Stampfbeton

Diskutiere Stampfbeton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo und Hilfe!:cry Arbeite derzeit an einem Entwurf und sollte dringend Informationen Rund um das Thema "STAMPFBETON" haben...u.a.: -...

  1. #1 ARCHITECT NH, 26. Januar 2007
    ARCHITECT NH

    ARCHITECT NH

    Dabei seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo und Hilfe!:cry

    Arbeite derzeit an einem Entwurf und sollte dringend Informationen Rund um das Thema "STAMPFBETON" haben...u.a.:

    - Schalungsprinzipien
    - Herstellungsverfahren
    - Konstruktionsprinzipien
    - Decken?
    - Grafiken/ Bilder/ Illustrationen
    - etc.


    Vielen lieben Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Otto´s Enkel, 26. Januar 2007
    Otto´s Enkel

    Otto´s Enkel

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister und SV
    Ort:
    S-H
    Kannst Deinen Entwurf schon mal fertig entwickeln.
    Lass nur alle konstruktiv bewehrten Fundamente noch offen.
    Da kommt dann der Stampfbeton (Infos siehe später weiter unten) rein.
     
  4. #3 ARCHITECT NH, 26. Januar 2007
    ARCHITECT NH

    ARCHITECT NH

    Dabei seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Stuttgart
    Nachtrag

    Also der Entwurf ist eine Autobahnkapelle und soll archaischen Charakter haben, desshalb soll das Gebäude KOMPLETT aus Stampfbeton hergestellt werden.
    Eventl. sollen die einzelnen 7-15cm dicken Betonschichten in einer Art Selbsthilfeprojekt hergestellt werden...so das also "Dahergelaufene Arbeiter" das Stampfen übernehmen...
    Mich interessiert u.a. wie man die Schalung gestellt hat als man noch keinen Stahlbeton oder PERIsprieße hatte...oder wie dann Decken hergestellt wurden ( Holräume für Deckenbalken aus Holz darüber Holzboden/Betonboden? ) ....ob und wenn wie weit Spannweiten von Stampfbeton möglich sind....all solche Dinge....

    Weiterhin Dankeschön!
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 26. Januar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Jetzt wird ...

    ... die Sache schon klarer :) .

    Gefunden habe ich:
    http://www.karl-gotsch.de/Lexikon/Stampfbeton.htm
    was Dir aber im Detail auch wohl nicht viel weiter hilft.

    Ich fürchte, mit so "altmodischem Kram" hat sich hier noch keiner richtig beschäftigt.
    Als nächsten Schritt würde ich mal Google durchforsten (da hab´ ich auch den Link oben her) und wenn das nix bringt, direkt Hochschulen - Fakultät Bauingenieurwesen - anschreiben. Vielleicht weiß da jemand mehr :konfusius .
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Stampfbeton