Standardhöhe für WC und Duschamature?

Diskutiere Standardhöhe für WC und Duschamature? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wie hoch ist die Standardhöhe eines WCs, gemessen von Boden bis Sitzfläche vom Sitz (nicht Deckel)? Also dort vom man beim "Geschäft"...

  1. ITEric

    ITEric

    Dabei seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo,

    wie hoch ist die Standardhöhe eines WCs, gemessen von Boden bis Sitzfläche vom Sitz (nicht Deckel)? Also dort vom man beim "Geschäft" drauf sitzt.

    Gibt es auch eine Standardhöhe für die Duschamature, wo man Wasser auf und zu dreht, gemessen vom Boden bis mitte Drehknopf?

    Falls es keine Standardmasse lt. DIN gibt interessieren mich die derzeit gängigen und umgesetzten Maße.

    Danke für die Infos
    Eric
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf Rakete, 16. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Bist Du zu faul zum googlen.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum interessieren Dich nicht stattdessen die für Dich/Euch als Nutzer bequemen Maße?

    Oder bist Du ein durchschnittseuropäischer Schrumpfgermane...?

    Will sagen: Die Vorzugswerte nach Norm sind für die meisten Nordeuropäer (und damit auch uns Deutsch) unbrauchbar!
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einfach mal hier lesen, und verstehen.

    http://www.bosy-online.de/Installationsma%DFe-Sanitaer.htm

    Wie Julius schon anmerkte, sind "Norm-Maße" nicht in allen Fällen sinnvoll. Das sind aber alles Dinge die man bei der Planung berücksichtigt, und der Handwerker führt das dann entsprechend aus.

    Gruß
    Ralf
     
  6. ITEric

    ITEric

    Dabei seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    OK. Danke für die Info.

    Also für die Toilette sind es wohl 40cm.

    Was wird aber zur Zeit realisiert? Bei mir wurden 48cm gemacht, was ich für sehr hoch empfinde. Was haltet ihr davon?

    Mich interessiert eure Meinung zu meinen 48cm :-)

    Gruß
    Eric
     
  7. Ropi

    Ropi

    Dabei seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Aachen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo Eric,

    ich habe 47cm und bin sehr gluecklich damit. Sogar meine Kinder schaffen es darauf.
    Ich habe keine Lust, zu tief zu sitzen (bin allerdings auch kein Schrumpfgermane, eher im Gegenteil).

    Gruss,
    Ropi
     
  8. ITEric

    ITEric

    Dabei seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    ok, das beruhigt mich etwas. Ich bin 183cm gross. Meine Frau aber nur 160.

    Wie ist es bei euch, wenn ich fragen darf. Wie gross seit Ihr?
     
  9. Ropi

    Ropi

    Dabei seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Aachen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo Eric,
    Ich bin 200cm, meine Frau 175. Fuer uns koennte es gerne noch etwas hoeher sein, allerdings haetten dann die Kinder Probleme. Die sind jetzt 150cm und 105cm und schaffen es auch. Mit den 48cm wirst Du und Deine Frau bestimmt kein Problem haben.

    Gruss,
    Ropi
     
  10. ITEric

    ITEric

    Dabei seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    OK, danke für die Infos. Das beruhigt. Am Samstag testen wir das dann vermutlich schon mal.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und warum sagst Du das nicht gleich?

    Für die Höhe gibt es keine "Vorschrift" im üblichen Sinne, nur Empfehlungen. Ausnahme wäre bei Wohnungen für Rollstuhlbesitzer, hier wären die 480mm nach DIN18024 oder 18025 anzuwenden. Details bitte dort nachlesen.

    "Üblich" sind 42-44cm, da diese nach VDI auch für größere Menschen komfortabel sein sollen. (Komfort konnte ich mangels Körpergröße noch nicht nachprüfen. Es wird wohl lange dauern bis ich die 200cm erreiche ;) )

    Nebenbei bemerkt sind 40cm auch für ältere Menschen nicht gerade komfortabel.

    Handelt es sich bei Dir um einen Neubau? Oder nachträglich Sanierung? Was war vereinbart?

    Gruß
    Ralf
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ITEric

    ITEric

    Dabei seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Es handelt sich bei mir um einen Altbau mit komplett neuem Badezimmer.
    Über die Toilettenhöhe hatten wir nie wirklich gesprochen. Es könnte sein, dass erwähnt wurde, dass die Sitzhöhe etwas erhöht wird. Nun verstehe ich darunter nicht gerade die Höhe, die ich habe.

    Sofern wir dies nicht so akzeptieren wäre die Alternative: Fliesen ab, Kasten neu einstellen, neu fliesen.

    Dann könnte man auch gleich noch ein anderes Thema korrigieren:
    Ich erhielt nur einen Wasserablauf und eine Warm/Kaltwasserzuleitung für mein Doppelwaschbecken, das lt. Montageplan 2 benötigt. Das Waschbecken war der Sanitärfirma von Anfang an bekannt...
    ...nun bekommen wir das so wie es ist zusammengebaut. Geht vermutlich auch, aber der Schrank muss nun vom Schreiner darunter angefertig werden.

    Und wenn ich schon mal dabei bin:
    Bei der Befestigung der Heizkörper wurde die Außenwand durchgebohrt, wodurch ein ca. 10x20cm grossen Stück Pitz an der Außenwand abviel. Zum Glück bekomme ich Außendämmung bald...
    Weiterhin wurde bei der Befestigung der Duschstange die Wand auch durchgebohrt. Das kann man aber gipsen, zum Glück tapeziere ich erst an diesem Wochenende.
    Die Rohrleitungen waren im DG hinter der Isolierung/Dampfsperre verlegt im Kniestock, was für mich ok ist, aber um die Ecke kamen die Rohre dann mal kurz aus der Dampfsperren raus und gingen dahiner wieder rein. Das konnte aber noch korrigiert werden.
    Und noch was: die Duschamature/Mischbatterie hat an der Seite vom Kaltwasser eine kleine Lücke von ca. 2-3mm. Das sieht nicht so gut aus. Zurückzuführen ist dies auf einen schiefen Einbau der Zuleitung, bzw. wo die Amature angeschlossen wird.

    Andere Kleinigkeiten lasse ich hier mal weg.

    Soviel zu meiner Zufriedenheit derzeit auf dem Bau...
    ...ist das alles noch normaler Wahnsinn, oder bin ich zu pingelig?
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wer hat was geplant?
    Warum "könnte sein", dass erwähnt wurde, dass die Sitzhöhe etwas erhöht wird? Wurde das Montagegestell auf den Estrich gestellt?

    d.h. die Firma hat das Waschbecken auch geliefert?
    Oder hast Du nur mal so "erwähnt" (s.o.) was für ein Waschbecken später mal montiert werden soll?

    Das dürfte normalerweise nicht passieren. Ist die Wanddicke für eine Montage des HK unzureichend, dann muss eben eine andere Lösung her. War´s nur eine Unachtsamkeit bei der Montage, dann soll er das Stück eben wieder verschließen. Der Schaden hält sich ja in Grenzen, zumal später noch das WDVS drauf kommt.

    Photo?

    Weder noch. Meine Vermutung, hier treffen anscheinend Welten aufeinander, und an der Schnittstelle sitzt niemand der das Chaos koordiniert.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Standardhöhe für WC und Duschamature?

Die Seite wird geladen...

Standardhöhe für WC und Duschamature? - Ähnliche Themen

  1. Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche

    Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche: Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei eine Trennwand im Bad zur Abstellkammer aufzubauen mit WC und Unterputzarmatur für die Dusche. Dazu habe...
  2. Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr

    Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr: Hallo zusammen, ich habe eben etwas in der DIN-Norm gestöbert, konnte aber keine klare Aussage finden. Daher die Frage an die Experten:...
  3. WC Abflussrohr flexibel bzw. platzsparend

    WC Abflussrohr flexibel bzw. platzsparend: Hallo Forum, wir haben ein (Platz-)Problem beim Anschluss des Ablaufes eines WC an das bestehende alte Eternit-Rohr. Der Handwerker hat...
  4. Geflieste Fensterbänke in Bad und WC

    Geflieste Fensterbänke in Bad und WC: Hi, gibt es einen Grund warum nach vielen Bau- und Leistungsbeschreibungen die Innenfensterbänke in den Räumen Bad und WC gefliest anstatt wie in...
  5. Hänge WC an halbhoher Wand

    Hänge WC an halbhoher Wand: Hallo zusammen, Wir sanieren momentan eine Eigentumswohnung aus den 60ern. Aktuell steht das Bad an. Wir würden das WC gerne an eine neue Wand...