Statik-Frage zu einem Terrassendach aus Holz

Diskutiere Statik-Frage zu einem Terrassendach aus Holz im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Bauexperten, ich habe mir ein Bausatz für eine Terrassenüberdachung gekauft und möchte diese nun aufstellen. Die Maße: 406cm Länge 330cm...

  1. #1 dudelsack08, 22.06.2022
    dudelsack08

    dudelsack08

    Dabei seit:
    22.06.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bauexperten,
    ich habe mir ein Bausatz für eine Terrassenüberdachung gekauft und möchte diese nun aufstellen.
    Die Maße:
    406cm Länge
    330cm Breite
    6 VSG Teile aus 8mm dicken Verbundglas
    12cmx12cm Leimbinder Holz

    Das Dach ist eine freistehende Konstruktion und steht nach Plan auf 6 Stützen. Genau hier habe ich bei der Planung nicht gesehen, dass es eine Option gab, auf der Vorderseite auf einen Stützbalken zu verzichten.
    Ich würde das Dach also gern an der Vorderseite auf den mittleren Balken verzichten. Der Hersteller würde, bei der Option der Pfostenreduzierung, den vorderen Querbalken in der Dimension 12x20cm ausliefern. Meiner hat nun lediglich die 12x12cm.

    Meine Frage richtet sich nun an die Statikexperten hier.
    Würde das Dach auch auf den 12x12cm Querbalken tragen?
    Wenn nicht, wäre es ausreichend, wenn ich noch einen 8x12cm Balken auf die Querbalken schrauben würde?

    Weitere Informationen - Siehe Skizze.
    Die rechten Stützbalken (vorn und hinten) kann ich 50cm in die Mitte verlegen, auf der linken Seite stehen die Balken ganz am Rand.

    Vielen Dank IMG_3494.jpg
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.474
    Zustimmungen:
    2.816
    Beruf:
    DIng Bauwesen
    Ort:
    Berlin
    Nein
    Das ist kein gleichwertiger Ersatz für die firmenseitig angebotene Alternativlösung 20/12
     
  3. #3 ApfelJohn, 22.06.2022
    ApfelJohn

    ApfelJohn

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Statiker
    Ort:
    Saarland
    12x12 ist zu klein.

    Aufdoppeln ist möglich aber da musst du schon die richtige Verschraubung ausrechnen um einen Verbundquerschnitt zu erzielen. Das sind dann auch Vollgewindeschrauben alle paar cm - da ist es deutlich billiger einfach nen neuen Balken zu kaufen.
     
    BaUT gefällt das.
Thema:

Statik-Frage zu einem Terrassendach aus Holz

Die Seite wird geladen...

Statik-Frage zu einem Terrassendach aus Holz - Ähnliche Themen

  1. Umnutzung Gewerbe - Fragen zu Parkflächenausweis, Statik, Brandschutz

    Umnutzung Gewerbe - Fragen zu Parkflächenausweis, Statik, Brandschutz: Guten Abend, ich plane ein Gewerbeobjekt (ca. 1800 m2) von Büro zu Fitness umzunutzen und habe dazu folgende Fragen: - das Objekt hat eine...
  2. Thema Statik, Frage zum Kippunkt

    Thema Statik, Frage zum Kippunkt: Hallo, kann mir bitte jemand sagen wo ich bei dieser Zeichnung den Kipppunkt finde. Vielen Dank im Voraus mfg Tomrar
  3. Frage an einen Statiker

    Frage an einen Statiker: Hallo, ein Frage an euch Statiker. Ich habe einen Stahlträger HEA 160 mit den abmaßen h 152 , b 160 , s 6,0 & T 9,0 mm er hat eine Länge von 10...
  4. Frage zu Statik EFH

    Frage zu Statik EFH: Hallo, Bei der Statik wurde festgelegt das im Bereich der Holzbalkendecke im Obergeschoss neben den Deckenbalken noch 3 Abfangträger eingebaut...
  5. Fragen zur Statik / tragende Wände

    Fragen zur Statik / tragende Wände: Hallo! Ich hätte ein paar allgemeine Fragen, bevor wir unseren Hausbau planen. Natürlich organisieren wir uns noch einen Statiker, aber ein paar...