Statik

Diskutiere Statik im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Ich plane ein tragende Wand auf 2.60m im Erdgeschoß herauszunehmen. Haus hat einen Stock und eventuell wird auch noch das DG ausgebaut....

  1. #1 abrigado, 06.09.2008
    abrigado

    abrigado

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immoilienbesitzer
    Ort:
    Linz
    Ich plane ein tragende Wand auf 2.60m im Erdgeschoß herauszunehmen.
    Haus hat einen Stock und eventuell wird auch noch das DG ausgebaut.

    Tragende Wand 25 Ziegel. Decke ist betoniert 22 cm.
    Welchen Träger würdet Ihr einziehen?

    Danke
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 06.09.2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ganz einfach ...

    ... den, den der Statiker nach Ortsbesichtigung ausgerechnet hat.

    Fragen gips ...
     
  3. #3 Shai Hulud, 06.09.2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Zu Riskien und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Statiker oder Architekten.

    Maus
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    in österreich sind´s ziviltechniker/ingenieurkonsulenten
    /*ks-modus off :)

    im ernst, in der frage fehlen ca. 1 dutzend masse/gewichte/erklärungen.
    deshalb ist das nicht ferndiagnostizierbar.
     
  5. #5 abrigado, 06.09.2008
    abrigado

    abrigado

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immoilienbesitzer
    Ort:
    Linz

    architekten haben von so was schon mal gar keine ahnung...deren standartsatz ist das muss der statiker rechnen.
     
  6. #6 abrigado, 06.09.2008
    abrigado

    abrigado

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immoilienbesitzer
    Ort:
    Linz


    soll ja auch keine exakte berechnung sein sondern eine ungefähre einschätzung der lage.
     
  7. #7 Shai Hulud, 06.09.2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Wenn du doch schon vorher wußtest, daß du einen Statiker benötigst, warum stellst du denn hier diese Frage? :confused:
     
  8. #8 abrigado, 06.09.2008
    abrigado

    abrigado

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immoilienbesitzer
    Ort:
    Linz
    weil ich der meinung was dass in einem bauexpertenforum vielleicht jemand ahning von so was hat und größenordungsmäßig einen tipp abgeben könnte.
     
  9. #9 wasweissich, 06.09.2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    IN EINEM BASTELFORUM WIRD DIR DER BÄCKERMEISTER ; DESSEN SCHWAGER SCHONMAL UMGEBAUT HAT einem tip geben..........

    fachleute werden sich hüten.........

    j.p.
     
  10. #10 Shai Hulud, 06.09.2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    [spoiler2=Also gut, ich geb mal eine Tip ab]Geht leider nicht, Glaskugel ist gerade kaputt...
    [​IMG]

    Da mußt du wohl doch einen Statiker beauftragen müssen :konfusius[/spoiler2]
     
  11. #11 dietrich, 07.09.2008
    dietrich

    dietrich Gast

    Noch mein "P" Tipp: (Die Glaskugeln sind in B ausverkauft und mir auf die Dauer auch zu teuer)
    Mach "Raumhohe Türen oder Durchgänge", aber nicht breiter als einen Meter und im Mindest-Abstand von einem Meter und nicht Gleichzeitig. Aber Aufpassen, solltest Du beim sehr vorsichtigen Abbruch mit Hämmerchen und Meiselchen auf was anderes stoßen außer Mauerwerk, dann könnte es schon zu spät sein!
     
  12. #12 Wolfgang38, 08.09.2008
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    Und ich find's total gemein, dass ihr alle Aufklappen und Schließen tut und ich ......







    ......
    kanns nicht :motz:fleen
     
  13. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ahnung vielleicht schon....
    nur was würde meine versicherung mit mir machen wenns doch mal kracht?
    1feld 2feld 3feld berechnungen hat wohl jeder archi gelernt.
     
  14. #14 Bauwahn, 09.09.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Sepp, Einigen wir uns auf "kennengelernt"?
     
  15. #15 VolkerKugel (†), 09.09.2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Im Namen Aller ...

    ... einverstanden :biggthumpup:
     
  16. gast3

    gast3 Gast

    hallo abrigado,

    sei nicht sauer, ich habe mal in etwa die selbe Frage gestellt und weißt du was: ich habe doch glatt die selbe tiefschürfende Antwort bekommen (bekommen müssen).

    Es geht schlicht und ergreifend nicht: passt schon, tausend mal gemacht - nicht hier, und das ist gut so.

    Mache es mit fachkundigem Rat vor Ort :winken
     
  17. gast3

    gast3 Gast

    ach so kleiner Nachtrag,

    mir wurde übrigens über das Forum geholfen (nicht durch Statiker, sondern durch echt netten Bauunternehmer, der zufällig aus der selben Stadt kam - falls der gerade hier ist - bin fertig (ja ich auch, aber auch so - fast, kämpfe noch mit meiner ROTBANDALLERGIE)
     
  18. #18 abrigado, 12.09.2008
    abrigado

    abrigado

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immoilienbesitzer
    Ort:
    Linz
    habe noch einn zusatz.
    vermutlich wird sich ja ohnehin keiner mit einer meinung zu wort melden, ausser dass ich einen statiker beauftragen soll.... aber zur logik.
    ich habe eine tragende wand in der hausmitte. die ist an einer anderen stelle 2,5 meter unterbrochen ohne einen träger zu besitzen. die decke muss daher betoniert sein. im plan ist sie mit 22 cm angegben. die decke kann auch nicht anders aufliegen (an dieser anderen unterbrochenen stelle) ,da sie aussen mit glasbausteinen und auf den 2 anderen seite mit einer 7cm hohlziegelwand begrenzt ist. daher bin ich der meinung dass es sich um eine 22 cm vollbetondecke handelt. diese ist doch selbst tragend und wäre mein rückschluß - wenn an einer anderen stelle 2,5 meter dieser tragenden wand ohne träger auskommt, auch an einer anderen stelle 2,5m tragende wand ohne statische beeinträchtigung entfert werden können - richtig?
    Also meiner Meinung könnte ich diese 2,5 m ohne irgendeinen träger herausnehmen wenn ich die wand bis zur decke abtrage.
    würde mich über denkanstösse warum meine theorie falsch ist freuen .....
     
  19. #19 VolkerKugel (†), 12.09.2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Und was ist ...

    ... wenn über der vorhandenen Öffnung in der Betondecke - weil so geplant - ein deckengleicher Unterzug vorhanden ist?

    Weiß doch hier alles keiner :shades

    Gib´s auf und beiß´ in den (für Dich sauren) Statiker-Apfel.
     
  20. #20 Isolierglas, 12.09.2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Abrigado!

    Wenn Du an Deiner Stelle die Wand rausnimmst, dann ist das gar nicht gut:

    An der von Dir beschriebenen Stelle ist:

    - Entweder ein Oberzug
    - Oder ein Stahlträger
    - Oder ein Korb mit SEEEEHR solidem Rundstahl

    BITTE lass alles wie es ist, oder hol Dir einen Statiker VOR ORT

    Gruss, Dirk

    P.S.: Ich bin hier im Forum ziemlich berüchtigt für meine "Machs Dir selbst" Tips, aber jeder Hinweis, der ohne Statiker auskommt ist ein: "Besorgs Dir selbst" Tip...
     
Thema:

Statik

Die Seite wird geladen...

Statik - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Statik / tragende Wände

    Fragen zur Statik / tragende Wände: Hallo! Ich hätte ein paar allgemeine Fragen, bevor wir unseren Hausbau planen. Natürlich organisieren wir uns noch einen Statiker, aber ein paar...
  2. Statik Stahlträger, Löcher in Stegmitte kritisch oder nicht?

    Statik Stahlträger, Löcher in Stegmitte kritisch oder nicht?: Guten Abend, ich hätte gerne ein kurzes Meinungsbild des Forums zu folgendem Problem. Wir bauen gerade ein MFH komplett um und unter anderem...
  3. Abweichung vom Plan - Statiker an Bord?

    Abweichung vom Plan - Statiker an Bord?: Hallo, bei meinem Anbauvorhaben will der Baubetrieb gerade von der Ausführungsplanung des Architekten abweichen. Statt einem 36,5er Stein auf...
  4. Statik Deckendurchbruch bei 12,5cm Betondicke

    Statik Deckendurchbruch bei 12,5cm Betondicke: Hallo zusammen, wir planen bei uns einen Deckendurchbruch durch die Betondecke zum Dachboden machen zu lassen um eine Treppe einbauen zu lassen....
  5. Statik auskragende Deckenplatte

    Statik auskragende Deckenplatte: Guten Tag meine Freunde, ich plane derzeit ein Einfamilienhaus, was in einem Monat ausgeführt wird und hätte dazu eine Frage zur Statik. Wie im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden