Steckdosen angrenzend in Trennwand

Diskutiere Steckdosen angrenzend in Trennwand im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, in unserem Neubau sind die Kinderzimmer durch eine 11,5 cm Bimsstein-Wand getrennt. Auf beiden Seiten der Wand an der exakt...

  1. #1 Julchen1992, 23.10.2005
    Julchen1992

    Julchen1992 Gast

    Hallo zusammen,

    in unserem Neubau sind die Kinderzimmer durch eine 11,5 cm Bimsstein-Wand getrennt. Auf beiden Seiten der Wand an der exakt gleichen Stelle wurden jeweils 2 Steckdosen gesetzt, wobei die Leedosen aneinander stoßen.

    Nun meine Frage:

    Wenn verputzt und die Steckdose komplett gesetzt ist, ist das dann (schall)dicht, oder muß ich jetzt noch etwas zur Schalldämmung tun?

    Ich freue mich auf die Antworten.


    Viele Grüße

    Julchen
     
  2. #2 susannede, 23.10.2005
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Hallo Julchen,

    Steckdosen aneinander und Schallschutz...das geht nicht.
    Wer ist denn auf die gloriose Idee gekommen?

    Soll das so bleiben?

    Grüße,
    Susanne
     
  3. #3 Julchen1992, 23.10.2005
    Julchen1992

    Julchen1992 Gast

    nun, das war der Elektriker.

    Also sollten wir wohl ein Steckdosenpaar noch versetzen, oder?

    Viele Grüße

    Julchen1992
     
  4. #4 susannede, 23.10.2005
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Jou, das wäre besser...
    Der Elektriker verdient Haue!
    Mfg
    Susanne
     
  5. #5 Julchen1992, 23.10.2005
    Julchen1992

    Julchen1992 Gast

    und die Architektin auch....

    Vielen Dank für die Hilfe

    Viele Grüße

    Julchen1992
     
  6. #6 C. Schwarze, 23.10.2005
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    NRW
    Warum habt ihr dann erst eine 11,5er Wand geplant und gebaut?
     
  7. #7 T9-Liebhaber, 23.10.2005
    T9-Liebhaber

    T9-Liebhaber Gast

    Na Susanne jetzt mach aber mal halblang!

    Wir haben bei uns genau die selbe Situation- Kinderzimmer und Elternschlafzimmer.
    Ist nunmal so dumm ausgegangen, dass die Dosen aneinanderstossen- aber ich könnte jetzt nicht sagen dass wir die von Ihnen geschilderten einbusen in der Schallübertragung haben.
    Ausserdem wenn ich den Fall mal REALISTISCH anschaue... Einfamilienhaus-Schallschutz zwischen zwei Kinderzimmern- 2 Dosen die aneinander stossen- also ich weis ned bleiben wir doch auf dem Boden.. oder? Wir haben doch keinen Öffentlichen Bau- wo auf jeden "Schoas" geschaut werden muss.

    Schönen abend noch!
     
  8. #8 susannede, 23.10.2005
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    @T9-Liebhaber

    "Schoas" bleibt "Schoas"...

    Schöne Grüße!
     
  9. #9 Julchen1992, 24.10.2005
    Julchen1992

    Julchen1992 Gast

    @C-Schwarze

    Na warum haben wir da wohl eine Wand???

    Vielleicht damit die Steckdosen nicht in der Luft schweben???

    Danke für die wirklich hilfreiche Antwort
     
  10. #10 C. Schwarze, 24.10.2005
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    NRW
    Tag,
    die Frage heißt doch eher, warum ihr da nur eine 11,5er Wand habt? wenn ihr schon auf Schallschutz wert legen wollt - und keine andere?, dickere?
    zumal die 11,5er Wand sicher noch von einer Seite für Elektroleitungen angeschlitzt wird wird/wurde.

    Für mich heißt das eben, wer nur 11,5er verbaut, kann eben vom Schallschutz auch nichts erwarten.
     
  11. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stromer
    Ort:
    Kahlgrund
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr mit schmalem Buget aber hohen Ansprüchen
    Und dann noch eine 11,5er Bimssteinwand wo da ja der
    Schallschutz bekanntlich vortrefflich ist.

    Also bitte nicht mit ironischen Antworten kommen sondern
    selbst hinterfragen wie mit einer derartigen Wandstärke
    effektiver Schalschutz gewährleistet werden kann.

    So wirds definitiv nix.
     
Thema: Steckdosen angrenzend in Trennwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 11cm trennwände schlitze für elektroleitungen bauexpertenforum

    ,
  2. trennwand steckdose

    ,
  3. schalldämmung steckdose

    ,
  4. trennwand Steckdosen
Die Seite wird geladen...

Steckdosen angrenzend in Trennwand - Ähnliche Themen

  1. Garten Wasser Steckdosen Planung

    Garten Wasser Steckdosen Planung: Hallo Leute, ich plane gerade wo ich meine Wassersteckdosen im Garten setzen sollte. Mich würden zwei Sachen interessieren. Zum einen geht mein...
  2. Statik bei neuen Steckdosen

    Statik bei neuen Steckdosen: Da ich meine Handrolladen durch eine elektrische ersetzen möchte, habe ich den EInlasswickler bereits entfernt, dort einen Porenbestonstein...
  3. Zugluft aus Steckdosen der Aussenwände, Dosen und zwischen Parkett & Sockelleisten der Fenster

    Zugluft aus Steckdosen der Aussenwände, Dosen und zwischen Parkett & Sockelleisten der Fenster: Hallo zusammen, ich habe im November 2020 meine Neubauwohnung bezogen und unter anderen Mängeln kämpfe ich nun mit Zugluft aus Steckdosen der...
  4. Umbau einer Küche - Leitungswege für Rolladen , Steckdosen etc.

    Umbau einer Küche - Leitungswege für Rolladen , Steckdosen etc.: Guten Abend zusammen, nachdem ich lange Zeit stiller Mitleser ohne Account war, habe ich mich endlich durchringen können ein entsprechenden...
  5. Chemischer Geruch aus Steckdose, Fußleisten, Heizkörper

    Chemischer Geruch aus Steckdose, Fußleisten, Heizkörper: Guten Abend, wir wohnen in einer Mietwohnung im EG. Seit einiger Zeit nutzen wir das 2. Schlafzimmer, da ist mir aufgefallen, dass manchmal eine...