Steckdosen für Küche verlegen

Diskutiere Steckdosen für Küche verlegen im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Wir haben ein größtenteils fertiges Haus gekauft, in dem bereits Steckdosen verlegt sind. Nun wollen wir uns eine Küche einbauen lassen, für die...

  1. #1 FrankyS, 01.10.2014
    FrankyS

    FrankyS

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Karlsruhe
    Wir haben ein größtenteils fertiges Haus gekauft, in dem bereits Steckdosen verlegt sind.
    Nun wollen wir uns eine Küche einbauen lassen, für die es allerdings notwendig ist, einige Steckdosen zu verlegen, was wir gerne selbst machen wollen (also bis auf das anschließen, das macht ein befreundeter Elektriker).

    Ich habe einmal ein Bild gemacht, wie alles geplant ist.

    kueche.jpg

    Die grünen Linien sind die bestehenden Leitungen, wobei ich den genauen verlauf nicht feststellen konnte, ich habe es mir aber anhand der Leitungen in den Dosen zusammengereimt (die vertikalen Leitungen rechts sind wahrscheinlich(hoffentlich) eher etwas weiter außen in der Installationszone).


    Jetzt stellen sich mir einige Fragen:

    * Was ist hier die beste Herangehensweise. Ich würde dazu tendieren, den Putz großzügig zu entfernen, die alten Leitungen zu entfernen und neue Schlitze/Löcher für die Dosen zu machen oder gibt es da einen weniger pragmatischen Ansatz?

    * Der Herd ist zweigeteilt. Das Kochfeld kommt auf eine Kochinsel (vorne links), der Backofen hinten rechts an die Wand. Laut Küchenstudio hat der Ofen einen Schuko Stecker und zieht 3,6kW, das Kochfeld ist ein Induktionskochfeld und zieht 7,1kW. Der Drehstromanschuss ist in der Dose in der Mitte (siehe Bild).
    Da der Herd ja auf jeden Fall separat abgesichert werden muss (und ich keine neue Leitung ziehen will) wird es wohl am besten sein, diesen an eine Phase und das Kochfeld an die anderen ?zwei? Phasen des Drehstroms anzuschließen. Oder habe ich da einen Denkfehler?

    * In der Ecke links liegt ein Abflussrohr und der Spülmaschinenanschluss ist hinten links an der Wand (wird noch etwas weiter nach links verlegt). Macht das Probleme, da das Kabel für das Kochfeld ja dann daran vorbei laufen muss.

    * Nimmt man da am besten gleich Leerrohr (zumindest für den Drehstrom) oder geht das ohne?
     
  2. #2 Memento, 02.10.2014
    Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Ich würde die Leitungen einfach unter der Küche bzw hinter den Schränken verlegen, sehe denn Sinn nicht z.b. die Spüma und Herd Dose nur das kleine Stück zu versetzen.

    Den Backofen kannst du direkt an der Herddose mit einem Anschlusskabel an Phase, Null und PE anklemmen (Vorausgesetzt der Backofen hat einen eigenen Klemmblock an dem man ein Kabel seiner Wahl anklemmen kann),die anderen beiden Phasen und einen Null dann aufs Kochfeld.

    Eine Schukodose musst du nur für den Backofen setzen setzen wenn er kein, wie oben beschrieben, austauschbares Anschlusskabel hat. Mein Ofen z.b. hatte kein Anschlusskabel man musste da selbst eins mit Schuko Stecker oder offenen Enden anklemmen.


    Für die anderen Steckdosen halt nen Schlitz machen, vorher Leitungsverlauf prüfen und Sicherungen raus.
    Den Putz dran lesen und mit der Schlitzfräse oder einer Flex die Schlitze machen und dann ausstemmen.

    Leerohr brauchste nicht, du kannst aber das Kabel zum Kochfeld auch einfach an der Wand entlang Aufputz legen, da stehen doch eh Schränke davor.
     
  3. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Wichtig ist, dass die Steckdose für die Spülmaschine nicht hinter der Spülmaschine sitzt, sondern daneben. Am besten irgendwo, wo man später auch ohne Probleme dran kommt, z.B. unter die Spüle. Die Geräte sind sehr tief und da passt es nicht, wenn zwischen den Schläuchen auch noch eine Steckdose mit Stecker sitzt.
    Die Herddose kann hinter dem Herd sitzen, muss es aber nicht. Evt. muss man dann die Leitung an die Dose anschließen, bevor Küchenschränke davor gestellt werden und das andere Ende danach an den Herd anschließen.
    3,6kW für den Backofen ist das äußerste, was mit 1,5mm² Leitung zulässig ist. Hier auch 2,5mm² (wie für das Kochfeld) verlegen. Ich würde auf Stecker/Steckdose verzichten und es direkt anklemmen. Die Leistung brät dir schon mal die Kontaktstellen weg.
     
  4. #4 FrankyS, 02.10.2014
    FrankyS

    FrankyS

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Karlsruhe
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Bei der Spülmaschine kommt noch dazu, dass die an die Stelle hinkommt, wo jetzt der Wasseranschluss ist. Daher muss alles (auch das Wasser/Abfluss) nach links.


    Das muss ich noch klären, konnte ich noch nicht herausfinden.


    Leider sind an der linken Wand keine Schränke, daher muss das Kabel dort unterputz sein.


    Ok, so wie ich das jetzt sehe lasse ich Steckdose #1 bestehen (oder funktioniere sie zu einer Verzweigdose um) und gehe von da aus zu #4 und #3.
    Aus #6 wird auch eine Verzweigdose und ich gehe von da aus zu #7.
    So muss ich keine alten Kabel entfernen.

    Oder was meint ihr dazu? Würdet ihr das anders verlegen?
    Das wird ja auch mit den Installationzonen kritisch, oder?
     
  5. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Die Leitungen müssen vor allem so verlegt werden, dass sie nicht gerade da verlaufen, wo die Befestigungen für die Schränke in der Wand sind.
    Installationszonen hin oder her...

    Wofür ist denn Steckdose #4, Kühlschrank?
    Die Steckdose für den Kühlschrank sollte auch ohne Schränke hin- und her zu rücken erreichbar oder einzeln abgesichert sein. Zum Abtauen ist das sehr praktisch.

    Und was kommt an Steckdose #3, Mikrowelle?

    Das heißt Abzweig- nicht Verzweigdose.

    Wieviele Sicherungen und wofür hat deine Küche?
     
  6. #6 FrankyS, 02.10.2014
    FrankyS

    FrankyS

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja, 4 ist Kühlschrank (wird aber fürs erste keiner verbaut) und 3 ist die Mikrowelle.

    Von den Sicherungen her:
    3x Herd
    1x Geschirrspüler
    1x Rest
     
  7. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Denke an die Leistung bei gleichzeitiger Nutzung verschiedener Haushaltsgeräte (Mikrowelle, Wasserkocher, Kaffeemaschine, etc.).
     
  8. #8 FrankyS, 02.10.2014
    FrankyS

    FrankyS

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja, das ist in der tat etwas wenig, aber extra nochmal ein Kabel verlegen ist ja nicht gerade schnell gemacht.

    Also würde nichts dagegen sprechen, wie ich es vor habe?
     
  9. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Nicht gerade schnell, aber das bringt enormen Mehrwert in der Küche.
    Eine typische Absicherung für die Küche könnte so aussehen:
    3x Herd, 1x Spülmaschine, 1x Mikrowelle, 1x Kühlschrank, je 1x Arbeitssteckdosen, 1x Licht

    Wenn du die Anmerkungen in dem Thread berücksichtigst, kannst du es so machen.

    Fotos und/oder Zeichnungen vom Leitungsverlauf könnten später einmal helfen (wenn in 20 Jahren die nächste Küche kommt).:shades
     
  10. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Spreche mit dem die ganze Sache auch noch einmal durch.
    Gerade bzgl. des Leitungsverlaufs der bestehenden Leitungen könnte er dir mit einem Leitungssuchgerät weiterhelfen.
    Auch kann er euch vor Ort besser helfen, wie wir hier online.
     
  11. #11 feelfree, 02.10.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Warum Licht und Kühlschrank extra? Dass man nicht im dunkeln steht bzw. der Kühlschrank nicht ausfällt wenn eine (andere) Sicherung auslöst? Falls das der Grund ist, bitte aber auch einen Extra RCD oder gleich einen FI/LS dafür vorsehen. Sonst kann man sich m.M.n. diese Extra-Stromkreise mit Mini-Belastung schenken.
     
  12. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Den Grund für die Sicherung für den Kühl- bzw. Gefrierschrank habe ich oben schon genannt. Es geht hier nicht um die Leistung (die ist bei diesen Geräten wirklich nicht hoch), sondern um den Komfort. Einzeln abschalten zum Abtauen, wenn man nicht an den Stecker ran kommt, bzw. keine Abtauautomatik hat.

    Den Lichtstromkreis kann man natürlich auch auf eine andere Sicherung mit auflegen. Auch hier geht es um den Komfort. Wie du schon gesagt hast, damit man nicht im Dunkeln steht.
    Es handelt sich bei meinem Vorschlag um ein Beispiel. FI/LS krönen das Ganze noch.

    Auch kommt man mit einer Sicherung für alle anderen Geräte aus, wenn man sie nicht gleichzeitig benutzt.
     
  13. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Das Aufdröseln des dreipoligen Anschlusses würde ich schön sein lassen. Das sollte Dir Dein befreundeter Elektriker aber viel genauer sagen könne, der muß es ja schließlich abnehmen.
     
  14. #14 feelfree, 02.10.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Verstanden. Zum Abtauen schalte ich meinen Kühl/Gefrierschrank einfach aus ;-)
     
  15. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Warum?
    Was ist der Unterschied zwischen einer Backofen-Kochfeld-Kombi und den getrennten Geräten?
     
  16. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Eleganter ist natürlich die separate Versorgung von Backofen und Kochfeld.
    Lass doch mal den ELI-Freund einen prüfenden Blick in die UV/ Zählerschrank werfen .
    Vielleicht kann man den " Rest -Stromkreis " aufteilen ,weil es mehr als eine Zuleitung gibt ,die aber auf einem Sicherungsautomat aufgelegt sind.

    MfG
     
  17. #17 FrankyS, 03.10.2014
    FrankyS

    FrankyS

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Karlsruhe
    Er meinte, dass das mit dem Aufteilen passt.
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Womit er Recht hat.
    Na, den Vollherd versteht auch ein Maurer, die Kombination der beiden Einzelgeräte aber offenbar nicht...
    Was aber egal ist, denn das ist eine Aufgabe für eine Elektrofachkraft!
     
  19. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Dadurch, dass der TE das geschrieben hat
    ist er am DIY vorbeigerutscht.
     
  20. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Eine Küche kaufen ist das Eine, eine Küche richtig planen ist das Andere.
    Wenn ihr schon viel Geld in einen Hauskauf und jetzt auch in eine neue Küche gesteckt habt, dann tut euch den Gefallen und macht nicht irgendwelche Kompromisse.
    Im Gegensatz zu anderen Räumen, die vielleicht schon mal nach 5 Jahren neu gestrichen oder tapeziert werden, könnt ihr mit einer Küche schon mal 15 Jahre leben. Und ihr ärgert euch nachher, wenn nicht alles vernünftig gemacht wurde.
     
Thema: Steckdosen für Küche verlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steckdosen verlegen

    ,
  2. steckdosen verlegen küche

    ,
  3. steckdose hinter kühlschrank

    ,
  4. steckdose versetzen,
  5. steckdosen verlegen kosten,
  6. stromkabel verlegen aufputz,
  7. kabel verlegen unterputz,
  8. steckdosen für spühlmaschine einbauer,
  9. küche steckdosen legen,
  10. kabel verlegen in Küche,
  11. kabel verlegen Küche,
  12. wo steckdose für kühlschrank,
  13. kabel aufputz verlegen,
  14. steckdose hinter küchenschrank,
  15. backofen steckdose,
  16. steckdosen in der küche,
  17. kabel in neubau legen,
  18. steckdosen versetzen obwohl putz an der wand,
  19. steckdose spülmaschine aufputz unterputz,
  20. kosten steckdosen setzen,
  21. einbaukühlschrank wie finde ich die Steckdose?,
  22. steckdose kühlschrank,
  23. steckdosen küche verlegen,
  24. neue steckdosen für küche,
  25. steckdose überputz versetzen
Die Seite wird geladen...

Steckdosen für Küche verlegen - Ähnliche Themen

  1. Gestank aus der Steckdose

    Gestank aus der Steckdose: Hallo, wir haben folgendes Problem: Vor einem Jahr hatten wir einen Wasserschaden an einer Außenwand im Schlafzimmer. Im Bereich des...
  2. Steckdosen übereinander -- ist das so korrekt?

    Steckdosen übereinander -- ist das so korrekt?: Hallo Forum, es geht um eine Neubauwohnung, die ich in wenigen Tagen als Käufer übernehmen soll. Bei der Abstimmung des Elektroplans habe ich...
  3. Kosteneinschätzung Elektroinstallation/Steckdosen

    Kosteneinschätzung Elektroinstallation/Steckdosen: Gute Abend zusammen, ich lasse aktuell ein schlüsselfertiges Haus bauen und habe nun die Möglichkeit bei der Elektroinstallation von den...
  4. Schallschutz Betonwand 24er und auf jeder Seite 3er Steckdosen?

    Schallschutz Betonwand 24er und auf jeder Seite 3er Steckdosen?: Hallo, wollte mal die Experten fragen, ob ich bei einer 24er Ortbetonwand auf beiden Steiten eine 3er Steckdose ( sitzen gegenüber ) installieren...
  5. Neue Küche -> abgesicherte Steckdose für sep. Backofen

    Neue Küche -> abgesicherte Steckdose für sep. Backofen: Hallo liebe Forumsmitglieder, meine Frau und ich haben uns für eine neue Küche entschieden, hier soll zukünftig der Herd vom Backofen getrennt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden