Stegleitung die 200ste

Diskutiere Stegleitung die 200ste im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; 50 % von dem NYIF-Schrott, welcher in unserem erworbenen Haus direkt unter dem Gipskarton liegt haben wir zum Glück schon in Folge der Sanierung...

  1. #81 charminbaer78, 24.12.2012
    charminbaer78

    charminbaer78

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Deutschland / RLP
    50 % von dem NYIF-Schrott, welcher in unserem erworbenen Haus direkt unter dem Gipskarton liegt haben wir zum Glück schon in Folge der Sanierung rausgerissen. Der Mist kommt mir auch nicht mehr ins Haus. Ich frage mich warum Stegleitungen überhaupt noch zulässig sind wo doch in D alles Idiotensicher sein muss.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Abgesehen davon, daß es in diesem Fall "what" heißen müßte...
    Gemeint ist der nationale Typ NYIF.

    Überall, wo es zulässig ist.
    Einmal da, wo der Kunde es bestellt. Und dann dort , wo es nicht anders geht (z.B. bei Erweiterung auf dünn verputzten Betonwänden).

    Die Mindestputzüberdeckung ist natürlich einzuhalten.
    Und bei Altbauten darauf achten, daß die Stegleitung weder an Metallteilen noch Holz oder anderen brennbaren Baustoffen anliegen darf.

    Daß der Steg hart wird, ist egal, da er (im Gegensazu zum Mantel einer Mantelleitung) keine elektrische Funktion hat.

    Sagen wir mal so: Heute gibt es viele, die Trockenbau ausführen, aber keine Trockenbauer sind.
    Was hat das mit Stegleitung zu tun?

    Im Rohr verlegte Leitung ist aber einfacher auszuwechseln.
     
  4. #83 Der Blaue, 09.04.2016
    Der Blaue

    Der Blaue

    Dabei seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Freising
    Ich habe jüngst Stegleitungen verwendet, um überall Sockel für die neuen Rauchmelder mit 230V zu installieren. Die Länge war immer 1 bis 3 m mit 1 Biegung beim Übergang Wand zu Decke. Ohne Stegleitung hat man an der Decke keine Chance die erforderliche Putzstärke zu erreichen. Gerade für solche Elektroarbeiten sind Stegleitungen perfekt.

    Bei der Biegung am Übergang zur Decke sollte man großzügig stemmen, damit man die Stegleitung sanf biegen kann und nicht einfach hart um 90 Grad knickt.
     
Thema: Stegleitung die 200ste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stegleitung knicken

    ,
  2. stegleitung wirtschaftlich

    ,
  3. stegleitung 7x1 5

    ,
  4. stegleitung im boden,
  5. stegleitung noch erlaubt,
  6. stegleitung in feuchträumen,
  7. Stegleitung isolierung reparieren,
  8. stegleitungen neubau
Die Seite wird geladen...

Stegleitung die 200ste - Ähnliche Themen

  1. Vorgehen bei alten Stegleitungen

    Vorgehen bei alten Stegleitungen: Hallo zusammen, in der Familie wurde ein Haus BJ. 1977 gekauft. Teile der Elektrik wurden offenbar bereits nach und nach komplett neu gemacht,...
  2. Ist diese Stegleitung zulässig? (mit Foto)

    Ist diese Stegleitung zulässig? (mit Foto): Hallo zusammen, anbei ein Bild einer verbauten Stegleitung mit gedrehter Leitung für den 90° Winkel. Ist sowas überhaupt zulässig? Vielen...
  3. Stegleitung oder NYM Verlegung?

    Stegleitung oder NYM Verlegung?: Hallo, macht es sinn, bei einem Porotonstein die Kabelverlegung über Stegleitungen zu machen? Ist das heutzutage überhaupt noch Standard?...
  4. Stegleitung, die 201.

    Stegleitung, die 201.: Hallo, ohne jetzt wieder eine hitzige Diskussion um das für und wider von Stegleitungen auslösen zu wollen, eine Frage muss ich aber dennoch...
  5. Und schon wieder: Stegleitungen

    Und schon wieder: Stegleitungen: Hallo, auch wenn dieses Thema hier ja eigentlich schon ein oller Breite ausdiskutiert wurde, möchte ich doch noch einmal ein Frage zum Thema...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden