Stelle ich mich an oder ist das Pfusch?

Diskutiere Stelle ich mich an oder ist das Pfusch? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hi, wollte mal ein paar Meinungen hören da ich leider Zweifel habe, ob hier alles so richtig ist. Vielleicht (hoffentlich) auch unbegründet aber...

  1. #1 DocSavage, 16.11.2019
    DocSavage

    DocSavage

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    wollte mal ein paar Meinungen hören da ich leider Zweifel habe, ob hier alles so richtig ist. Vielleicht (hoffentlich) auch unbegründet aber sicher ist sicher.

    Unser Haus ist ein 70er Jahre Bau, welcher zunächst keine Dachdämmung hatte. Nur eine Schicht dünne Presspappe und dann kam der Ziegel. Es wurde wohl nachträglich Dämmwolle zwischen die Dachsparren geklemmt. Das waren so Matten, umhüllt von schwarzem papierähnlichen Material. Innen anscheinend Glaswolle. Diese sind mit der Zeit allerdings alle in den Kniestock gerutscht.

    Nun Beauftragung eines Dachdeckers alles bis auf die Dachsparren (inkl. der alten "Dämmung") zu entsorgen und eine neue Dämmung (Bauder PIR 120) und neue Ziegel usw. Dachüberstand etc brauchte unserer Ansicht nach nicht neu.

    Stand jetzt ist das Dach abgedeckt und mit Dampfsperre, dem Bauder PIR System, neuen Latten usw bedeckt. Es folgen noch Feinarbeiten und die Ziegel.

    Dass teilweise noch alte Dämmmatten im Kniestock liegengeblieben sind - OK, kann ich mit leben auch wenn das nicht Sinn der Sache war. Dass hier und da Müll rumliegt - auch geschenkt.
    Dass auf beiden Dachseiten z.T. viel zu lange Schrauben durch das Holz gejagt wurden und nun aus dem Dachüberstand gucken ist schon weniger schön. Habe ich erst gesehen als am Freitag alle weg waren. Muss also bemängelt werden und dann hoffe ich auf Kooperation.

    Was mich allerdings sehr stutzig macht ist, wie zum einen oben die Bauder Platten einfach mit Schaum zusammengeklebt wurden. Muss man die nicht zuschneiden?

    Und ganz seltsam finde ich, dass der Übergang vom Kniestock zur neuen Isolierschicht komplett frei ist. Man kann vom Dachboden zwischen den Sparren durch bis in's Freie gucken. Auf Anfrage sagte man mir, das wird noch "unterfüttert".
    Wenn das ganze Dach mehr oder weniger Luftdicht verklebt wird, ist es dann wirklich ausreichend, unten etwas Dämmwolle reinzuklemmen?!? Entsteht da nicht eine Kältebrücke?

    Ach ja da es z.Zt. gut regnet kommt an einer Stelle Wasser durch. Ist auch nicht optimal, oder?

    Anbei Bilder.
     

    Anhänge:

  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    126
    Beruf:
    Bauingenieur
    Mmh - Einen Planer bzw. eine Planung des Schichtenaufbaus und aller Anschlüsse an Bestand (Bauhysik, Wärmebrücken, Luftdichtigkeit, etc.) gab es vorher nicht? Sollte alles der Dachdecker kostenlos mitbedenken - ausführungsvorbereitend bzw. ausführungsbegleitend?
     
  3. #3 DocSavage, 16.11.2019
    DocSavage

    DocSavage

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Heisst das, meine Befürchtungen sind begründet? Also es hat sich niemand konkret als "Planer" bei mir vorgestellt aber wenn ich eine Firma beauftrage gehe ich schon davon aus, dass das jemand macht.
     
  4. ps0125

    ps0125

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    77
    Beruf:
    ZimM, DdM
    Ort:
    BaWü
    Sieht sehr abenteuerlich aus. Die Bedenken sind allesamt berechtigt. Hier scheint der Bauherr mehr Sachverstand zu haben als der Betrieb...
     
    Viethps und simon84 gefällt das.
  5. #5 simon84, 16.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.468
    Zustimmungen:
    1.630
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was genau wurde denn beauftragt ?
     
  6. #6 Fabian Weber, 17.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.423
    Zustimmungen:
    1.404
    Normalerweise dürftest Du dort gar nicht durchschauen können, weil die Dampfsperre ja innen am Kniestock anliegen müsste.
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    126
    Beruf:
    Bauingenieur
    Das ist leider ein großer Irrtum, dem viele Laien aufsitzen. Sowas mag bei Putz- und Malerarbeiten funktionieren, aber es gibt viele ingeneiurmäßig anspruchsvolle Arbeiten am Bau, die ohne einen Planer nicht funktionieren. Leider trauen sich viele Handwerker nicht ihrem Kunden das vorher klar zu sagen aus Angst den Auftrag an ein anderes Unternehmen zu verlieren, welches die Planung für lau macht bzw. ohne Planung drauflos bastelt (wie jetzt bei Ihnen).

    Gerade die Planung aller Altbau-Anschlussdetails, der Dampfdichtigkeit und der Luftdichtheitsschicht sind für viele Dachdecker zu viel.

    pro clima Deutschland - Luftdichtheitskonzept
     
    Viethps, Fred Astair und Alex88 gefällt das.
  8. ps0125

    ps0125

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    77
    Beruf:
    ZimM, DdM
    Ort:
    BaWü
    Fakt ist leider auch dass das was man vorgesetzt bekommt, falls tatsächlich ein Planer im Spiel ist, oftmals kompletter Schwachsinn ist und so ohnehin nicht gebaut werden kann. Dann hat man zwar einen Planer gehabt aber ist auch nicht schlauer. Die Ahnungslosigkeit der planenden Zunft ist zum Teil zum Fremdschämen.
    Ein kompetenter Handwerker ist durchaus in der Lage, eine Dachsanierung am Einfamilienhaus ohne externen Planer vernünftig zu planen und auszuführen.

    Wie so oft kommt es darauf an, den richtigen Partner zu finden.
     
    Viethps gefällt das.
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    126
    Beruf:
    Bauingenieur
    Leider erfüllte der hier tätige DD diese Wunschvorstellung eines Auftraggebers nicht ganz :mauer

    Nicht jeder Dachdecker sitz regelmäßig in den Weiterbildungen von proclima und Co.
    Nicht jeder DD kennt DIN 4108 Bbl.2 und DIN 4108-7 in ausreichendem Maße.

    Aber Sie haben natürlich Recht - es gibt leider auch genügend Planer, die mit bauphysikalischer Detailplanung überfordert sind.
     
    ps0125 gefällt das.
  10. #10 DocSavage, 17.11.2019
    DocSavage

    DocSavage

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Nun ja, es wurde im Grunde eine Neueindeckung inkl. Dämmung beauftragt.

    Nun wäre die große Kernfrage: was nun? Wie gehe ich damit um? Denn wie es aussieht müsste man ja, um es "richtig" zu machen, einen Großteil der Arbeit wieder herunterreissen und von vorn beginnen inkl. neuem Material z.B. wegen der Verklebungen der PIR-Platten. Hier scheine ich so kurz vor Wintereinbruch in ein dickes Fettnäpfchen getreten zu sein. Wenn es hart auf hart kommt stehe ich u.U. vor der Wahl entweder mit einem hingepfuschten Dach zu leben oder lange Zeit gar keins zu haben da wohl kaum ein Betrieb scharf darauf ist das kurzfristig auszubügeln geschweige denn Zeit dafür zu haben. Und dann wären da noch die Kosten. Echt klasse.
     
  11. #11 Fabian Weber, 17.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.423
    Zustimmungen:
    1.404
    Erstmal entstehen Dir hier gar keine Kosten, der Auftrag ist ja eindeutig.
     
  12. #12 simon84, 17.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.468
    Zustimmungen:
    1.630
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    was heißt im Grunde ? Was genau (Wortlaut) wurde angeboten und was wurde beauftragt
     
  13. #13 DocSavage, 17.11.2019
    DocSavage

    DocSavage

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Ich hoffe das ist so einfach wie Du sagst...

    Beauftragung fand mündlich statt. Dann haben wir einen Kostenvoranschlag erhalten und es wurde mündlich zugesagt und begonnen.
    Der Kostenvoranschlag enthält eine grobe, jedoch keine detaillierte Beschreibung wie genau die Dämmung aufgebracht wird.
    Es wird z.B. das herstellen einer unterkonstruktion für den Dachüberstand erwähnt welche mit Glattkantbrettern verkleidet werden soll.
     
  14. #14 simon84, 17.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.468
    Zustimmungen:
    1.630
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Naja was soll man da noch sagen. Wir reden hier von einem Auftrag von 25000 oder mehr. Und das macht man dann mündlich und unklar ?
     
  15. #15 DocSavage, 17.11.2019
    DocSavage

    DocSavage

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Dann bin ich jetzt selbst schuld dass der Betrieb noch nichteinmal die EnEV einhält weil kein detaillierter Plan vorlag der mir als Laie ohnehin nichts gesagt hätte?
     
  16. #16 Fabian Weber, 17.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.423
    Zustimmungen:
    1.404
    Nein,

    der Betrieb muss IMMER zuerst fachgerecht arbeiten.

    Wenn der Betrieb dann meint eine Beauftragungslücke zu haben, wird darüber beraten, ob das zutrifft.

    Aber einfach pfuschen, weil vielleicht nicht beauftragt, geht nicht.
     
    Viethps gefällt das.
  17. #17 simon84, 17.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.468
    Zustimmungen:
    1.630
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nein so meine ich das nicht.
    Es bringt dich aber in eine Lage wo mehr Interpretationsspielraum besteht und das wird vor Gericht dann so laufen, dass der DD behauptet du hättest nur Teilleistungen beauftragt, das wäre alles so abgesprochen etc.

    Hast du denn irgendwas schriftlich, zumindest im Kostenvoranschlag ? Exakten Wortlaut bitte....
     
  18. #18 Fabian Weber, 17.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.423
    Zustimmungen:
    1.404
    @simon84, jetzt mal nicht gleich von Gericht usw. schreiben, sondern am Montag einfach mal mit dem Dachdecker reden und die Stellen zeigen.
     
    simon84 gefällt das.
  19. #19 simon84, 17.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.468
    Zustimmungen:
    1.630
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Schau mer mal
     
  20. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    126
    Beruf:
    Bauingenieur
    Im Zweifel gibt es da noch die Handwerkskammer bei der man sich mal nach einem Dachdecker-Sachverständigen erkundigen kann. Wäre doch toll, wenn man sojemanden mal für einen Ortstermin auf die Baustelle bekäme um abzuklären was noch wo nachzuarbeiten ist um am Ende ein mängelfreies Werk zu erhalten.

    Mündlicher Vertrag und grobe Baubeschreibung...
    Naja.
    Kann also sein, dass gar keine Komplettleistung beauftragt ist und die fehlenden Anschlüsse zu den benachbarten Bauteilen jetzt noch als Nachtrag kommen?!
     
Thema:

Stelle ich mich an oder ist das Pfusch?

Die Seite wird geladen...

Stelle ich mich an oder ist das Pfusch? - Ähnliche Themen

  1. Fugen in der Dusche nur an einer kleine Stelle braun

    Fugen in der Dusche nur an einer kleine Stelle braun: Hallo! Ich hoffe hier kann mir jemand mit einer Auskunft weiterhelfen. Mein Bad wurde vor ca 5 Monaten renoviert. Leider sehr mangelhaft. Mit der...
  2. Feuchte Stelle oder doch nicht

    Feuchte Stelle oder doch nicht: Hallo zusammen, wie in meinen anderen beiden Themen zu lesen, habe ich eine Wohnung gekauft. Heute beim Tapete abmachen kam raus, dass eine Ecke...
  3. Welche Sat(durchgangs?)dosen bei 3 TV-Stellen im WZ?

    Welche Sat(durchgangs?)dosen bei 3 TV-Stellen im WZ?: Ich bin leider nicht grade auf dem neuesten Stand deshalb: Ich habe im Wohnzimmer 3 UP Dosen Stellen an denen ich überall auf jeden Fall Satdosen...
  4. Vorsatzschale stellen

    Vorsatzschale stellen: Hallo zusammen.Ich möchte eine Vorsatzschale stellen um den Schallschutz zum benachbarten Raum zu verbessern weil die Wände sehr dünn sind. 1. ich...
  5. Dampfbremse an schwieriger Stelle

    Dampfbremse an schwieriger Stelle: Guten Tag, mein Sanitär hat damals so am Lüftungsrohr gezogen das die Folie regelrecht zerfetzt ist. Das ganze Thema mit ihm ist bereits vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden