Stimmt hier was nicht?

Diskutiere Stimmt hier was nicht? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Habe zufällig ein Unterschied in der Zeichnung und bei der Ausführung festgestellt. Siehe die beiden Fotos. Ist hierbei eine Beeinträchtigung zu...

  1. Kart

    Kart

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Rostock
    Habe zufällig ein Unterschied in der Zeichnung und bei der Ausführung festgestellt. Siehe die beiden Fotos.
    Ist hierbei eine Beeinträchtigung zu erwarten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kart

    Kart

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Rostock
    Das zweite Bild

    So wurde entgegen der Bauzeichnung gebaut.
     
  4. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Sieht es so aus?
     
  5. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Zu wenig Dämmung am Fußpunkt.
    (Klinker steht auf Bodenplatte)

    Absolutes Minimum:
    Je nach Wärmeleitfähigkeit des Hintermauerwerks muß die Dämmung (>=6cm WLG 040) mindestens bis UK Sohle geführt werden.
     
  6. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Die Optik befriedigt mich auch nicht. Das Gelände schließt vermutlich am Beton an. Der Beton schaut ein Stück raus. Wird der verputzt und weiß gestrichen? Über der Pappe darf das Gelände jedenfalls nicht anschließen. Oder kommt weiter oben nochmal eine Sperrschicht? Wo sind die Luftöffnungen?
     
  7. Kart

    Kart

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Rostock
    Unterschied?

    Hallo Bruno,

    deine bearbeitete Grafik entspricht genau der Realität.
    Das zweischalige Mauerwerk steht genau auf der Bodenplatte und nicht wie in der Bauzeichnung.
    Wollte nur wissen, ob dieser Unterschied zwischen Zeichnung und Ausführung einen Baumangel ausmacht.
    An den Verblendern, der Bodenplatte und an der Frostschürze soll nichts weiter gemacht werden (siehe Foto).
     
  8. Kart

    Kart

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Rostock
    Bilder

    Zum Überblick noch ein Gesamtfoto.
     
  9. #8 Oggy, 21. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2004
    Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Moin, also ganz verstehe ich das nicht, nach der Originalskizze sollte doch der Verblender samt Dämmung dahinter bis unter das Bodenniveau geführt werden..?
    Das wäre ja dann wohl auch nicht ok, wenn bei Regen die Dämmung (Glaswolle?) mit den Füßen im Oberflächenwasser stünde.

    Gut, es fehlt die Stufe in der Bodenplatte, aber wie dick ist denn der Bodenaufbau innen? Da ist doch sicher die Dämmung auf der Bodenplatte und nicht darunter???


    Die Entwässerungsfugen sehe ich aber auch nicht, Ist eine Z Folie gelegt worden oder wurde die erste Steinreihen der Innenwand mit einer Dichtschlämme zugekleistert??


    So eine Stufe in der Bodenplatte habe ich hier noch nie auf einer Baustelle gesehen. (was natürlich nix heisst) aber die pauschale Forderung Dämmung bis UK Sohle wundert mich schon.

    Ich denke die Wärne geht vertikal locker durch Beton durch, da bringen die 15cm mehr Weg auch nicht viel. Aber die unterste Steinreihe der Innenwand "Gasbeton" oder "Poroton" ist vertikal effektiver dämmend.


    Das wäre mal wieder ein Fall für Brunos tollen bunte Bilder :konfusius

    Grüße Andreas
     
  10. Kart

    Kart

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Rostock
    Treppe in Bodenplatte

    Hallo Oggy,

    ich gehe davon aus, dass die praktische Ausführung in Ordnung ist. Das mit der Dämmung wurde bereits erörtert.
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?s=&threadid=5069

    Hatte mich nur gewundert, als ich nochmal die Bauzeichnung angesehen habe. Die Dämmung (Glaswolle) beginnt natürlich erst in der höheren Steinlage über der Z-Folie. Darunter ist die Perimeterdämmung. Soweit ist es doch in Ordnung (Glaube ich?).
     
  11. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Von der Abdichtung her könnts in Ordnung sein. Auf dem ersten Bild war nicht zu sehen, dass es sich nur um den Klinker im Sockelbereich handelt und oben ein anderer Stein kommt.

    Ob die Wärmebrücke ausreichend minimiert ist hängt vom Stein des Hintermauerwerks und ggf. Einsatz eines Iso-Kimmsteins ab. Wenn das nicht bekannt ist, lohnt Rechnen nicht.

    Das sagt das neue Beiblatt 2 DIN 4108 zu dem Detail:
     
  12. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
  13. Kart

    Kart

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Rostock
    Dämmung berechnen

    Hallo Bruno,

    aber wie wäre die Berechnung, wenn der Bau so gemacht wird wie in der Bauzeichnung. Die Perimeterdämmung+Luftschicht und der Klinker bis UK Bodenplatte?

    Wäre vielleicht noch interessant.
     
  14. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Ich habs schnell simuliert. Es ergeben sich dann erstaunlicherweise genau die selben inneren Oberflächentemperaturen wie wenn man die Perimeterdämmung angebracht hätte.
     
  15. Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Super Bruno, so hätte ich mir das auch vorgestellt, der Wärmestrom muss eben nur einen Umweg machen aber dafür auch nur durch Beton.

    Grüße Andreas
     
  16. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Ich kann nicht ganz folgen.
    Kart's Sohlplatte verläuft doch bis Außenkante Frostschürze !?
     
  17. Kart

    Kart

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Rostock
    Haha

    Also Bruno, war doch die Bauzeichnung mit Vorteil. Nur hätte der KS-Verblender unterhalb des Boden oder Spritzschutz gestanden.
    Nun bleibt immer noch die Frage, ob diese Abweichnung zur Bauzeichnung bereits ein Mangel darstellt?
     
  18. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
  19. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Und hier die Temperaturfelder. Dämmtechnisch funktionieren beide Varianten, dank guter Dämmung des Hintermauerwerks. Allerdings werden bei der gebauten Lösung ca. 50 Liter Heizöl p.a. mehr verbraucht als bei der nach Plan. Die Lösung entspricht nicht dem Vertrag, wenn die Zeichnung Vertragsbestandteil ist. So gesehen kann man von einem Mangel sprechen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kart

    Kart

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Rostock
    Mangel??

    Danke Bruno,

    diese Animationen sind wirklich gut. Möchte aber noch auf ein kleines Detail aufmerksam machen. Die bei dir abgebildete Zeichnung ist nicht ganz konrekt. Denn der Aussenboden ist die gleiche Höhe wie OK Bodenplatte. Gibt es deshalb noch eine Veränderung bei den Temperaturen?
     
  22. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Prinzipiell gibt es Veränderungen. Ich hatte damals, als ich die erste Simulation gemacht hatte, noch keine Zeichnung. An der Differenz der beiden Lösungen wird sich aber nichts ändern. Ich ändere mal schnell das Niveau bei einer der Lösungen und gebe Bescheid was mit der Innentemperatur passiert.
     
Thema:

Stimmt hier was nicht?

Die Seite wird geladen...

Stimmt hier was nicht? - Ähnliche Themen

  1. Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?

    Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?: Hey Community, habe mal folgende Frage in die Runde: Ich wollte mal fragen, ob es ausreicht eine normale Birne auszutauschen mit einer LED um...
  2. Ausfürung stimmt nicht mit Plänen überein

    Ausfürung stimmt nicht mit Plänen überein: Guten Tag Zusammen wir sind gerade dabei ein Einfamilienhaus mit einer daneben stehenden Masivgarage zu bauen. Nun war ich gestern am Samstag...
  3. Haustüre undicht! Stimmt die Aussage?

    Haustüre undicht! Stimmt die Aussage?: Hallo Zusammen, bei der Bauabnahme haben wir bemängelt, dass unsere Haustüre nicht ganz dicht ist. Wir spüren an der Seite wo die Türe eingehängt...
  4. GK-Decke der Küche imprägniert oder nicht imprägniert? Was stimmt?

    GK-Decke der Küche imprägniert oder nicht imprägniert? Was stimmt?: Hallo, ich will in unserer Küche die Decke mit Gipskarton verkleiden, die alte Decke mit "Sauerkrautplatten" hing arg durch. Das spachteln wäre zu...
  5. Stimmt der Aufbau vom Diplom-Bauingenieur?

    Stimmt der Aufbau vom Diplom-Bauingenieur?: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:28: Möchte mein Dach neu dämmen. Folgende Situation: Pfettendach mit 30° Dachneigung. Links und...