Stoßfugen an Filigrandecke

Diskutiere Stoßfugen an Filigrandecke im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe ein Fertighaus gekauft wo die Decke mit Fertigbeton teilen versehen ist . Jetzt muß ich die Stoß Fugen verspachteln und...

  1. #1 iceman8245, 11. März 2004
    iceman8245

    iceman8245

    Dabei seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerktechniker
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    ich habe ein Fertighaus gekauft wo die Decke mit Fertigbeton teilen versehen ist . Jetzt muß ich die Stoß Fugen verspachteln und großflächig glatt ziehen . Gibt es da besonderheiten auf die ich achten muß ???

    Was soll ich für Füllmaterial verwenden und was brauch ich für Werkzeug ??

    Danke für eure Antworten.

    Bis dann

    Ralf

    :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Bauherr, 11. März 2004
    Der Bauherr

    Der Bauherr

    Dabei seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Norderstedt
    Hallo Iceman,

    als Füllmaterial solltest Du einen Glätt- bzw. Füll- und Flächenspachtel nehmen. Z.B. der hier oder dieser.

    Als Werkzeug sind eine Glättkelle, eine Spachtel und ein Schwingschleifer nötig.

    Einfach die Fuge mit Spachtelmasse füllen und anschließend mit der Glättkelle glattziehen. Wenn die Fuge ausgetrocknet ist, kannst/musst Du Sie noch abschleifen um sie auch richtig schön glatt zu bekommen.

    PS: Bitte keine Doppelpostings, einmal reicht aus.

    MFG
    Der Bauherr
     
  4. #3 iceman8245, 12. März 2004
    iceman8245

    iceman8245

    Dabei seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerktechniker
    Ort:
    Hannover
    Hallo ,

    danke für deine schnelle Antwort . Ist abschleifen wirklich notwendig wenn ich danach tapezieren will ??? Muß ich den Untergrund vorher mit Grundierung behandel ???

    Kann ich auch Refill 40 von Rigips und danach zum glätten dann mit Promamur Spachtelmasse (alternativ Knauf Betonfinish) nach.

    Was hällst du von den Produkten ???

    Danke schon mal .

    :Roll
     
  5. #4 Der Bauherr, 12. März 2004
    Der Bauherr

    Der Bauherr

    Dabei seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Norderstedt
    Moin,

    ich denke Du wirst um das abschleifen nicht herumkommen. Ich habe es zumindest nicht geschafft die Fugen ohne jeglichen Hubbel glatt zu ziehen und auch wenn Tapeziert wird, hab ich die Erfahrung gemacht, dass auch kleine Unebenheiten sich durchdrücken. Musste halt mal schauen wie sauber Du die Fuge hinbekommst.

    Zum Grundieren:
    Ich bin mir nicht sicher, ob das beim Tapezieren wirklich notwendig ist. Ich habe noch nie eine Betondecke tapeziert.

    Die Grundierung soll ja die Festigkeit und die Tragfähigkeit verbessern, die Haftung von Tapeten und Putzen erhöhen und verhindern, dass die Decke Farbe oder Kleister aufsaugt. Außerdem sollen sich die Tapeten später besser ablösen lassen.

    Spachtel:
    Wichtig sind folgende Merkmale:

    hohe Festigkeit
    gut haftend (damit es Dir nicht ins Gesicht platscht)
    überstreich- und übertapezierbar (damit der Kleister die Masse nicht wieder anlöst)
    nicht schrumpfend
    gut modellierbar

    Ein Produkt reicht aus. Mit allen Reparatur und Füllspachtel kannst Du auch glätten.

    Finde die genannten Produkte auf den Herstellerseiten gerade nicht.
     
  6. #5 iceman8245, 12. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2004
    iceman8245

    iceman8245

    Dabei seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerktechniker
    Ort:
    Hannover
    Womit muß ich denn das Schleifen ???

    Was für ein Produkt würden sie denn Empfehlen ???? Am besten etwas was man im Baumarkt bekommen kann.

    Habe garnicht wo eine Maschine . Soll ich mir nun deiner Meinung nach so eine zulegen ?? Was kostet denn sowas .




    Gruß

    Ralf
     
  7. #6 iceman8245, 12. März 2004
    iceman8245

    iceman8245

    Dabei seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerktechniker
    Ort:
    Hannover
    zu den Produkten :

    Einfach im Google " Refill 40 " eingeben und dann findet man das schon .

    Gruß

    Ralf
     
  8. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Es ist bewußt, dass es hier um Flächenspachtelung auf Beton und Fugenverfüllung bei Beton geht?

    Klar kann man da alles reinpappen. Allerdings sieht es dann so aus.

    Es gibt dafür spezielle Produkte im Baustoffhandel: Quick-Mix, PCI usw. Auf deren Seiten findet man Infos.

    Man sollte noch einen langen Glätter haben. Zum flächigen Abziehen.

    Mit richtigem Material und Übung/Erfahrung braucht man keinen Schwingschleifer. Man füllt dann in 2-Arbeitsgängen: Fuge verfüllen danach Flächenspachtel.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Der Bauherr, 12. März 2004
    Der Bauherr

    Der Bauherr

    Dabei seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Norderstedt
    Wenn man Übung hat! Beim ersten Mal hat man die aber nicht (sofort). So ganz einfach ist das mit dem glatt ziehen über Kopf nicht. Da kann es dann schon mal vorkommen, dass man an der einen oder anderen Stelle etwas nachschleifen muss.

    Normales Schleifpapier 80er Körnung reicht aus. Je nachdem wie viel man Schleifen muss/will ein kleiner handlicher Schleifblock oder ein Schwingschleifer für 10 € ausm Baumarkt. Nachdem Du mit den Fugen fertig bist, siehst Du ja ob Du noch schleifen musst.

    Spachtel:
    Füll- und Glättspachtel nennt sich das Zeug meistens.

    Refüll 40, zum Füllen und ausgleichen von Betonfugen usw. Dann gehe ich mal davon aus, dass es für die hier diskutierte Aufgabe geeignet ist.

    Knauf Board-Finish ist nur zum Glätten, nicht zum verfüllen.

    Also, nimm einen Füll- und Glättspachtel für Beton, sollte es in jedem Baumarkt geben, ein Spachtel zum verfüllen und eine Glättkelle zum Glattziehen. Schleifpapier bei Bedarf.

    Frage an die Tapezierexperten: Wie sieht es mit grundieren der Betondecke aus, notwendig oder überflüssig :confused:

    Der Bauherr
     
  11. Lebski

    Lebski Gast

Thema: Stoßfugen an Filigrandecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. filigrandecke spachteln womit

    ,
  2. fuge filigrandecke

Die Seite wird geladen...

Stoßfugen an Filigrandecke - Ähnliche Themen

  1. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  2. Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke

    Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke: Hallo Experten, ich habe in unserem Keller festgestellt, das sich die ein oder andere Filigrandecke zweidimensional durchbiegt. Wie weit darf...
  3. 36er Porenbeton, erste Reihe - Größe der Stoßfugen?

    36er Porenbeton, erste Reihe - Größe der Stoßfugen?: Hallo! gestern wurde auf der Bodenplatte die Sperrschicht angebracht und darauf die erste Reihe Porenbetonsteine (36er) gesetzt. Als ich Nachts...
  4. Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen

    Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen: Hallo Bauexperten, unsere Filigrandecken liegen an den Stößen nicht an. Kleine (1 cm) und große Lücken (6cm, sieht wie falsch gegossen/...
  5. Stoßfugen im unteren Fensterbereich

    Stoßfugen im unteren Fensterbereich: Hallo zusammen, beim Rohbau wurde KS-Stein, 17,5 cm verwendet, es wurde im Verband gemauert. Nur im unteren Fensterbereich wurden Stoßfugen...