Straßenbau Mängel

Diskutiere Straßenbau Mängel im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Viele Anwohner einer gemeindlichen Straße in unserem Ort beschweren sich über Erschütterungen bei der Durchfahrt von Schwerlastfahrzeugen und...

  1. #1 kaiserpeter, 21. März 2011
    kaiserpeter

    kaiserpeter

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Windeck
    Viele Anwohner einer gemeindlichen Straße in unserem Ort beschweren sich über Erschütterungen bei der Durchfahrt von Schwerlastfahrzeugen und Bussen. Die Strasse war früher der Landwirtschaft vorbehalten und wurde dann später als Straße ausgebaut und dem allgem. Verkehr freigegeben.
    Einige Anwohner berichteten, dass beim Ausbau der Strasse der Unterbau nicht ornungsgemäß erstellt wurde. Meine Frage lautet, kann es sein, dass tatsächlich die Erschütterungen durch einen schlechten Unterbau verstärkt auftreten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gast3

    gast3 Gast

    eigentlich nicht: ein "schlechter" Unterbau (wobei schlecht natürlich zu definieren wäre - ich sag also mal: nicht fachgerecht - also z.B. zu geringmächtige Tragschicht, falsches Material etc.), würde Schwinungsübertragung eher mindern (in der Theorie, Beispiel: was überträgt Schingungen stärker: ein starres Bauteil (z.B. Beton- oder Stahlbalken) oder ein schlaffes / weiches ?)


    wäre vielleicht eher die höhere Verkehrsbelastung als (ggf. auch subjektiver) Grund denkbar ?
     
  4. #3 kaiserpeter, 22. März 2011
    kaiserpeter

    kaiserpeter

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Windeck
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Der Hinweis, dass ein schwacher, weicher Unterbau die Schwingungen schlechter überträgt, als ein starker fester Unterbau gibt mir zu denken, aber sicher haben Sie recht. Aber in Gedanken stehe ich gerade unmittelbar neben einer Autobahn (einen sehr festen Unterbau setze ich voraus), wo gerade sehr große Schwerlastfahrzeuge mit einer hohen Geschwindigkeit vorbeifahren und ich verspüre keine Schwingungen oder ist das eine falsche Annahme? Bei der nächsten Gelegenheit werde ich das mal in Erfahrung bringen.
    Im Übrigen ist wahrscheinlich auch die Bodenbeschaffenheit sehr entscheidend, in unserem Fall handelt es sich um einen stark lehmhaltigen Boden.
    Eine andere Frage, die mich in dem Zusammenhang bewegt, ist folgende. Ist es richtig, dass in einem Haus, welches eine selbsttragende bzw. schwimmende Bodenplatte besitzt Schwingungen eher wahrzunehmen sind als in einem Haus mit Keller bzw. festem Fundament, aber dafür weniger anfällig für Rissbildungen in den Wänden ist.
     
  5. gast3

    gast3 Gast

    falsche Annahme = es ist eine subjektive Empfindung - ich sag mal: da sieht / fühlt man, wie wenig "Schwingungen" durch "normalen" Verkehr entstehen / übertragen werden

    jetzt wird es aber (für mich als nicht Physikus) ein wenig spekulativ: die 1. Annahme würde ich in so weit (teilweise) unterstützen, dass ausgehend von einem oberflächennahen "Schwingungsherd" in einem nicht unterkellerten Bauwerk (allerdings erst mal egal, ob Bodenplatte oder Fundament) diese evtl. stärker wahrgenommen werden könnten ....


    letztendlich wäre dieses aber wohl wirklich vom Boden, "Schwingungsenergie" meinetwegen auch Frequenz oder was auch immer abhängig - also aus dem Stand, hätte ich diverse Vermutungen aber die braucht so auch keiner wirklich - und Physiker haben wir hier (mehr als) :winken genug ...
     
  6. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    dass mit dem dämpfenden weichen Untergrund ala schwimmender Estrich mag ja dämfend wirken. Aber für das entstehen der Schwingungen sind ja letztendlich die Unebenheiten der Fahrbahn ursächlich.
     
Thema: Straßenbau Mängel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mängel Strassenausbau

Die Seite wird geladen...

Straßenbau Mängel - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt

    Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt: Hallo in die Runde, wir haben ein ziemliches Problem mit unserem Neubau: Vorab evtl. die Vorgeschichte - das eigentliche Problem beschreibe ich...
  3. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  4. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  5. Pflasterung vor Fertigstellung der Straße - Mangel?

    Pflasterung vor Fertigstellung der Straße - Mangel?: Hallo zusammen, folgende Situation: Unser Neubau wurde fertiggestellt, ca. 1,5 Jahre bevor die Straße und der Bürgersteig vor dem Haus durch die...