Streifenfundament freilegen?

Diskutiere Streifenfundament freilegen? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo erstmal, bin neu hier also habt etwas Nachsicht mit mir.:D Zu meiner Situation: Ich besitze ein Haus, das 1955 gebaut worden ist. Dies...

  1. Ulbi

    Ulbi

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstruktionsmechaniker
    Ort:
    Merchweiler
    Hallo erstmal,
    bin neu hier also habt etwas Nachsicht mit mir.:D

    Zu meiner Situation:
    Ich besitze ein Haus, das 1955 gebaut worden ist.
    Dies hat ein Streifenfundament das scheinbar 40cm hoch ist und 50cm breit ist.
    Im übrigen sitzt unter der Kellerdecke ein Ringanker, der 40cm hoch ist.
    Die Kellerräume sind sehr dünn betoniert (5cm), ist aber schon an einigen Stellen kaputt. Die Räume sind 2,15m hoch und die Türdurchgänge nur 1,70m hoch.

    Zu meiner Frage:
    Da ich den Beton gern neu machen würde, hab ich mir überlegt, die Türdurchgänge zu erhöhen. Nach oben kann ich aber nicht, da hier direkt der Ringanker drüber liegt. Ich habe die Woche Probegebuddelt und habe dabei festgestellt, das die tragenden Wände 40cm Fundament drunter haben.
    (Hab nur 50x50cm aufgemacht.) Die Betonplatte liegt auch nicht auf Höhe vom Fundament, sondern 1 Bruchstein darüber (30cm). Von aussen lies ich letztes Jahr schon eine Drainage legen. Der Boden besteht aus festem Lehm. Dies war mal Grubengebiet, aber der letzte Abbau liegt mehr als 15 Jahre zurück. Da hat sich bis heut auch nichts gesetzt. Das Haus steht Kerzengerade.Jetzt würde ich gern das Fundament Bis fast Unterkante freigraben und 20cm dicker Beton mit Stahlgitter reinlaufen lassen. dann noch eine estrichplatte drüber. Dann wär ich gesamt immernoch 30cm tiefer als vorher, was mir eine Türhöhe von genau 2m bringt.

    kann man das Fundament unter diesen Bedingungen freigraben ohne da was passiert?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Diese Frage kann ausschließlich ein bezahlter Statiker dir beantworten und danach auch eine Garantie dafür übernehmen das dein Haus nicht die Grätsche macht. Jegliche andere Auskunft ist Mumpitz, kann man nicht online entscheiden.

    Kann sein das du alles gleichzeitig freilegen kannst aber genauso gut müssen bestimmte Sicherungsmaßnahmen ergriffen werden.

    Machbar ist es bestimmt, fragt sich nur wie und wie teuer das dann werden wird...
     
  4. Ulbi

    Ulbi

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstruktionsmechaniker
    Ort:
    Merchweiler
    Was kostet denn so ein Statiker? Wollen die für sowas richtig viel Geld oder ist es bezahlbar?
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Also eins kann ich Dir sagen:

    Ob sie richtig viel Geld wollen weiß ich nicht...auf jeden Fall wollen sie richtiges Geld.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    es ist bezahlbar...
     
  7. Ulbi

    Ulbi

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstruktionsmechaniker
    Ort:
    Merchweiler
    danke, werd ich morgen mal anrufen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Streifenfundament freilegen?

Die Seite wird geladen...

Streifenfundament freilegen? - Ähnliche Themen

  1. Kosten Streifenfundamente Doppelgarage

    Kosten Streifenfundamente Doppelgarage: Hallo zusammen, wir planen momentan eine Fertig-Großraumgarage (6x6m) aus Beton. Die Preisunterschiede für die Garage selbst sind bei den...
  2. Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???

    Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???: Hallo zusammen, ich schreibe Euch in der Hoffnung, Hinweise, Denkanstöße oder Handlungsempfehlungen zu bekommen, wie ich mit einem (zunehmendem)...
  3. Schalung für Streifenfundament

    Schalung für Streifenfundament: Hallo. Mein erster Post hier und ich hoffe auf Hilfe. Ich möchte eine Natursteinmauer (L3,5m H1,20m B0,5m) anlegen. Dazu habe ich ein 80cm...
  4. Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine

    Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine: Hallo miteinander, mich plagt aktuell folgende Frage zu unserem neuen Anbau: Vorweg; Ein Bauunternehmer wurde beauftragt eine Bodenplatte...
  5. Fachgerechte Ausführung Streifenfundament & Bodenplatte

    Fachgerechte Ausführung Streifenfundament & Bodenplatte: Hallo zusammen, es geht um den Bau eines gemauerten Gartenhauses, Grundfläche ca. 3,50 x 3,50, Höhe ca. 2,30 m + Dach. Das Gartenhaus soll als...