Streifenfundament oder gleich Bodenplatte für Garage

Diskutiere Streifenfundament oder gleich Bodenplatte für Garage im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Gemeinde, meine Chefin und ich werden in den nächsten Wochen / Monaten unser Eigenheim errichten "lassen". Soweit ist auch alles unter...

  1. SaRo2000

    SaRo2000

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gemeinde,

    meine Chefin und ich werden in den nächsten Wochen / Monaten unser Eigenheim errichten "lassen". Soweit ist auch alles unter Dach und Fach. Jetzt planen wir dazu eine Doppelgarage (bestehend aus zwei Einzelgaragen mit je 3m x 6m x 2,60m) mit begehbarem Dach, als Terrasse eben. Ein entsprechendes Angebot eines Fertiggaragenherstellers haben wir auch schon. Wir müssen uns jetzt Gedanken machen ob Streifenfundamente oder gleich ne Bodenplatte legen.
    Welche Vor- bzw Nachteile haben beide Varianten? Wäre eine Bodenplatte zuviel des Guten und reichen tatsächlich diese Fundamente? Oder kann man, wenn die Bodenplatte fürs Haus gegossen wird, nicht gleich auch ne Bodenplatte für die Garage mitgießen...wenn sie schonmal da sind :-)

    Da ich nicht vom Fach bin, nicht einmal Laie bin (beide Daumen zeigen nach rechts) versucht es bei mir bitte mit möglichst einfach Worten a la:

    "Guck...das Baum...da drin...Holz"

    Natürlich besteht auch die Frage der anfallenden Kosten

    MfG,
    SaRo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JamesTKirk, 15. Juni 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Warum ihr und nicht der Planer ? Lasst Euch das doch maßgeschneidert vom Planer ausarbeiten als hier sehr allgemeine und nicht objektspezifische Antworten zu erhalten ...
     
  4. SaRo2000

    SaRo2000

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Weil wir uns nicht sicher sind, was wir nehmen sollten. Der Anbieter unterbreitet ein Angebot für Streifenfundamente und beziffert diese mit 3.800,-. Jetzt las ich irgendwo, dass der m² Preis für eine entsprechende Bodenplatte zwischen 70,- und 100,- liegt. Daher würde ich ja gerne wissen, was von beidem sinnvoller ist.
     
  5. #4 SteveMartok, 15. Juni 2015
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Wenn es Fertigaragen werden, warum sollte man dafür eine Bodenplatte herstellen? Die Garagen haben in der Regel ja schon einen Betonboden und für die Dinger macht man üblicherweise eben Streifenfundamente, wo man die Fertigteile dann mittels Ausgleichplättchen platziert und fertig ist.
    Außerdem ist es mit ,, einer entsprechende Bodenplatte" ja nicht getan, auch diese muss einen frostsicheren Unterbau aufweisen, einfach Beton auf nen Acker kippen ist nicht!
    Von daher. Streifenfundamente machen (den Preis von 3800,- € für die Größe an Stellfläche finde ich preiswert) und die Betonschachteln draufstellen lassen und sich freuen!

    Ach ja, die Fertiggaragen sollten auch entsprechend statisch für eine Dachterrasse ausgelegt sein und es sollte auch geklärt werden, ob es überhaupt zulässig ist, Stichwort Abstandflächen usw.
    Und es kommen ja dann auch noch Kosten wegen Absturzsicherung etc. dazu, dass bitte bedenken.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 15. Juni 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach Steve, es gibt auch Fertiggaragen ohne Boden.

    @ TE Gesamtrechnung macht schlau.
    Garagen ohne Boden + Frostschürze + Bodenplatte
    vs
    Streifenfundamente + Garagen mit Boden!
     
  7. #6 baufix 39, 15. Juni 2015
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    die Bodenplatte wäre wesentlich teurer,
    macht doch die Streifenfundamente selber.
     
  8. #7 SteveMartok, 15. Juni 2015
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ja, das weiß ich, deswegen schrieb ich auch:
    Hier wurde erst einmal danach gefragt, ob die Streifenfundamente ausreichend sind oder lieber eine Bopla gebaut werden sollte und aufgrund dieser Nachfrage, die nichts mit dem Boden an sich zu tun hatte, gehe ich erst einmal von dem Normalfall Fertiggarage mit Boden aus.
     
  9. SaRo2000

    SaRo2000

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Ah, ok, danke euch. Das bringt Licht ins Dunkel.
    Die Garagen sind zur Terrassennutzung freigegeben. Das hatten wir extra im Vorfeld bei diversen Herstellern angeben.

    Dann danke nochmals.

    Grüße,
    SaRo
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und baurechtlich ist dort eine Terrasse zulässig?
     
  11. SaRo2000

    SaRo2000

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Also von der Statik her usw passt alles mit der Terrasse. Wie es nacher bei der Grundstückswahl aussehen wird, wird sich zeigen. Wir haben ja jetzt auch erst einmal nur Angebote eingeholt um die Gesamtkosten im Auge zu behalten, also was unsere Höchstgrenze angeht.
    Ich plane lieber etwas mehr im voraus, als das ich nacher ins Schwanken komme.
     
  12. feelfree

    feelfree Gast

    Häh? Ihr plant ein Haus samt Doppelgarage, habt aber noch gar kein Grundstück???
     
  13. #12 rolf a i b, 15. Juni 2015
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    du kannst auch ins schwanken geraten, wenn die dachterrasse auf den garagen nicht genehmigt wird.

    warum so weit im voraus planen, wenn andere schritte erst einmal dringender überlegt und organisiert werden müssen.
     
  14. SaRo2000

    SaRo2000

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Die Hausplanung ist abgeschlossen. Wir hätten nur nicht gedacht, dass die Grundstückssuche sich als so extrem schwierig herausstellt. Wir suchen ja schon nen Weilchen.
    Rolf...wenn eine Bebauung mit Terrasse nicht erlaubt ist, lassen wir diese eben weg und nehmen dann auch entsprechend eine günstigere Doppelgarage.
     
  15. feelfree

    feelfree Gast

    Ein Haus kann man erst planen, wenn man weiß, wie das Grundstück dazu aussieht.
     
  16. SaRo2000

    SaRo2000

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Also, das sehen wir anders. Liegt aber vielleicht auch daran, dass die Bebauungspläne in der Region hier ziemlich gleich sind. Wir wissen, welche Häuser gebaut werden dürfen und welche wegfallen. Außerdem haben wir genaue Vorstellungen wie das Grundstück sein soll. Dabei handelt es sich um nichts außergewöhnliches aber Größe und Schnitt sind klar definiert.

    feelfree...so wie du es schreibst, kann man es sicher auch machen aber wir wollten unser Haus nicht dem Grundstück anpassen, sondern andersrum. Ich finde, das ist nichts verwerfliches.
     
  17. #16 Zellstoff, 15. Juni 2015
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Daran is nix verwerflich, nur könnte es schwierig werden, jemals das passende Grundstück zum geplanten Haus zu finden. Andersrum gehts einfacher. Ich leg mich ja auch nicht fest dass ich heute zwingend Indisch essen wenn ich nicht weiß, ob es in meiner Stadt überhaupt einen gibt....könnte in Askese enden.
     
  18. feelfree

    feelfree Gast

    Sehe es wie Zellstoff. Verwerflich ist es nicht, aber schwierig.
    Könnte ja jetzt auch meine Hochzeit planen, Brautkleid kaufen, Location reservieren, Gäste einladen etc. und ganz zum Schluss die Braut suchen. Kann auch gut gehen. Ich habe es andersrum gemacht ;-)
     
  19. #18 rolf a i b, 15. Juni 2015
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    ich auch nicht, nur ungewöhnlich. nicht jedes haus passt auf ein grundstück.

    klingt irgendwie nach kataloghauswahl, irgendein grundstück wird sich dazu schon finden.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 16. Juni 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Am Ende orientiert sich dann der Wohnraum nach Nordosten und die Schlafräume nach Südwesten!
    :respekt
     
  22. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Wenn sich das Grundstück der schon vorhandenen Hausplanung anpassen muss, dann ist es verständlich, dass die Grundstücksuche nicht ganz leicht ist.
     
Thema:

Streifenfundament oder gleich Bodenplatte für Garage

Die Seite wird geladen...

Streifenfundament oder gleich Bodenplatte für Garage - Ähnliche Themen

  1. Einfahrt,Garage, Auffüllen

    Einfahrt,Garage, Auffüllen: Bei unserem Grundstück (Neubaugebiet) werden gerade die letzen Arbeiten der Erschließung fertig gestellt. Nun ist die Straße ca 1m höher wie unser...
  2. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...
  3. Bodenplatte nachträglich einbauen

    Bodenplatte nachträglich einbauen: Hallo, in meinem Badezimmer habe ich den Fußboden entfernen müssen. Jetzt habe ich eine Sandkiste. Ich werde eine neue "Bodenplatte" gießen mit...
  4. Ausgleich auf alter Bodenplatte

    Ausgleich auf alter Bodenplatte: Hallo, wir haben einen Altbau aus dem Jahr 1925, welchen wir mit Ausnahme des Kellers umfangreich saniert haben. Im Bereich der Waschküche...
  5. Garage Neubau - Maße und Ausführung

    Garage Neubau - Maße und Ausführung: Hallo, bitte verschiebt meinen Beitrag, falls ich ihn falsch platziert habe. Wir haben 2014 ein Fertighaus bekommen und haben den Bau einer...