Streifenfundament zerstört, Kostenfalle?

Diskutiere Streifenfundament zerstört, Kostenfalle? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Einen schönen Sonntag, ich plane die Anschaffung eines Hauses von ca. 1900, habe aber wegen genau einer Sache Bedenken: dem Streifenfundament....

  1. marian88

    marian88

    Dabei seit:
    14. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Bernburg
    Einen schönen Sonntag,

    ich plane die Anschaffung eines Hauses von ca. 1900, habe aber wegen genau einer Sache Bedenken: dem Streifenfundament.

    Laut aktuellem Eigentümer wurde vor 8 Jahren ein neuer Wasserhausanschluss in dem zu dieser Zeit unbewohnten Gebäude installiert und irrtümlicherweise zugeschaltet. Das Wasser ist auf die in der Mitte des Hauses (teilunterkellert) gelegene Fundamentsmauer geschossen und hat diese weitgehend zerstört. Aktuell sieht man nur die Reste davon und den nachgerutschten Stampfboden sowie einen kleinen Hohlraum zwischen diesem und der Bodenplatte des Hauses.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, was damit später zu tun sein wird. Reicht es die Mauer neu zu errichten und die Hohlräume zu verfüllen oder wird die ganze Sache aufwendiger. Und überhaupt, was wird das kosten?

    Möglicherweise sollte man bei dieser Beschädigung auch Abstand vom Kauf des Hauses nehmen, wobei ja seit 8 Jahren scheinbar nichts weiter passiert ist?

    Ich weiß nicht, ob diese Frage überhaupt so einfach zu beantworten ist, wahrscheinlich nicht, aber vielleicht hat hier ja jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt.

    Über ein paar Hinweise wäre ich Euch sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    das sollte sich jemand - am besten ein tragwerksplaner/statiker - anschauen und dir einen vorschlag zur instandsetzung machen. ich kann dir nicht empfehlen damit weiter leben zu müssen.
     
Thema:

Streifenfundament zerstört, Kostenfalle?

Die Seite wird geladen...

Streifenfundament zerstört, Kostenfalle? - Ähnliche Themen

  1. Kosten Streifenfundamente Doppelgarage

    Kosten Streifenfundamente Doppelgarage: Hallo zusammen, wir planen momentan eine Fertig-Großraumgarage (6x6m) aus Beton. Die Preisunterschiede für die Garage selbst sind bei den...
  2. Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???

    Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???: Hallo zusammen, ich schreibe Euch in der Hoffnung, Hinweise, Denkanstöße oder Handlungsempfehlungen zu bekommen, wie ich mit einem (zunehmendem)...
  3. Schalung für Streifenfundament

    Schalung für Streifenfundament: Hallo. Mein erster Post hier und ich hoffe auf Hilfe. Ich möchte eine Natursteinmauer (L3,5m H1,20m B0,5m) anlegen. Dazu habe ich ein 80cm...
  4. Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine

    Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine: Hallo miteinander, mich plagt aktuell folgende Frage zu unserem neuen Anbau: Vorweg; Ein Bauunternehmer wurde beauftragt eine Bodenplatte...
  5. Fachgerechte Ausführung Streifenfundament & Bodenplatte

    Fachgerechte Ausführung Streifenfundament & Bodenplatte: Hallo zusammen, es geht um den Bau eines gemauerten Gartenhauses, Grundfläche ca. 3,50 x 3,50, Höhe ca. 2,30 m + Dach. Das Gartenhaus soll als...