Streifenfundamente mit Bewährung

Diskutiere Streifenfundamente mit Bewährung im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; So die Fundamente (80cm) mit Bewährung sind fertig. Heute morgen hat mein Nachbar die Zwischenräume mit Füllsand verfüllt. Der Sand ist aber nur...

  1. Nantano

    Nantano

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Münsterland
    So die Fundamente (80cm) mit Bewährung sind fertig. Heute morgen hat mein Nachbar die Zwischenräume mit Füllsand verfüllt. Der Sand ist aber nur in den Zwischenräumen verteilt und verdichtet worden. Die Fundamente sind noch Sichtbar.

    Es soll darauf eine ebenfalls bewährte Bodenplatte mit 16cm stärke gegossen werden.

    Wie würde es jetzt richtigerweise weitergehen?
    Sauberkeitsschicht, Folie, Dämmung?
    Aus welchen Material besteht eine Sauberkeitsschicht (Beton, Sand)?

    Die Fundamente sind mit Pur gedämmt worden. Eigentlich sollte die Sohle auch gedämmt werden. Die Architektin hat aber vorgeschlagen (Nach Rücksprache mit dem Rohbauunternehmer) auf die Dämmung der Sohle zu verzichten, da dies laut der Wärmeberechnung nicht vorgesehen ist. Dafür will sie lieber noch ein bisschen mehr Eisen hinzugeben. Soll ich dem zustimmen?

    Ihr merkt schon, viele Fragen. Ich hoffe ich bekomme auch Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wenn

    Dämmung dann Kann die Sauberkeitsschicht entfallen, wenn die Dämmung ordentlich verlegt wird.

    Ansonsten 5 cm Beton, darauf Trennlage aus 2 mal 0,2 (besser dicker) PE Folie. Aufpassen, denn Falten können zu Sollbruchstellen werden.
     
  4. Nantano

    Nantano

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Münsterland
    Welche Dämmung meinst Du? Die seitliche außendämmung der Fundamente oder die Dämmung der Sohle?
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die der

    Bodenplatte
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    :confused:
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Eisen / Bewehrung

    ersetzt Dämmung.... interessant was es so gibt!
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Nantano

    Meinst du die dämmung der stirnseiten oder unterhalb der bodenplatte?

    Was ich nicht verstehen kann, wieso füllt eure nachbar alles an?Ist der tiefbauunternehmer?
    Was hast du zu entscheiden wieviel eisen in die bodenplatte eingebaut wird und wieviel und wo gedämmt werden muß??

    Hat die architekten nur den Bauantrag gestellt und bauüberwachung machen sie selber?

    Mfg.
    Yilmaz
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 2. April 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vor allem ...

    WESSEN Architektin ist das? :smoke
    MfG
     
  10. #9 Nantano, 2. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2007
    Nantano

    Nantano

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Münsterland
    So die Architektin ist meine eigene und der Bauunternehmer wurde im Rahmen der Ausschreibung mit der Erstellung des Rohbau beauftragt. Mein Nachbar ist selbständig und macht Erdarbeiten. A
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wow

    Soll ich ehrlich sein.... Ich würde mir das mit dem Beton DRINGEND überlegen!
     
  12. #11 Carden. Mark, 2. April 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Alles raus und üben lassen.
    Bevor ich mir jetzt die Finger wund schreibe - mein Tipp - eigenen FACHMANN dazu hohlen
     
  13. Nantano

    Nantano

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Münsterland
    Und Warum???
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Sag

    ich doch aber ob der Fragesteller dies annimmt???
     
  15. Nantano

    Nantano

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Münsterland
    Ich habe vor 10 Minuten mit der Architektin gesprochen und ihr telefonisch geschildert wie das aussieht. Sie sagte, dass sich das richtig anhört. morgen um 11.00 UHr kommt der Mischer. Könnt ihr mir mal sagen was da nicht richtig ist.
     
  16. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Für den Bauherren Nantano; Ein großen [​IMG]
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mhh

    findet sie

    fehlende/mangelnde Betondeckung richtig?

    Nicht gesicherte Lage der Bewehrung?

    Soll die Bodenplatte auch ein WU Bauteil darstellen oder wird noch abgedichtet?

    So mal zwischendurch?
     
  18. Nantano

    Nantano

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Münsterland
    Ich bin Laie und hab bis vor 10 Minuten der arbeit meiner architektin vertraut. Die Fundamente sind bewährt. Die Bodenplatte soll mit einer dicke von 16 cm gegossen werden. Robby ich verstehe deine Frage nicht.

    Kann es denn sein, da der Mischer erst um 11.00 Uhr bestellt wurde, dass die Bewährung noch gesichert wird?
     
  19. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Sichern

    hat nix mit sichern gegen stehlen oder so zu tuen. Hier geht es um Lagesicherung! Betonüberdeckung gegen Korrosion zum Beispiel! Die Abstandleisten liegen doch im Sand! Wie soll denn da eine ordnungsgemäße Betindeckung sichergestellt sein???

    Die Noppenbahn gilt nicht als Sauberkeitsschicht!

    usw
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nantano

    Nantano

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Münsterland
    Dann erklärt mir bitte mal einer nochmal was eine Sauberkeitsschicht ist und auf was ich den Unternehmer morgen aufmerksam machen muss. Kann es nicht sein dass die Feierabend gemacht haben und bis morgen um 11.00 Uhr den Rest machen. Wenn ihr mir schon Angst macht dann erklärt mir bitte warum was so schlecht ist.
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die

    Sauberkeitsschicht wäre, wie ich vorher schon beschrieben habe, UNTER der Bewehrung anzuordnen gewesen!
     
Thema:

Streifenfundamente mit Bewährung

Die Seite wird geladen...

Streifenfundamente mit Bewährung - Ähnliche Themen

  1. Kosten Streifenfundamente Doppelgarage

    Kosten Streifenfundamente Doppelgarage: Hallo zusammen, wir planen momentan eine Fertig-Großraumgarage (6x6m) aus Beton. Die Preisunterschiede für die Garage selbst sind bei den...
  2. Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???

    Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???: Hallo zusammen, ich schreibe Euch in der Hoffnung, Hinweise, Denkanstöße oder Handlungsempfehlungen zu bekommen, wie ich mit einem (zunehmendem)...
  3. Schalung für Streifenfundament

    Schalung für Streifenfundament: Hallo. Mein erster Post hier und ich hoffe auf Hilfe. Ich möchte eine Natursteinmauer (L3,5m H1,20m B0,5m) anlegen. Dazu habe ich ein 80cm...
  4. Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine

    Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine: Hallo miteinander, mich plagt aktuell folgende Frage zu unserem neuen Anbau: Vorweg; Ein Bauunternehmer wurde beauftragt eine Bodenplatte...
  5. Fachgerechte Ausführung Streifenfundament & Bodenplatte

    Fachgerechte Ausführung Streifenfundament & Bodenplatte: Hallo zusammen, es geht um den Bau eines gemauerten Gartenhauses, Grundfläche ca. 3,50 x 3,50, Höhe ca. 2,30 m + Dach. Das Gartenhaus soll als...