Stromanschluss wird von Dach in den Keller umgelegt, Kosten?

Diskutiere Stromanschluss wird von Dach in den Keller umgelegt, Kosten? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Bei uns wird der Strom vom Dach in den Keller umgestellt. Muss ich dem Zustimmen? Wer trägt die Kosten innerhalb meines Hauses? Vielen Dank...

  1. oelfinger

    oelfinger

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Much
    Bei uns wird der Strom vom Dach in den Keller umgestellt. Muss ich dem Zustimmen? Wer trägt die Kosten innerhalb meines Hauses?

    Vielen Dank für die (hoffentlich:D)) Antworten.

    Hans
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ja.

    Der Hausbesitzer, in dem Fall also Du.

    Man kann jetzt noch über Details diskutieren, aber an den grundlegenden Aussagen (s.o.) ändert das nichts.

    Gruß
    Ralf
     
  4. oelfinger

    oelfinger

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Much
    Hallo Ralf,

    ich danke dir für die Antwort.

    Über welche "Details" kann ich erfahrungsgemäß diskutieren?

    Gruß,

    Hans
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Beispielsweise über den Aufwand für die Leitungsverlegung, Kosten, usw. usw. Dazu kann man aber aus der Ferne nicht viel schreiben, denn niemand hier weiß wie es bei Dir vor Ort aussieht.
    Im einfachsten Fall ist die Sache in weniger als 1 Stunde erledigt und kostet inkl. Material vielleicht 100,- €. Worst case hast Du tagelang eine Großbaustelle zuhause.

    Vielleicht könnte man die neue Leitung mit längst fälligen E-Arbeiten verbinden usw. usw.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Es gibt natürlich u.U. Umgehungsmöglichkeiten. wenn Du den Dachständer unbedingt behalten möchtest.

    Man könnte z.B. das Erdkabel nicht ins Gebäude einführen, sondern neben der Hütte in einer Zähleranschlußsäule enden lassen. Dann einen eigenen schicken Masten (Material nach Deiner Wahl und Deinem Geldbeutel) danebensetzen. Von dort als Freileitung weiter zum vorhandenen Dachständer (welchen Dir der VNB sicher gerne kostenfrei übereignet, wenn er ihn nicht entfernen muß - allerdings dürfte ne zusätzliche oder geänderte Abspannung nötig werden).

    Im Ernst:
    Die allermeisten Hauseigentümer mit Freileitungsanschluß wären froh, wenn Ihnen Erdverkabelung angeboten wird!

    Um den Aufwand der Umstellung zu beurteilen, bitte Angaben zum Ist-Zustand (Zahl der Hauptzähler, wo sitzen sie, wo die Unterverteilungen/"Sicherungskästen")?
    Gebäude unterkellert? Lage Treppenhaus, Möglichkeiten der Leitungsführung?
     
Thema:

Stromanschluss wird von Dach in den Keller umgelegt, Kosten?

Die Seite wird geladen...

Stromanschluss wird von Dach in den Keller umgelegt, Kosten? - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  3. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  4. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...