Stromleitung angebohrt?

Diskutiere Stromleitung angebohrt? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir sind gerade dabei oben im Haus neuen Boden zu verlegen und beim Bohren des letzten Loches für die Fußleiste flog die FI...

  1. #1 knooridje, 12.10.2019
    knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Hallo zusammen, wir sind gerade dabei oben im Haus neuen Boden zu verlegen und beim Bohren des letzten Loches für die Fußleiste flog die FI Sicherung für den Flur raus. Mein Mann hat dann aufgehört zu Bohren und ist runter, hat die Sicherung wieder reingemacht. Danach hing ganz normal das Licht wieder und auch alle anderen Geräte. Er hat das Loch etwa 2cm seitlich neben einem Lichtschalter gebohrt.
    Eigentlich hat unser Elektriker die Kabel von oben gelegt und nicht unten lang. Aber wir haben weil die Sicherung halt rausgeflogen ist, machen wir uns Sorgen.
    Kann da was passieren, was müssen wir tun? Kann man ohne die Wand aufzustemmen feststellen, ob etwas beschädigt wurde?
    Ich habe bei einer Elektrikerfirma angerufen und der man dort sagte, wir sollen uns keine Sorgen machen und etwas Silikon in das Bohrloch spritzen.
    Was meint ihr?
    Vielen Dank schon mal im Voraus für Tipps.
    Tschüss knooridje
     
  2. #2 simon84, 12.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.626
    Zustimmungen:
    1.458
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Aufstemmen und korrekt reparieren lassen

    wenn die Sicherung geflogen ist habt ihr ein Kabel erwischt und das liegt jetzt blank
    Brandgefahr im schlimmsten Fall !

    anderen Elektriker rufen

    das ist kein großer Aufwand ihr seid sicher und das kleine Stück könnt ihr ja auch selber wieder verputzen und Malern
     
  3. #3 jodler2014, 12.10.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    148
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Ja klar !
    Ein Fachmann misst dann erst mal den Isolationswiderstand der beschädigten Leitung …
    Aber aufgrund der Ursache / Fehlerbeschreibung ist es da mit einer Ferndiagnose eher schwierig.
     
  4. #4 simon84, 12.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.626
    Zustimmungen:
    1.458
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Man kann viel messen
    Man kann auch einfach 5 cm um das Bohrloch aufstemmen und fertig

    das geht ja zur Not auch mit Hammer und Meißel
    Kehrbesen und Staubsauger
     
    Manufact und Fred Astair gefällt das.
  5. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    5
    Damit erwischt man aber nur Isolationsfehler zwischen zwei Adern. Eine durch eine angebohrte Ader entstandene Querschnittsverringerung findet man so nicht. Da hilft dann wirklich nur aufstemmen.
     
  6. #6 knooridje, 13.10.2019
    knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Hallo zusammen, danke erstmal für eure Antworten. Also nachdem ich gestern die Aussage mit dem Silikon bekommen hatte, habe ich eine weitere Elektrikerfirma angerufen. Diese gab uns die selbe Information, mit dem Silikon. Also habe ich eine dritte angerufen und die Firma hat uns einen Gesellen mit Lehrling vorbeigeschickt. Dieser hat mit Taschenlampe in das Bohrloch geleuchtet und gesagt, es wäre die Ummantelung von dem blauen und grünen Draht beschädigt. Die Stelle ist insgesamt 1,5 mm groß und für so ein Miniloch würde er sich weigern die Wand aufzustemmen. Wir sollen Silikon reinmachen, dann könnte es keinen Kabelbrand geben und fertig. Wir haben dann gesagt, er solle das trotzdem fachgerecht beheben, aber er hat sich echt geweigert und gesagt, so eine Behebung mit Silikon wäre ganz normal, bei so einer kleinen Stelle und das würden sie ständig so machen.
    Toll, und nun?
    Wir haben den selbst mit Taschenlampe in das Bohrloch geguckt und die Größe der Beschädigung sowie die Farben der Drähte stimmen.
    Tja und nun? Ihr schreibt ja alle, dass das so nicht geht.
    Was soll ich jetzt tun? Ich dachte, das ich morgen unseren Elektriker, der damals beim Bau die Leitungen verlegt hat anrufe und ihn bitte zu kommen. Aber was soll ich machen, wenn der sich auch weigert, das Loch aufzustemmen und richtig die Leitung zu flicken? Ich habe nicht gedacht, das Handwerker stumpf sagen, das sie etwas nicht machen. Ist doch unserer Geld.
    Tschüss knooridje
     
  7. #7 Fred Astair, 13.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    1.109
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Machs halt selber auf und lass dann einen Eli nur die Schadstelle reparieren. Von den Aussagen der anderen Firmen machst Du ein Gesprächsprotokoll und schickst das an die Innung und den örtlich zuständigen Netzbetreiber mit der Frage, welche fachliche Qualifikation ihre VIU haben.
    Ich habe schon einen Installateur mit der gleichen Arbeitsauffassung, auch da wollte der Meister selber Silikon in das vom Mieter gebohrte Loch spritzen, der Wohnung verwiesen und von meiner Lieferantenliste gestrichen. Glücklicherweise hatte mich der Mieter angerufen, während der Meister noch vor Ort war und hat den Pfusch verweigert.
    Wieviele andere Fälle vorher so passiert sind, möchte ich gar nicht wissen...
     
    Domski gefällt das.
  8. #8 simon84, 13.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.626
    Zustimmungen:
    1.458
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja, stemm das vorsichtig selber auf, wenn es frei liegt sollen sie es richtig reparieren.
    Unglaublich was da für Pfuscher am Werk sind.
    Grade mit Fehlern an PE und N ist echt nicht zu spaßen, die bemerkt man nämlich oft erst später (zu spät)
    und die können die wildesten Fehlergeschichten verursachen !
     
  9. #9 knooridje, 13.10.2019
    knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Hallo, ok. Gut, dann werde ich das selber öffnen. Die Leitung liegt knapp 2cm hinter dem Putz. wie groß das Loch um die Schadstelle sein, damit es richtig repariert werden kann? Die Stelle ist 2cm über dem Boden. Muss ich jetzt den ganzen, mühsam verlegten Boden aufnehmen oder reicht es dort alte Handtücher draufzulegen? Wie gehe ich genau vor? Mein Mann muss morgen wieder arbeiten? Tut mir leid, wenn ich doof frage.
    Erst natürlich Strom für den Flur aus am Sicherungskasten, dann mit was aufstemmen? Stemmeisen oder Beitel?
    Reicht es nachher das Loch zuzugipsen ?
    Viele Grüße knooridje
     
  10. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    62
    Kleiner Meisel und Hammer. Boden mit malervließ oder Handtüchern abdecken und diese abkleben.

    Ist ein bisschen blöd, das es nur 2cm bis zum Boden hat, aber das geht schon. Die Leitung am beiden Enden mindestens 5cm, besser 10 freilegen. Vorher freischalten (Sicherung raus) und gegen Wiedereinschalten sichern. Dann Eli rufen und Flicken lassen. Zumachen. Statt Gips lieber Reparaturmörtel nehmen, dann mit Reparaturspachtel am Ende nochmal glatt beispachteln.
     
    simon84 und Fred Astair gefällt das.
  11. #11 simon84, 13.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.626
    Zustimmungen:
    1.458
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja 5 cm war eher um die Stelle genau zu sehen zum arbeiten brauchst schon bissel mehr Platz aber ich verspreche das ist in 15 Minuten offen und sichtbar

    und dran denken bei Fehler an N und PE kann je nach Modell auch sein dass der FI fliegt wenn du mit dem Meißel an die Stelle kommst. Unbedenklich danach einfach wieder einschalten
     
  12. #12 knooridje, 13.10.2019
    knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Ja, ok. Danke, für die Infos. Ist ja schon mal gut, dass der Fußboden nicht raus.muss.
    Was macht der Elektriker, wenn ich das Loch so vorbereite?
    Und wie lange dauert die Reparatur etwa? Was muss er dann machen? Damit ich weiß, dass es dieses Mal korrekt wird.
    Tschüss knooridje
     
  13. #13 Fred Astair, 13.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    1.109
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Je nach Art der Beschädigung wäre eine Muffe (falls der Querschnitt des Leiters beschädigt ist) oder eine einfach Schrumpfisolierung angeraten.
    Dauer zwischen zehn Minuten und einer halben Stunde.
     
    Domski gefällt das.
  14. #14 knooridje, 13.10.2019
    knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Ok, d.h. die Kosten sind bei einer halben Stunde überschaubar. Das hört sich schon mal gut an. Es ist wie gesagt nur auf 1, 2mm groß. Die Kupferstränge sind nicht verbogen oder so. Das Loch ist winzig. Also wird dann wohl die Schrumpfmuffe. (Was immer das auch ist.)
     
  15. #15 Diamand, 14.10.2019
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Wenn die Wand geöffnet ist mache mal ein Foto von der Schadstelle und und stelle dieses hier ein.

    Übrigens man benötigt dafür meistens keinen Meißel, da reicht oftmals schon ein dicker Schraubendreher.
     
    simon84 gefällt das.
  16. #16 knooridje, 14.10.2019
    knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Hallo zusammen,
    ich wollte nur mal eben erzählen, was heute passiert ist. Ich habe heute mit unserem Elektriker telefoniert, der die Leitungen damals beim Bau verlegt hat. Er sagt auch gleich, das die Stelle unbedingt repariert werden muss. Als ich ihm erzählt habe, das wir den Vorschlag mit dem Silikon bekommen haben war er geschockt. Vor allen ist die Firma, die bei uns vor Ort gewesen ist auch eine Firma, die für den Bauunternehmer arbeitet, mit dem wir gebaut haben, Ich bin im Nachhinein soo froh, dass unser Elektriker immer so ganz genau ist. Ich glaube nicht, dass er eine kaputte Leitung mit Silikon vollgeschmiert hätte.
    Leider ist er total ausgebucht und kann uns nicht helfen, aber auf seine Empfehlung hin, kommt jetzt die Elektrikerfirma, bei der er gearbeitet hat, bevor er sich selbstständig gemacht hat. Die sagten am Telefon auch sofort, das eine angebohrte Leitung repariert werden muss.
    Mittwochmorgen kommt er nun. 100 € soll das Ganze ca. kosten. Wobei sie 25€ Anfahrt und 49 € pro Stunde nehmen. (Beides netto.)
    Ja, ich versuche dann Mittwoch ein Fotos zu machen und melde mich, wenn der Schaden hoffentlich Mittwoch behoben ist.
    Ach ja und Reparaturmörtel und Spachtelmasse habe ich heute auch gleich im Baumarkt gekauft. Farbe haben wir zum Glück noch einen Rest.
    So viele Grüße knooridje
    P.S. Nachdem das nun mit der angebohrten Leitung läuft ist meine gerade 3 Wichen alte Waschmaschine nun kaputt. Das ist echt mein Traumurlaub.
     
Thema:

Stromleitung angebohrt?

Die Seite wird geladen...

Stromleitung angebohrt? - Ähnliche Themen

  1. Abstand von Stromleitung und Netzwerkkabel

    Abstand von Stromleitung und Netzwerkkabel: Hallo zusammen, ich habe die Suchfunktion des Forums genutzt aber leider nichts zu meinem speziellen Fall gefunden und ich hoffe, jemand von...
  2. Alte Stromleitungen weiternutzen oder erneuern?

    Alte Stromleitungen weiternutzen oder erneuern?: Hallo ihr Lieben, ich habe mich hier registriert, weil ich dringend Rat von jemandem brauche, der sich auskennt, denn ich bin diesbezüglich...
  3. Stromleitungen im Keller

    Stromleitungen im Keller: Nachbarn haben gestern unter meinem Schlafzimmer im Keller Stromleitungen installiert. Daneben befinden sich wasserleitungen und gasleitungen. Der...
  4. Stromleitung isolieren

    Stromleitung isolieren: Hallo zusammen, habe beim Entfernen der Tapete in meiner neuen ETW ein freiliegendes Stromkabel in der Wand gefunden (siehe Bild). Wie gehe ich...
  5. Außenwand durchbohren für Stromleitungen - wie abdichten?

    Außenwand durchbohren für Stromleitungen - wie abdichten?: hi, wie dichte ich am besten eine Außenwanddurchbohrung ab? Außen ist die Bohrung so tief vom Keller aus, dass der Klinker noch nicht beginnt. Da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden