Strommasten auf Grundstück !?!

Diskutiere Strommasten auf Grundstück !?! im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, habe da mal ne Frage bei uns auf unserem erschlossenen Baugrundstück stehen zwei Strommasten die in der Gemeinde angeschlossen...

  1. #1 Dreamwaver, 31. August 2009
    Dreamwaver

    Dreamwaver

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitspädagoge
    Ort:
    Irsch bei Saarburg
    Hallo an alle,
    habe da mal ne Frage bei uns auf unserem erschlossenen Baugrundstück stehen zwei Strommasten die in der Gemeinde angeschlossen sind.

    Jetzt ist die Frage
    Wer muss für die Kosten des versetzens tragen ?
    :bounce:

    MFG Dreamwaver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie kommst Du darauf, daß die versetzt werden???
    Wenn überhaupt, dann trägt normalerweise der die Kosten, welche die Verlegung haben möchte (hier z.B. Ihr), sofern nichts anderes vereinbart wurde.

    Ist das Niederspannung (4 oder 5 Adern, von "Haus zu Haus") oder Mittelspannung (3 Adern, "aus der umgebenden Pampa zum Trafohäuschen")?

    Du solltest klären, ob im Grundbuch ein diesbezügliches Leitungsrecht eingetragen ist.
     
  4. #3 Dreamwaver, 31. August 2009
    Dreamwaver

    Dreamwaver

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitspädagoge
    Ort:
    Irsch bei Saarburg
    Das ist von Haus Mast Haus Verbindung ! Wenn wir bauen wollen sind die im Weg
     
  5. #4 Dreamwaver, 31. August 2009
    Dreamwaver

    Dreamwaver

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitspädagoge
    Ort:
    Irsch bei Saarburg
    Und auf Welche Kosten würde man da kommen ?
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie gesagt hängt das davon ab, ob der Netzbetreiber ein Recht hat, die Masten dort stehen zu haben bzw. die Leitung über das Grundstück zu führen.

    Wenn Ihr den Verlegeaufwand tragen müßtet, wären das etliche tausend Euronen.
    Es kann aber auch sein, daß es Euch gar nichts kostet.

    Daher:
    Rechtslage klären!!!

    Seid Ihr denn bereits Eigentümer des Grundstücks???
    Was steht im Grundbuch bezüglich der Leitung?


    Eventuell ist nur eine temporäre Wegnahme der Leitung möglich (mit Ersatzschaltung) und sie kann hinterher über Euer Haus laufen (Dachständer statt Mast).
    Denn Ihr wollt bestimmt auch einen Stromanschluß haben, oder?
    Für den es jedoch auch andere (wenngleich teurere) technische Lösungen gibt (z.B. Erdverkabelung mit Niederführunmgsmast).
     
  7. #6 Shai Hulud, 31. August 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    :konfusius

    Eigentlich solltest du das jetzt schon wissen, denn sowas prüft man vor dem Erwerb eines Baugrundstücks. Vor allem, wenn dort schon Masten stehen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Dreamwaver, 31. August 2009
    Dreamwaver

    Dreamwaver

    Dabei seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitspädagoge
    Ort:
    Irsch bei Saarburg
    Das Grunstück ist meinen schwiegereltern von denen wir es aber demnächst überschrieben bekommen. Grundstück wurde letztes Jahr erst erschlossen.

    Naja dann müssen wir noch vieles klären

    MFG Dreamwaver
     
  10. #8 gunther1948, 31. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    grundstück erschlossen dann ist im bebauungsplan eine leitungszone eingetragen die freigehalten werden muß.

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Strommasten auf Grundstück !?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. strommast 4 adern

    ,
  2. strommast versetzen kosten

Die Seite wird geladen...

Strommasten auf Grundstück !?! - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Kaufvertrag für ein Grundstück

    Kaufvertrag für ein Grundstück: Hello User, bin neu hier :) und habe als neu-bauherrin auch eine Frage :) Heute haben ich den Kaufvertrag für ein Grundstück von der...
  5. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...