Stromunterverteilerkasten in 2. Etage Höhe?

Diskutiere Stromunterverteilerkasten in 2. Etage Höhe? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; In welcher Höhe muss man so einen Unterverteilerkasten anbringen? Er sollte sicherlich in erreichbarer Höhe für normal große Menschen sein. Gibt...

  1. #1 MichaelHeine, 23.04.2008
    MichaelHeine

    MichaelHeine

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Siegen
    In welcher Höhe muss man so einen Unterverteilerkasten anbringen?
    Er sollte sicherlich in erreichbarer Höhe für normal große Menschen sein.
    Gibt es eine genauere Vorgabe nach DIN oder so?

    Vielen Dank für Antworten

    Michael Heine
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Soweit mir bekannt, gibt es für die Montagehöhe einer Unterverteilung keine verbindlichen Vorgaben.

    Die Montagehöhe würde ich von der Höhe des Schranks abhängig machen.

    Man kann sich an den Angaben zu Zähleinrichtungen orientieren. Da ist eine max. Höhe von 1,80m angegeben (Mitte Zähleinrichtung). Dann hängt ein großer Schrank jedoch schon an der Decke. :biggthumpup:

    Bei einer UV würde ich die 1,80m als max. für die Oberkante ansehen. Irgendwo habe ich mal gelesen, daß Bedienteile nicht höher angeordnet werden sollten (und nicht unter 60cm). Da ich nicht mit einem Gardemaß aufwarten kann, ist mir eine Montage in "Augenhöhe" lieber.

    Gute Frage, wo sind die Elis? In welcher Höhe montiert Ihr die UV?

    Gruß
    Ralf
     
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    UV 2-reihig ca. 1,80m OK FFB, ab spätestens 4reihig auch bis zu 2,00m OK.

    Ansonsten abhängig von der Verteilung und den Gegebenheiten vor Ort.

    Grüsse
    Jonny
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bist eben ein paar cm größer als ich. :D

    Wenn ich in 2m Höhe auch noch Leitungen einziehen und LS verklemmen soll, brauche ich einen Hocker. :biggthumpup:

    Gruß
    Ralf
     
  5. #5 Bauwahn, 24.04.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Bei meinen 6-reihigen UVs sitzt die UK bei ca. 85 cm ü. FFB, dann bin ich oben im Rohbau schon bei ca. 2 m.
    Allerdings sind die oberen 2 Reihen hier eh nur für IEKs. Am "Hocker" führt so kein Weg vorbei.

    Thomas
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na ja, wer braucht in einem EFH schon eine 6-reihige UV? :D
     
  7. #7 Bauwahn, 24.04.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    eine?

    Eine im UG (mit dem HV zusammen), eine im EG und eine im OG.
    Und kleiner dürften sie wirklich nicht sein.
    Die Leitungen passen gerade noch durch die obere Einführung.
    Ich komm mit 2 Reihen für die IEKs gerade so hin. Alles andere ist doch elektrisches Mittelalter.
    Kommt davon, wenn man alle Räume mit 7xqq² anfährt, um Zentral-Aus konventionell zu realisieren (Pro Raum max. 2 Stromstoßschalter) und alle Jalousien kommen mit 5x1,5mm² für die Zentralsteuerung.
    Bleibt eine Reihe für Eltakos.
    Und 3 Reihen für 2 mal FI und x mal LS
    Klingeltrafo sowie Zeitschaltuhr wollen auch noch untergebracht sein.
    Wird Knapp!
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :konfusius Ok, ok, Du hast mich überzeugt.

    Bisher dachte ich immer, nur ICH sei verrückt..:bounce:

    Gruß
    Ralf
    -----
    der in einem kleinen RMH auch 1 Zählerschrank und 3 UV verbaut hat.
     
Thema: Stromunterverteilerkasten in 2. Etage Höhe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. max höhe sichrungskasten

    ,
  2. Verteilerkasten in welcher Höhe anbauen

    ,
  3. wie hoch werden unterverteilungen montiert

    ,
  4. installationshöhe unterverteilung,
  5. unterverteilung installationshöhe,
  6. max höhe unterverteilung,
  7. vorschrift höhe unterverteilung,
  8. montagehöhe unterverteilung,
  9. stockwerksverteilerkasten,
  10. höhe unterverteilung,
  11. untervweteilung höhe,
  12. montagehöhe unterverteilung elektro
Die Seite wird geladen...

Stromunterverteilerkasten in 2. Etage Höhe? - Ähnliche Themen

  1. Erkennt jemand hier das Problem ? Fassaden Sims zur 1. Etage

    Erkennt jemand hier das Problem ? Fassaden Sims zur 1. Etage: [ATTACH]
  2. Grundofen über zwei Etagen

    Grundofen über zwei Etagen: Hallo liebe Forenmitglieder, min unserer Maisonette-ETW möchten wir einen Grundofen errichten. Ebenso muss ein Schornstein errichtet werden, da...
  3. Trittgeräusche aus EG-Wohnung über 2 Etagen

    Trittgeräusche aus EG-Wohnung über 2 Etagen: Liebe Community ich habe hier schon einige Postings zum Thema gelesen und habe dennoch ein neues Thema angefangen. Ich wohne in einem Neubau...
  4. Außentreppe auf 2 Etagen komplett verkleiden?!

    Außentreppe auf 2 Etagen komplett verkleiden?!: Hallo zusammen, wir überlegen aktuell eine Immobilie zu kaufen, die keine Innentreppe im Haus besitzt, aber zwei Etagen hat. Ich würde diese...
  5. Fußbodenheizung auf drei Etagen

    Fußbodenheizung auf drei Etagen: Hallo, ich habe ein Bauvorhaben und möchte in einen Altbau Bj. 1940 mit einer Fußbodenheizung ausstatten. Meine Frage hierzu wäre, ob es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden