Stromzuleitung für Garage verlegen

Diskutiere Stromzuleitung für Garage verlegen im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Guten Abend zusammen, ich baue aktuell ein EFH und möchte eine Fertig-Betongarage direkt an das Haus stellen. Da die Stromzuführung für eine...

  1. #1 GladHome, 01.03.2021
    GladHome

    GladHome

    Dabei seit:
    11.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Guten Abend zusammen,

    ich baue aktuell ein EFH und möchte eine Fertig-Betongarage direkt an das Haus stellen.
    Da die Stromzuführung für eine vorgesehene Ladesäule seitlich in die Garage gelegt wird und somit direkt zwischen Haus und Garage laufen wird möchte ich das Kabel vorverlegen und dann während der Aufstellung in die Garage einführen.
    Es geht um eine Distanz von nur ca. 1m von der Kellerdurchführung bis in die Garage.

    Ich würde das Kabel gerne zum zusätzlichen Schutz in ein Leerrohr packen.
    Jetzt finde ich leider nirgendwo im Internet Informationen dazu, wie man verhindert, dass sich im Kabelkanal Wasser sammelt. Ein Gefälle ist ja kaum möglich auf so kurzer Distanz und würde auch verhindern, dass man den Kanal bis über die Erde legt.

    Viele Grüße
    Ben
     
  2. #2 simon84, 02.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.254
    Zustimmungen:
    3.203
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Zum zusätzlichen Schutz wovor ?
    Das erdkabel heißt ja nicht zum Spaß so :)

    Auf 1m kann man doch ein Gefälle genauso herstellen wie auf 10m. Verstehe es noch nicht genau was das Problem ist vielleicht kannst du es besser erklären / skizzieren ?
     
  3. #3 GladHome, 02.03.2021
    GladHome

    GladHome

    Dabei seit:
    11.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Du hast das Problem richtig verstanden, vielleicht sind meine Sorgen komplett unbegründet aber ich hätte gerne ein Leerrohr einerseits zum zusätzlichen Schutz andererseits weil das Kabel im Baugraben liegen wird der sich mit der Zeit noch setzen will. Da wäre es mir lieber wenn das Kabel flexibel liegt und nicht unter Spannung steht. Wenn das kaputt geht wird es nämlich eine größere Aktion es zu tauchen :)

    Mein Problem ist, dass ein Gefälle ja nur dann was bringt, wenn am tiefsten Punkt das Leerrohr auch offen ist. Somit kann ich das Kabel nicht nach oben aus dem Erdreich herausgucken lassen.

    Eine Skizze kann ich heute Abend nachreichen.
     
  4. #4 Sanierer82, 02.03.2021
    Sanierer82

    Sanierer82

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    30
    So ein Leerrohr mit Erdkabel darin kann prinzipiell auch komplett absaufen, macht dem Erdkabel nichts. Könntest höchstens den niedrigsten Punkt zwischen Haus und Garage legen und im Kies versickern lassen. Ich würds einfach an den Enden mit Bausilikon o. Ä. verschließen. und das bisschen Wasser was sich darin sammeln könnte drin stehen lassen.

    An deiner Stelle würde ich das Leerrohr auch sehr großzügig dimensionieren, damit man auch eine 22 kW-Wallbox anschließen kann. Licht und ein paar Steckdosen in der Garage schaden auch nicht. Evtl. noch mal zusätzlich ein Netzwerkkabel bzw. ein zweites Leerrohr mit Zugdraht dafür mit rein, falls man mal irgendeine Art Lastmanagement in den Ladevorgang bekommen muss.
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 Diamand, 03.03.2021
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Bei einer Länge von einem Meter braucht man keinen Zugdraht.

    Ich würde ein 75er HT Rohr und 6 Bögen a 15 Grad nehmen. Dann hat man eine schöne sanfte Biegung wo man dann auch ein etwas dickeres und steiferes Kabel noch recht leicht rein bekommt.

    Leichte Neigung zum Keller hin und das ganze dann in der Garage verschließen und gut ist es.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Stromzuleitung für Garage verlegen

Die Seite wird geladen...

Stromzuleitung für Garage verlegen - Ähnliche Themen

  1. Garage Firsthöhe

    Garage Firsthöhe: Hallo, ich wohne in Rheinland Pfalz und möchte eine (zusätzliche) Doppelgarage bauen. Ich habe bereits eine Doppelgarage (dies ist beim Hauskauf...
  2. Was habe ich für eine Decke und zu stark belastet? (Garage)

    Was habe ich für eine Decke und zu stark belastet? (Garage): Guten Tag, Ich habe eine Garage aus den 40er Jahren. Vorab: Es gibt wirklich keinerlei Dokumente oder Genehmigungen zu dem Bau... Im Zuge der...
  3. (Lithium) wasserglas als Estrichversiegelung in der Garage

    (Lithium) wasserglas als Estrichversiegelung in der Garage: Moin zusammen, ich habe in meiner Garage einen Estrichboden, ca 4 Jahre alt, der mit einer Betonspachtelmasse geglättet wurde und jetzt...
  4. Abriss angebaute Garage

    Abriss angebaute Garage: Hallo zusammen, ich bin Eigentümer eines EFH in Bayern. An das Haus ist auf Kellerniveau eine Garage angebaut, die jedoch 4 eigene Aussenwände...
  5. Betonboden der Garage entfernen

    Betonboden der Garage entfernen: Hallo zusammen, meine (ans Haus angrenzende!) Garage ist über eine Rampe (1m hoch) erreichbar - unter dieser ein ungenutzter Raum (früher...