Stürze - Abplatzungen

Diskutiere Stürze - Abplatzungen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, wir lassen gerade ein Haus bauen. Die verbauten Stürze sind meiner Meinung nach defekt. Laut Aussage des Bauleiters und...

  1. NOVA

    NOVA

    Dabei seit:
    28. Juli 2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo an alle,

    wir lassen gerade ein Haus bauen.

    Die verbauten Stürze sind meiner Meinung nach defekt.

    Laut Aussage des Bauleiters und des Hochbauers, bewegen sich die Abplatzungen (U-Schalen fehlt die hälfte bzw. ist lose) in den normalen Toleranzen laut der DIN!

    Stimmt das??!! Meine Fragen hiezu auch, wie werden Abplatzungen defeniert, für mich fehlen da Teil, ist das eine Abplatzung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lebski, 28. Juli 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2003
    Lebski

    Lebski Gast

    Grundsätzlich hat die Schale zwei Funktionen:
    1. Giesform für den Beton
    2. Homogenes Mauerwerk, wenn notwendig (für den Putz)

    Es gibt auch Stürze ohne Schale, nur aus Beton.
    Warum wurden die Stürze also mit Schale eingebaut? Um ein homogenes Mauerwerk zu bekommen. Das ist jetzt aber nicht mehr der Fall. Deshalb würde ich das nicht akzeptieren. Von definiert erlaubten Abplatzungen hab ich in der DIN für Bauausführung noch nix gelesen. Beim Herstellen von Mauersteinen ja. Trifft hier aber nicht zu. Ausserdem frag ich mich, ob der Sturz überhaupt noch tragfähig ist. Von allein geht der so nicht kaputt. Ausserdem haben Sie wohl kaum gebrauchtes Material bestellt, sondern neues, oder?
     
  4. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Wird der Keller überhaupt verputzt?
    Die Steine sehen verdammt glatt aus.
     
  5. NOVA

    NOVA

    Dabei seit:
    28. Juli 2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Stürze

    Hallo LEBSKI,

    danke für die Schnelle Antwort.
    Die Hausbau-Firma wollte einen Gutachter kommen lassen, nur um die Stürze nicht raus nehmen zu müssen.

    Dabei kostet soetwas selbst im Baumarkt nur ca. 15,00Euro somit also recht billig. Und dafür einen Gutachter???
    Halte ich für Übertrieben.

    Hallo JDB,

    zu den Steinen:

    Wienerberger Poroton Plan T24 Glatt.

    Zum verputzen:

    Wir haben einen ROHBAUKELLER gekauft. Der auch nicht verpuzt werden sollte.

    Nur nach der jetzigen Ansicht, Ablatzungen und Risse in den Steinen werde ich Ihn wohl verputzen müssen.
     
  6. MB

    MB Gast

    Ähm

    Welche Abdichtung soll denn da drauf?
     
  7. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Für den Kalkzementputz zahlen Sie aber keinen Pfennig, will ich hoffen ?
    Eine absolute Frechheit, was ich da sehe.
    Die glatten Steine für Sichtmauerwerk kosten sicherlich deutlich mehr als die normalen.
    Und wofür? Für die Tonne.
     
  8. #7 Michael Prieß, 29. Juli 2003
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Bei Sichtmauerwerk

    kommt es ja immer auf die Definition an ;)
     
  9. MB

    MB Gast

    Ähm, hallo?

    Ich sehe da nicht versickerungsfähigen Boden und damit Lastfall aufstauendes Sickerwasser. Wie wird denn nu abgedichtet?
     
  10. Lebski

    Lebski Gast

    @ MB
    Hellseher? Wo is das her?
     
  11. MB

    MB Gast

    Ich könne gucke weit

    Nöö, da steht Rohbaukeller und auf dem ersten Bild sieht man im Hintergund lehmigen Boden.
     
  12. Lebski

    Lebski Gast

    Man, andere Baustelle!

    Ich seh auf einem Bild Bäume!

    Das ging doch hier um Stürze, oder?
    Drück dich doch bitte ein bischen genauer aus. Wie soll den da einer mitkommen?
     
  13. #12 Michael Prieß, 29. Juli 2003
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Lebski braucht ne...

    Brille :D :D :D
     
  14. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    So

    hätte es aussehen können/sollen:
     
  15. MB

    MB Gast

    Bäume?

    Einer von uns braucht ne neue Brille. Wo sind denn da Bäume?

    Klar ging es zunächst um die Stürze. Dann ging es aber um Putz. Und da es eben ein Keller ist, denke ich immer gleich an Abdichtung. Ist immer das teuerste, wenn es falsch gemacht wird.

    JDB: "Wird der Keller überhaupt verputzt?
    Die Steine sehen verdammt glatt aus."

    Dann NOVA: "Zum verputzen:

    Wir haben einen ROHBAUKELLER gekauft. Der auch nicht verpuzt werden sollte.

    Nur nach der jetzigen Ansicht, Ablatzungen und Risse in den Steinen werde ich Ihn wohl verputzen müssen."

    So kommt man von Hölzchen auf Pudels Punkt (oder so)
     
  16. Lebski

    Lebski Gast

    Stimmt Herr Prieß! "2. Bildbeitrag von Nova, 1 Bild oben links.
    @ JDB: Ist das geklebt? Die Steine horizontal mein ich?
     
  17. MB

    MB Gast

    Ob das dicht ist?

    Da muß aber noch was drauf. Putz, Abdichtung, oder Putz UND Abdichtung. Es sei denn, es ist kein Keller.
     
  18. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    @NOVA:

    Lassen Sie das nicht durchgehen.
    Entweder putzt die Firma freiwillich noch (bzw lässt putzen) oder es wird nur der Preis für normales Mauerwerk bezahlt.

    Ich habe aber keine Ahnung von Preisen.
    Wenn das lediglich peanuts sein sollten, dann würde ich zusehen, daß ich den zusätzlichen Putz "ergattere".

    Zu den Stürzen:
    Die Reste vom Platz lasse ich nur verbauen, wenn auch geputzt wird. Und das auch möglichst schnell.
    :)

    @lebski:
    Da ist das Bild wech:
    http://www.wienerberger.de/produktauswahl/poroton/downloads/keller_plan_t.pdf
     
  19. Lebski

    Lebski Gast

    Bevor das wieder ausartet:
    MB, Prieß, könnten wir uns einigen, dass Nova innen nicht verputzen wollte? Hä? Nur mal so?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MB

    MB Gast

    Betriebsblind

    An innen verputzen habe ich gar nicht gedacht.

    Ich hab nur außen betrachtet. Denn so wie es jetzt ist, kriegt man da keine Abdichtung mehr drauf.

    Ansonsten sehe ich es wie JDB: neu machen oder Putz kostenfrei. Innen meine ich jetzt.
     
  22. Lebski

    Lebski Gast

    HeHe.
    Ich weis auch nicht ob innen, ober teilweise aussen (siehe "Bäume"). Aber man verrennt sich schnell. Deshalb: lasst den Zeigefinger unten!
     
Thema:

Stürze - Abplatzungen

Die Seite wird geladen...

Stürze - Abplatzungen - Ähnliche Themen

  1. Fehlender Sturz über Verteilerkasten

    Fehlender Sturz über Verteilerkasten: Hallo Zusammen, in unserem Neubau wurde ein Verteilerkasten für die Fußbodenheizung als Unterputzvariante in eine tragende 17,5 cm...
  2. Türsturz berechnen!

    Türsturz berechnen!: Hallo zusammen, es geht hier um meine Neugier. In der Praxis habe ich folgenden Fall: Es handelt sich um ein 7cm Schlackewand(nicht tragend) in...
  3. Sturz über Fenster notwendig?

    Sturz über Fenster notwendig?: Hallo Zusammen, Ich bin hier neu angemeldet und hoffe, dass ich mit meiner Frage hier richtig bin? Wir haben eine unterkellerte Terrasse (...
  4. Statik Frage zu Mauerwerk bzw. Aussteifung und Sturz

    Statik Frage zu Mauerwerk bzw. Aussteifung und Sturz: Guten Tag, ich Plane einen freistehenden Anbau an mein Haus. Dieser sollte wie folgt aussehen: Viereckig ca. 5,5x5,7m, an 3 Seiten Wände -...
  5. Oberste Ziegelschicht abgeplatzt

    Oberste Ziegelschicht abgeplatzt: Hallo, Wie man auf dem folgenden Bild von meinem Neubau erkennen kann, ist an mehreren Stellen die oberste Schicht der Wandziegel abgeplatzt....