Stürzender Sturz...

Diskutiere Stürzender Sturz... im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Da war wohl der Türausschnitt etwas groß geraten, aber kein Problem... Rezept zur Behebung: 2 M10 Gewindestangen 2 U-Scheiben 2 Muttern 1x...

  1. #1 andreas2906, 3. Dezember 2013
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Da war wohl der Türausschnitt etwas groß geraten, aber kein Problem...
    Rezept zur Behebung:
    2 M10 Gewindestangen
    2 U-Scheiben
    2 Muttern
    1x Betonteil passend geschnitten
    1x Mörtel
    1x Sicherungsdrätchen

    20131202_132339 - Kopie.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    aaaha.
     
  4. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    aber leider F0!
     
  5. #4 Annette1968, 3. Dezember 2013
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    :yikes

    Ich hoffe, darunter kommt wenigstens eine Stahltür - und keine Glasschiebetür :D
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn das dingen nachgibt kommst du bei 'ner glastür wenigstens noch raus, bei der stahltür kommt die feuerwehr mit der blechschere!

    hoffentlich wurden die sicherungsdrähtchen richtig berechnet.
     
  7. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    Meine Güte, macht ihr einen Wind......

    Das Material weiß doch, dass es beim Runterfallen kaputtgeht.
    Das bleibt schon aus Selbsterhaltungstrieb dort oben hängen.:bef1002:

    1. Merksatz am Bau:
    Das Material ist oft klüger als der Verarbeiter!

    Hier ist mal wieder der Beweis dafür zu sehen.:konfusius

    Gruß Stoni
     
  8. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Und der Handwerker, der die Tür einbaut, wird genau ein Zentimeter Höhe fehlen und der flext dann als erstes die beiden Gewindestangen ab, weil der Rest ja eingeputzt unsichtbar bleibt. Nette Falle ...
     
  9. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Richtig!:bef1021:

    Außerdem ist das ein hängender Sturz, bislang ohne Zulassung durch das DIBT.:bef1009:
     
  10. feelfree

    feelfree Gast

    Ja, aber wenn die Zarge erstmal eingebaut ist übernimmt diese ja die Haltefunktion für den Sturz und die Gewindestange/Mutter werden eh überflüssig...

    Edit: Ok, soweit kommt der Handwerker dann gar nicht. Groschen fiel zu spät...
     
  11. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Vielleicht hält der Putz die kurze zeit bis die Zarge eingeschoben ist nach dem abflexen.
     
  12. Inkognito

    Inkognito Gast

    Wer kommt denn auf so einen Blödsinn... und.. zwei Gewindestangen, zwei Unterlegscheiben, zwei Muttern, Mörtel... wie sind denn die senkrechten Gewindestangen im Reststurz befestigt? Eingemörtelt?
    Und wie das Dingen die auf ihn wirkenden Lasten halten soll, sei auch dahingestellt. Ich hoffe im Restquerschnitt sitzt noch genug Bewehrung und die statische Höhe ist ausreichend.


    Wie hatte das mal jemand hier im Forum so passend umschrieben: Mit dem Besenstiel von der Baustelle prügeln.
     
  13. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Bin eher für Gewindestange oder Bewehrungseisen!
     
  14. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Bild um 180° drehen ... und schon ist es der perfekte Hochwasserschutz

    20131202_132339 - Kopie.jpg

    :bef1003:
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann muss die schraube den auftrieb sichern........
     
  16. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Auf meinem Bildschirm sieht es so aus, als ob über der angedübelten Platte auch Beton ist.
    Damit wäre es also eine nicht ganz fachgerecht ausgeführte Bauform nach DIN 18516-5, ausgeführt im Innenbereich.

    Vielleicht hat es ja später noch einen Sinn, wenn der Fußbodenaufbau komplett eingebaut ist und genau diese paar cm im Türbereich dann wieder fehlen sollten....

    Gruß
    Holger
     
  17. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Fluten mit Quecksilber, damit der Betonbalken auch schwimmt?
     
  18. Inkognito

    Inkognito Gast

    Und... ist in dem zurechtgesägten Stück Sturz überhaupt eine hinreichende Mindestbewehrung?
     
  19. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Mindestbewehrung für was?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. feelfree

    feelfree Gast

    Na für den Fall dass er runterfällt und sich weh tut. Da soll er doch nicht gleich in Stücke zerbrechen :Brille
     
  22. Gast036816

    Gast036816 Gast

    man das quatschthema auch wissenschaftlich noch vertiefen. wenn eine bewehrung vorhanden ist, ist diese auch mit der unterlegscheibe als auflage entsprechend nachgewiesen? ist die geschnittene bewehrung an den stirnenden behandelt und nach den anerkannten regeln der technik gegen korrosion geschützt?

    das beste ist für diese konstruktionsart, dass das dingen der schwerkraft folgt und keinen personenschaden anrichtet oder der verursacher kommt zur einsicht und baut den unfug selbst zurück.
     
Thema:

Stürzender Sturz...

Die Seite wird geladen...

Stürzender Sturz... - Ähnliche Themen

  1. Fehlender Sturz über Verteilerkasten

    Fehlender Sturz über Verteilerkasten: Hallo Zusammen, in unserem Neubau wurde ein Verteilerkasten für die Fußbodenheizung als Unterputzvariante in eine tragende 17,5 cm...
  2. Türsturz berechnen!

    Türsturz berechnen!: Hallo zusammen, es geht hier um meine Neugier. In der Praxis habe ich folgenden Fall: Es handelt sich um ein 7cm Schlackewand(nicht tragend) in...
  3. Sturz über Fenster notwendig?

    Sturz über Fenster notwendig?: Hallo Zusammen, Ich bin hier neu angemeldet und hoffe, dass ich mit meiner Frage hier richtig bin? Wir haben eine unterkellerte Terrasse (...
  4. Statik Frage zu Mauerwerk bzw. Aussteifung und Sturz

    Statik Frage zu Mauerwerk bzw. Aussteifung und Sturz: Guten Tag, ich Plane einen freistehenden Anbau an mein Haus. Dieser sollte wie folgt aussehen: Viereckig ca. 5,5x5,7m, an 3 Seiten Wände -...
  5. Kellerfenster vergrößern - Wie sieht es mit der Statik aus ?

    Kellerfenster vergrößern - Wie sieht es mit der Statik aus ?: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich habe bislang interessiert sehr viele Beiträge gelesen. Nun haben ich ein eigenes...