Stützen für Pavillon in Plasterklinkerfläche

Diskutiere Stützen für Pavillon in Plasterklinkerfläche im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Ich beabsichtige im Garten eine Fläche mit Pflasterklinker zu belegen. Aufbau der Fläche nach den Regeln der Technik, wie Aushub, Recycling, Kies...

  1. umbuen

    umbuen

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rostock
    Ich beabsichtige im Garten eine Fläche mit Pflasterklinker zu belegen. Aufbau der Fläche nach den Regeln der Technik, wie Aushub, Recycling, Kies und Klinker.
    Innerhalb dieser Fläche wird ein Pavillon mit 4 Stützen (H-Anker) gebaut.

    Wie gehe ich vor? Erst die Fläche fertig pflastern und abrütteln, dann die Löcher für Stützen oder erst die H-Anker einbetonieren und dann ringsum pflastern?

    Danke und Gruß
     
  2. #2 sturmpils, 20.06.2013
    sturmpils

    sturmpils Gast

    Hallo,

    also ich würde die Löcher für die H-Anker vorab ausheben und abdecken (Holzbretter etc.) damit du sie später nach den Pflasterarbeiten auf die richtige Höhe einbetonieren kannst.
     
  3. #3 alex2008, 20.06.2013
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    erst Fundamente dann pflastern
     
  4. #4 wasweissich, 20.06.2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ein , na ja , eher unbrauchbarer ratschlag

    :bef1003:
     
  5. #5 sturmpils, 21.06.2013
    sturmpils

    sturmpils Gast

    Warum unbrauchbar? So habe ich es bei mir auch gemacht und ging ohne Probleme.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja... Andere messen das aus und arbeiten dann nach dem Plan. Dann muß man das nicht so kompliziert machen...

    Man kann auch vorher nur die Fundamente betonieren und danach die Füße aufdübeln. Gibt SOOO schöne Höhenverstellbare da drunter...
     
  7. #7 sturmpils, 21.06.2013
    sturmpils

    sturmpils Gast

    höhenversrtellbare H-Anker?
    Im Prinzip ist es Jacke wie Hose, kannste machen wie du willst und kompliziert ist/war es auch net :bierchen:
     
  8. umbuen

    umbuen

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rostock
    Danke, für die verschiedenen Sichtweisen.
    Mir sagte mal jemand, dass es zum Abrütteln der Pflasterfläche besser wäre, wenn man das ohne hinderliche Einbauteile macht. Das heißt dann aber, pflastern --> dann Fundamente.
     
  9. #9 wasweissich, 21.06.2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und der jemand war vom beruf .....?

    und ?? hast du es auch mal andersrum ausprobiert ? und wie war es da mit den problemen ? ach so , war nicht umständlich genug .... :D
     
  10. #10 sturmpils, 21.06.2013
    sturmpils

    sturmpils Gast

    jep, ich habe es auch schon andersrum probiert :bef1002:

    ich habe es so nur vorgeschlagen, da die H-Anker einbetoniert werden (gehe ich davon aus), nicht dass sie später zu "tief" sitzen und es "dann" probleme gibt.
    Ich sagte ja auch, das es Jacke wie Hose ist, wie er es macht, er soll es so machen wie es für ihn einfacher ist :bef1003: :smilie_trink_191:


     
  11. #11 alex2008, 21.06.2013
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    aja
    Steine wieder rausziehen da fängt der Spaß schon an
    Löcher buddeln
    Betonieren und dabei Pflaster versauen
    Tragschicht wieder rein und wie verdichten?
    Pflaster wieder rein um dann doch um die Pfosten herumzurütteln
    Pflaster putzen
    usw

    ist soviel einfacher als Fundamente und Pfostenträger vorher einzubauen.
    Und wenn man in Sachen Höhenübertragung nicht fit ist kriegt man die Höhen vorher oder nachher gebuddelt auch nicht gebacken, da nimmt man dann am besten die verstellbaren siehe Beitrag #6 wie von H.PF empfohlen
     
  12. umbuen

    umbuen

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rostock
    Du scheinst ja vom Fach zu sein, als Tätiger im GALA-Bau (nichts gegen die anderen, die sich zu Wort gemeldet haben), aber gebe doch mal bitte was konstruktives, was mir weiter hilft, als nur so Andeutungen. Danke.
     
  13. umbuen

    umbuen

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rostock
    bearbeiten ging nicht mehr

    Du scheinst ja vom Fach zu sein, als Tätiger im GALA-Bau (nichts gegen die anderen, die sich zu Wort gemeldet haben), aber gebe doch mal bitte was konstruktives, was mir weiter hilft, als nur so Andeutungen. Danke.

    Die Pflasterfläche wird ca. 5x7 m² haben und ist eingefast mit einer in Mörtel gelegten Läuferreihe Granitsteine, die Pfosten des Pavilons stehen im Quadrat von ca. 4 m und zwar mit ca. 50 cm Abstand in einer Ecke der Fläche. Meine Bedenken sind nur, dass ich in 3 Ecken nicht mehr mit der Rüttelplatte hin komme, wenn die H-Anker stehen, sei es beim Untergrund, als auch beim Pflaster rütteln.
     
  14. #14 wasweissich, 22.06.2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    warum soll ich das gleiche schreiben , wie alex ?
    reicht ein zitat nicht ?


    und wenn du dann deine so fein bis in alle ecken abgerüttelte pflasterfläche in den ecken aufreist (der abgerüttelte schotter rieselt dann schän während des aushubs schön in das loch , der krater reicht zum schluss bis zur einfassung ............... richtig klasse arbeiten . und sooooo effektiv .:shades
     
  15. umbuen

    umbuen

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rostock
    Mann oh Mann, was für ein Experte.
    Deine zynischen Antworten sind wenig hilfreich, wenn von Dir schon nichts kommt, lass' es. Man muss nicht immer seinen Senf überall dazu geben.

    Ich begreife einfach nicht, dass so banale Fragen immer so enden.
     
  16. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die richtige Antwort war doch dabei. Wo ist das Problem?
    Es ist eben einfacher, wenn die Fundamente schon vorher geschüttet werden. Wenn jemand erst Pfastert und dann buddelt, kann er mitbekommen, wie das Pflaster um das Loch herum an halt verliert. Vielleicht sackt es auch noch ab, dann geht der Spass los. Vorher die Höenpunkte festlegen, Fundamente einmessen, Schütten und sauber anarbeiten.
    Natürlich gibt es auch spezialisten, die mit einer Holzschalung arbeiten und die Löcher solange offen lassen bis gepflastert ist. Die lassen dann gerne die Schalung unter dem Pflaster und freuen sich später über die absackung, wenn denn die Schalung verottet ist.
     
  17. #17 Gast036816, 22.06.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bei ihm und Alex ist es der geordnete bauablauf, bei dir ist es beratungsresistenz.
     
  18. #18 wasweissich, 23.06.2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    seit wann ist eine beschreibung eines zu erwartenden ablaufs zynismus ?? nur weil du lieber was anderes lesen möchtest ??

    wenn du die wahrheit nicht verträgst , ist es nicht meine schuld .
     
  19. #19 alex2008, 23.06.2013
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    in Mörtel gelegte Granitsteine... wie war dass noch mit den Regeln der Technik?

    egal in welcher Reihenfolge die Pfosten gesetzt werden, das Platzproblem beim Pflaster abrütteln bleibt. also vielleicht doch Anker zum aufdübeln nehmen?
     
  20. #20 ars vivendi, 23.06.2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Wo ist eigentlich das Problem die Anker vorher passend auszumessen und zu giessen? und danach zu pflastern? Wieso einfach wenn es auch kompliziert geht?
     
Thema: Stützen für Pavillon in Plasterklinkerfläche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pavillon einbetonieren

Die Seite wird geladen...

Stützen für Pavillon in Plasterklinkerfläche - Ähnliche Themen

  1. Fensterverbreiterung mit (Stahl-)Stütze?

    Fensterverbreiterung mit (Stahl-)Stütze?: Liebe Experten und Expertinnen, folgende Ausgangsituation: Einfamilienhaus (EG und Dachgeschoss) von 2006 aus Porenbeton, Kehlbalkendach, liegt...
  2. Doppelstabmattenzaun vom Umfallen stützen - womit?

    Doppelstabmattenzaun vom Umfallen stützen - womit?: Hallo, mein Nachbar hat schon einen kleine Doppelstabmattenzaun auf seiner Seite des Grundstücks. Ich plane demnächst, auf meiner Seite eine...
  3. Satteldach für Garage ohne Stützen möglich?

    Satteldach für Garage ohne Stützen möglich?: Mahlzeit! Plane dieses Jahr eine Garage für meine Oldtimer zu bauen.Vom Plan her ist alles soweit fertig und mit dem Landratsamt abgestimmt...
  4. L-Steine bzw. Winkel-Stützen mit Zaun 2m

    L-Steine bzw. Winkel-Stützen mit Zaun 2m: Hallo, folgende Ausgangssituation. Unser Garten soll ca. 40cm höher als das von den direkten Nachbarn liegen. Die Nachbarn haben auf deren Seite...
  5. Filigrandecke liegt nur auf Stützen auf

    Filigrandecke liegt nur auf Stützen auf: Hallo Bauexperten, wir haben gestern unsere Filigrandecke erhalten. Bislang waren wir mit unserem Bauträger zufrieden. Jedoch mussten wir heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden