Styrodur / Styropor und ein Denkfehler?

Diskutiere Styrodur / Styropor und ein Denkfehler? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Morgen! ich werde demnächst in meiner Wohnung einige Wände dämmen. Styropor oder Styrodur ist noch nicht ganz klar darum hier die Frage ->...

  1. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Morgen!

    ich werde demnächst in meiner Wohnung einige Wände dämmen.
    Styropor oder Styrodur ist noch nicht ganz klar darum hier die Frage ->

    Behauptung meiner Kollegen ->
    Styrodur hat ungefähr den doppelten Dämmwert als Styropor sprich 50mm Styrodur ~ 100mm Styropor.

    Was ich nicht verstehe -> wenn der Dämmwert bei beiden Materialien bei 0,35 liegt ist das doch kein Unterschied?

    Oder hab ich irgendwas vergessen?

    schöne Ostern

    OliS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 R.J., 6. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2007
    R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Styrodur und Styropor sind erstmal beides Produktmarkennamen! Beides Polystyrol, eines expandiert (EPS-Styropor ), das andere extrudiert (XPS-Styrodur). Welches der beiden geeignet ist hängt vom Anwendungsfall ab. Liegt deine Wohnung im Keller und die willst von aussen dämmen ist EPS sicherlich die falsche Wahl. Willst du von innen dämmen, egal wo, ist beides m.M. nach nicht geeignet.
    Der Dämmwert richtet sich nach der jeweiligen Wärmeleitfähigkeit (W/mK). Wenn beide WLG 035 bzw. Lambda 0,035 W/mK haben ist der "Dämmwert" gleich.
    Noch ein anderer großer Unterschied ist der Preis.

    Abgesehen vom PS gibt es eine große Anzahl weiterer Dämmstoffe und Systeme. Aber wie gesagt, das hängt vom Anwendungsfall ab.
     
  4. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Gedämmt werden soll jeweils die Aussenwand ( ist aber vor Wettereinflüssen geschützt da das ganze in einem Kniestock ist.

    an 2 der 3 Kniestöcke ist die stärke egal. (jeweils eine Art Rumpelkammer). In einem Kniestock wären 10cm Styropor eher hinderlich. Darum die Frage ob es in dem Fall auch 50mm Styrodur (ich bleib mal bei den Namen da komm ich einfacher mit klar... ) tun würden..

    mfg Oliver
     
  5. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Ich verstehe nicht ganz was du willst.
    Zu fragmental deine Beschreibung.
     
  6. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    R.J. hats doch schon geschrieben, beide WLG 35 --> beide gleich gut.

    :winken
    Grüsse
    Jonny
     
  7. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Hallo,

    mein letzter Beitrag sollte nur als Information dienen warum sich die oberste Frage gestellt hat..

    mfg Oliver
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Styrodur / Styropor und ein Denkfehler?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dämmwert styrodur

    ,
  2. dämmwert 50 mm styrodur

    ,
  3. NASDAQ:KHC

Die Seite wird geladen...

Styrodur / Styropor und ein Denkfehler? - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gaube mit Styropor dämmen

    Gaube mit Styropor dämmen: Hallo, meine Dachgaube bietet seitlich nur 120mm Platz für die Dämmung, daher musste ich statt 00,32-er Wolle 00,23-er Polyurethan...
  3. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...
  4. Styropor oder Mineralwolle????

    Styropor oder Mineralwolle????: Hallo liebe Bauexperten, Wir wollen unser 1976 gebautes Klinkerhaus von außen dämmen.....was ist sinnvoll? Styropor ist ja nun wesentlich...
  5. Wand-Dämmung - Aufbau

    Wand-Dämmung - Aufbau: Hi, erst mal Hallo, mein erster Beitrag und mein erstes Altbauprojekt! Wir kaufen gerade ein Häuschen und beim checken des Putzes unter der...