Styropor in der Außenwand

Diskutiere Styropor in der Außenwand im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Wir haben kürzlich ein neues Haus erworben, Baujahr 1970, welches nun zur Renovierung ansteht. Vor acht Jahren noch selbst (Neu-)Bauherr geht es...

  1. tulpe

    tulpe

    Dabei seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    z.Zt.Nebenberufsrenovierer
    Ort:
    Schwaben
    Wir haben kürzlich ein neues Haus erworben, Baujahr 1970, welches nun zur Renovierung ansteht.
    Vor acht Jahren noch selbst (Neu-)Bauherr geht es nun in eine weitere Runde für neue Erfahrungen rund ums Thema "Schöner Wohnen". Bei den Planungen bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe mich schon in das eine und andere Thema vertieft - daher zuerst einmal vielen Dank an Alle, die etwas beigetragen haben. Nun mein Anliegen :
    Die Außenwand ist gemauert (24 cm) - an der Innenseite der Außenwände befindet sich eine ca. 30mm starke Herkalith-Styroporverkleidung, die der Innendämmung dienen soll. Darauf dann der Verputz, 10mm.
    Die Holzbalkendecke hat zwischen den Balken auch eine 20mm-Styropor-Einlage, darauf dann eine Schüttung.
    Nun soll das schöne Styropor, so die Aussage eines mir bekannten Architekten (kein ausdrücklicher Auftrag, nur so angefragt) wie eine Dampfsperre wirken, die Ziegelwand würde das Raumklima nicht ausgleichen können (temperaturmäßig) : "Baracken"-Klima.
    Soll ich das Styropor entfernen (sehr mühsam, aber Mühen sind da, um sie zu bestehen !) ?
    Vielleicht wäre noch wichtig zu erwähnen : Es ist keine zusätzliche Außendämmung geplant, auch keine neuen Fenster (alte Verbundglasfenster).
    Dafür eine Holz-Zentralheizung, der höhere Energieverbrauch wächst mir vor der Haustür nach.
    Die besagten Wände möchte ich gerne mit einer Holzverschalung gestalten - kann es dabei Probleme geben, sei es mit oder ohne Styropor in der Wand ?
    Freue mich schon auf Antworten !
     
  2. #2 MichaelG, 17.01.2006
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    07.09.2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mit

    in der Kristallkugel lesen fällt beim angegebenen Wandaufbau innenseitig kein Tauwasser aus, allerdings da Innendämmung bleibt die Frage was läuft an den Deckenstirnseiten und den einbindenden Wänden bezüglich Wärmeabfuss ab?

    Das Barackenklima, ist das vorhanden? Wenn die Fenster 30 jahre alt sind ist es da drin halt relativ zugig.

    Deshalb Barackenklima?
     
Thema:

Styropor in der Außenwand

Die Seite wird geladen...

Styropor in der Außenwand - Ähnliche Themen

  1. Bauschaum und Styropor im erdberührten Bereich

    Bauschaum und Styropor im erdberührten Bereich: Hallo liebe Fachleute, ich habe folgende Frage: Unsere Abdichtung war undicht. Nun hat eine Firma diese saniert. Dazu wurde ein ca. 60 x 60 cm...
  2. Esstrich wackelt, Styropor und Styrodur

    Esstrich wackelt, Styropor und Styrodur: Hallo, ich habe mal eine Frage! Ich lasse zur Zeit mein Haus renovieren, jetzt kam der neue Estrich! Leider hat sich die Baufirma in der Größe...
  3. Dunkler wagerechter Streifen über komplette Hauswand

    Dunkler wagerechter Streifen über komplette Hauswand: Hallo Forum, an unserer Ostseite (keine Wetterseite) ist über die komplette Breite der Hauswand ein dunkler Streifen zu sehen. Das Haus ist...
  4. Befestigungen an Styropor-gedämmter Außenwand

    Befestigungen an Styropor-gedämmter Außenwand: Eine einfache Frage: Wie befestige ich z.B. eine schwere Guß-Außenlampe an der wärmegedämmten (PS20) Außenwand? Die Dämmung ist 10cm stark....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden