Styropor unter alter Tapete - kalte Außenecke bei Mittelreihenhaus

Diskutiere Styropor unter alter Tapete - kalte Außenecke bei Mittelreihenhaus im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, auf eure Expertise zählen zu können. Wir besitzen ein Mittelreihenhaus aus den 60ern, das in...

  1. Kjaupel

    Kjaupel

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe, auf eure Expertise zählen zu können. Wir besitzen ein Mittelreihenhaus aus den 60ern, das in versetzter Bauweise (1m Versatz) gebaut ist. Aktuell wird die Elektrik erneuert, was uns die Gelegenheit gibt, die Räume nach und nach neu zu tapezieren und zu streichen.

    Beim Entfernen der Tapete in einem Raum ist mir an der durch die versetzte Bauweise entstehenden Außenecke aufgefallen, dass unter der Tapete ca. 5mm Styropor auf dem Putz angebracht war. Dieses Styropor hatte sich bereits teilweise gelöst und war nicht mehr fest, weshalb ich es komplett entfernt habe. Es ging von ca. 1m links von der Ecke bis zum Fenster (ca. 1,5m rechts von der Ecke).

    Meine Vermutung ist, dass diese Außenecke der kälteste Punkt im Raum ist und durch das Styropor gedämmt werden sollte, um Schimmelbildung zu verhindern. Unter dem Styropor fand ich zwar schwarze Stellen genau in der Ecke, bin mir jedoch unsicher, ob es sich dabei um Schimmel handelt. Es sieht für mich irgendwie nach einer Art Absperrgrund aus - bin aber gerne für andere Meinungen offen!

    Mein Nachbar hat mir erzählt, dass er in der gleichen Ecke (baugleiches Haus) ständig Schimmel auf der Tapete hat. Dies würde darauf hindeuten, dass das Styropor bei uns irgendwie gewirkt hat.

    Nach einiger Recherche bin ich auf Kalziumsilikatplatten gestoßen. Wäre es sinnvoll, diese Außenecke damit (in 25mm Stärke) zu dämmen, um Schimmelbildung in Zukunft zu verhindern? Das Styropor muss ja einen gewissen Zweck erfüllt haben, aber ich würde ungern wieder Styropor verwenden, da ich darüber nicht viel Positives gelesen habe.

    Ich bin für alle Meinungen und Lösungsvorschläge offen! Wie würdet ihr dieses Problem angehen? Hat jemand Erfahrungen mit Kalziumsilikatplatten oder anderen Dämmmöglichkeiten in solchen Ecken?

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

    Beste Grüße,
    Hannes
     

    Anhänge:

Thema:

Styropor unter alter Tapete - kalte Außenecke bei Mittelreihenhaus

Die Seite wird geladen...

Styropor unter alter Tapete - kalte Außenecke bei Mittelreihenhaus - Ähnliche Themen

  1. Haussockel mit Styropor sichtbar nach Entfernen eines Baumes

    Haussockel mit Styropor sichtbar nach Entfernen eines Baumes: Guten Tag zusammen, ich habe folgendes Problem: Nach Entfernen eines Kieferbaumes sieht man den Haussockelbereich mit Styropor. Das gefällt mir...
  2. Garage innen Verkleiden mit Styropor Wandpaneele

    Garage innen Verkleiden mit Styropor Wandpaneele: Hallo zusammen, Ich bekomme gerade meine Garagen gemauert, KS-Stein mit 17,5cm Dicke plus Vollbetondecken. Innen will ich nicht unbedingt...
  3. Wasser zwischen Bodenplatte und Styropor

    Wasser zwischen Bodenplatte und Styropor: Hallo, Aufgrund eines undichten Siphons der Badewanne ist Wasser unterhalb der Badewanne auf der Bodenplatte entlang der Wasserleitungen Richtung...
  4. Was kann man auf Styropor aufbringen?

    Was kann man auf Styropor aufbringen?: Hallo, ich will unser Gästezimmer renovieren. Die Außenwand ist mit Styropor verklebt. Kann ich direkt auf den Styropor mit Amierungsputz und dann...
  5. alte Fassade mit Styropor sauber entfernen

    alte Fassade mit Styropor sauber entfernen: Hallo, wir sanieren gerade unsere Fassade und müssen auch das feuchte Styropor unter den aufgeklebten Klinkerriemchen entfernen. auf dem Hof...