Styrowurm?

Diskutiere Styrowurm? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hat schon jemand von Euch etwas von einen Styrowurm gehört. Fakt ist, ein mit mir befreundeter Bauleiter wurde von der Bauherrschaft, welche das...

  1. #1 Carden. Mark, 29. Juli 2005
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Hat schon jemand von Euch etwas von einen Styrowurm gehört.
    Fakt ist, ein mit mir befreundeter Bauleiter wurde von der Bauherrschaft, welche das VWDS selber erstellt, dazu gerufen, wie diese mehrere dieser possierlichen Tierchen in Ihrem Styropor fanden. I
    ch tendiere dazu, zu glauben, dass diese das Material nur als Brutstätte benutzen, die Bauherrschaft glaubt an Styroporfressende Aliens, oder so ähnlich. Ich bin nun auch alles andere als ein Biologen, kann meine Vermutung auch nicht fundieren.

    Also, kennt eine einen ähnlichen Fall – oder ist das normal das dieses Zeug bewohnt wird. (daher stehe ich auch mehr auf Verblendungen)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 29. Juli 2005
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mal rein logisch gedacht...

    ist der Nährwert von Styropor eher gering. :D Von daher bleiben nur zwei Möglichkeiten. Entweder ein Viech, dass nur zum Verpuppen den Unterschlupf - ins Styro - wechselt oder ein Viech, dass sich von anderen Viechern - z.B. Wespen -, die im Styro ihr Nest bauen ernährt.
    ***
    Das würde auch den immer wieder angezweifelten Spechtbefall von WDVS erklären. Is dem Specht doch egal, ob er die Made aus Holz oder Styro pickt.
    ***
    Oder ist dahinter vielleicht irgendwo Holz??? :yikes
    MfG
     
  4. #3 BTopferin, 29. Juli 2005
    BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    ich tippe auf Aliens ;-)

    igit!

    Sorry, Mark. Ich kann natürlich nichts vernünftiges dazu sagen, außer: vielleicht solltest Du diese Bilder auch in der Rätselecke als Rezel einstellen. Die fleißige Rezeler könnten vielleicht doch einiges finden. Und Baufuchs ist heute besonders gut drauf. :D

    Grüßle
    Amy
     
  5. #4 Carden. Mark, 29. Juli 2005
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Au ja Amy, mach mal
     
  6. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    ich tippe auf nerdaC kraM
     
  7. #6 Carden. Mark, 30. Juli 2005
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Nee Berni, nicht "nedrac Kram" das ist real - und macht dem BH richtig bange.
     
  8. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Larven

    Tach Mark,
    ich verarbeite seit gut 30 Jahren fast ausschließlich Styropor unter Estrichen
    und habe dieses auch schon mehrere Jahre in einer Scheune gelagert.
    Etwas derartiges habe ich im Zusammenhang mit Styropor noch nicht gesehen.
    Diese Larven sehen aus wie Mehlkäfer-Larven. Diese sind auch schon mal
    Gast in Bauholz, ohne dieses gezielt zu schädigen.
    Da die Larven zuvor Mehlwürmer sind und von den Anglern bevorzugt als Köder verwendet werden, und Petershagen an der Weser liegt---:o)))
    Ich denke auch an eine Brutstätte, der Spuk wird bald vorbei sein. Die ernähren sich alle nicht von Styropor.
    Hier noch ein Link:http://www.pharmacie.de/texte/ungeziefer/ung1-1/1-1-7.htm
    Gruß Berni
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Sieht nach Wespenlarve aus. Wie groß ist die Larve?
    Hast'de noch nie ein Nest geplündert?
    Hab mal eins mit einem Glas entfernt und geschüttelt, die Larven sahen ähnlich aus.
     
  11. #9 BTopferin, 5. August 2005
    BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    Hi Mark

    Im Erdreich ist es anscheinend nicht ungewöhnlich, dass kleine Tierchen ihre Zuhause in Styro bauen. Meine Terrasse wurde Samstag freigelegt, und heute habe ich bemerkt, es gibt ein kleines Loch und Tierchen im WDVS im Terrassentürbereich, unterhalb Terrasse-OK.

    roter Pfeil: kleines Loch
    blauer Pfeil: das Tierchen (ist aber kein Larve)

    Nur mal so... :D

    (Sorry, kein besseres Bild mit meinem Kamera möglich.)

    Gruß
    Amy
     
Thema:

Styrowurm?