Suche Wandbeleag: Ökologisch, unempfindlich, atmungsaktiv, schadstofffrei

Diskutiere Suche Wandbeleag: Ökologisch, unempfindlich, atmungsaktiv, schadstofffrei im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe bei der Renovierung in den Wohnräumen überall Lehmputz an den Wänden. Jedoch möchte ich im Flur und gerade im Treppenbereich...

  1. #1 Wavebreaker, 18. Februar 2015
    Wavebreaker

    Wavebreaker

    Dabei seit:
    30. Januar 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Seiffen
    Hallo,

    ich habe bei der Renovierung in den Wohnräumen überall Lehmputz an den Wänden. Jedoch möchte ich im Flur und gerade im Treppenbereich etwas festeres haben.

    In den Wänden sind einige Elektroleitungen neu verlegt wurden, Fensterleibung wurde mit Holzfaserplatten gedämmt, eine Tür wurde geschlossen (Ziegel + Putz), d.h. die Wand müsste vor Rissen geschützt werden (Armierungsgewebe). Der Aufwand sollte im Rahmen bleiben. Also alles mit Armeierungsgewebe spachteln, dann darauf wieder Putzen, wollte ich nicht unbedingt.

    Welche Möglichkeiten gibt es für einen Wandbeleag der ökologisch, unempfindlich, atmungsaktiv, schadstofffrei usw. ist.

    Viele Grüße
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas Traut, 19. Februar 2015
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Keine, auch ohne usw. Nicht mal die Luft, die Du gerade in diesem Moment einatmest, ist schadstofffrei.
     
  4. #3 Wavebreaker, 19. Februar 2015
    Wavebreaker

    Wavebreaker

    Dabei seit:
    30. Januar 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Seiffen
    Das ist mir schon klar! Aber es gibt schon Materialien, z.B. Lehm, der sich sehr positiv auf das Raumklima auswirkt. Und andere Materialien, Tapetenkleister, Dispersionsfarbe usw. negativ. Nur ist mir halt der Lehm nicht fest genug für einen Flur.
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Mit Methylzelluloseleime (ohne Fungizide und chemische Zusätze) zu verarbeitende Kork-, Holz- oder Grastapeten .

    Textiltapeten aus Naturfasern wie Wolle, Seide, Sisal, Baumwolle, Leinen oder Jute. Ohne Aldehyde, Fungizide Polyacrylnitril oder Urethanharze.
     
  6. #5 Wavebreaker, 19. Februar 2015
    Wavebreaker

    Wavebreaker

    Dabei seit:
    30. Januar 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Seiffen
    Von den meisten Sachen habe ich noch nie gehört, aber vielen Dank, das werde ich mir mal anschauen. Können sie irgendetwas davon besonders empfehlen.
     
  7. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Eine besondere Empfehlung aus raumklimatischer, ökologischer Sicht gibt es kaum.
    Das ist jetzt eine Frage der gewünschten Optik und der mechanischen Belastbarkeit.
     
  8. kappradl

    kappradl Gast

    Versteh die Frage nicht wegen
    Du willst direkt einen Wandbelag anbringen ohne spachten und putzen.
    Was ist dann der Armierung?
     
  9. #8 Thomas Traut, 19. Februar 2015
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
  11. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Nein das das würde ich nicht sagen. Das wird in der Baubiologie auch in ähnlicher Form vermittelt.

    Was ich in dem Bericht vermisse, ist der Hinweis darauf, dass die Emissionen auch unterschiedlich, und stark davon abhängig sind, wo der Lehm herkommt.
     
  12. #11 Thomas Traut, 19. Februar 2015
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Ich habe den Artikel jetzt auf die Schnelle nicht finden können, meine aber mal gelesen zu haben, dass der Lehm die gebundenen Schadstoffe wieder abgibt, wenn er feucht oder nass wird.

    Nicht alles, was Natur ist, ist auch gesund. Die Suche nach "schadstofffreien" Baustoffen führt ins Nichts oder noch schlimmer... siehe hier:http://www.dhmo.de/fakten.html
     
  13. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Schadstoffe im klassischen Sinn, sind im Lehm kaum nachweisbar. Hier gehts mehr um Radioaktivität und allem was damit zusammenhängt.
     
  14. #13 Wavebreaker, 19. Februar 2015
    Wavebreaker

    Wavebreaker

    Dabei seit:
    30. Januar 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Seiffen
    Puhhh... na dann klopp ich den Lehm halt wieder ab. :-)

    @kappradl: Na die "Tapeten" (sarkas hat ja einige genannt) wirken doch wie eine Art Armierung.

    Ich denke, dass die in der Natur vorkommenden Stoffe für den Menschen da sind, um daraus seine Häuse zu bauen. Dazu brauchen wir keine "Plasteprodukte" wie das Styro...zeugs usw. was unnötig unsere Umwelt belastet. Ich denke das isst ähnlich wie bei der Ernährung, je weniger verarbeitet die Materialien sind, desto besser. Es ist halt immer ein Kompromiss zwischen Haltbarkeit, Kosten, "Gesundheit" und Ökologie zu finden.
     
  15. #14 wasweissich, 19. Februar 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nur wissen diese stoffe das nicht immer .das mit dem unschädlich sein und so ...
     
  16. #15 Thomas Traut, 20. Februar 2015
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hat der Wellenbrecher aus dem Erzgebirge noch nie was von Uran oder Radon gehört? Alles reinste Natur. Den Unsinn zur Ernährung kommentiere ich lieber nicht.
     
  17. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Den Satz kann ich unterschreiben.
     
  18. #17 Wavebreaker, 20. Februar 2015
    Wavebreaker

    Wavebreaker

    Dabei seit:
    30. Januar 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Seiffen
    Jetzt geht es leider immer mehr am Thema vorbei. Ich will hier auch keine Grundsatzdiskussion, das führt nie zu einem Ergebniss.
    Ich möchte Naturmaterialien verbauen. Leider gibt es bei uns in der Nähe keine bis wenige Ansprechpartner dafür. Darum habe ich hier eine konkrete Frage gestellt.
    Ich danke denen, die darauf konkret geantwortet haben. Evtl. haben ja noch andere Erfahrungen, die sie gern weitergeben möchten. Ich wäre sehr dankbar.
     
  19. DerBjoern

    DerBjoern

    Dabei seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NS
    Habe ich auch lange nach gesucht. Musste feststellen das es das nicht gibt.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Bei solchen Fragen entsteht immer eine Grundsatzdiskussion. Weil keiner eine Antwort drauf hat.

    Du musst eine Frage anders formulieren. Nicht schadstofffrei sonder schadstoffarm. Nur was ist schadstofffarm?

    Warum nimmst du nicht den Putz der schon auf der Wand drauf ist. So wie ich verstanden habe, willst du die Elektroleitungen schlitze wieder zu machen?
    Welchen Innenputz ist da schon drauf? Lehm? Dann nimm wieder Lehm.
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Genau das ist der Knackpunkt, verstehen Viele aber nicht.

    Natur kann uns schaden, bis hin zum Tod. Da spielt nicht nur Radioaktivität eine Rolle, es gibt auch einer Menge Gifte und weitere Stoffe die sich drastisch auf die Lebensdauer eines Menschein auswirken können.

    Wenn jemand sein Haus mit Lehm bauen möchte, warum nicht? Wenn schon überall Lehm an den Wänden hängt, dann würde ich auch im Flur mit Lehm arbeiten. Gibt doch so ein tolles Raumklima. :D
     
Thema:

Suche Wandbeleag: Ökologisch, unempfindlich, atmungsaktiv, schadstofffrei

Die Seite wird geladen...

Suche Wandbeleag: Ökologisch, unempfindlich, atmungsaktiv, schadstofffrei - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  2. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  3. Suche Gutachter für besonders erhaltenswerte Bausubstanz

    Suche Gutachter für besonders erhaltenswerte Bausubstanz: Hallo Forum, wir sind seit kurzem stolze Besitzer eines Altbaus BJ 1917 der mit einem Anbau und Sanierung 1960 optisch etwas entstellt wurde....
  4. Suche Hausbauprojekte in Bremen und biete Mithilfe

    Suche Hausbauprojekte in Bremen und biete Mithilfe: Hallo Bauexperten-Gemeinde, ich bin Informatik Student, lebe in Bremen und suche nach Bauprojekten in Bremen, speziell nach Neubauten von...
  5. Woher Fenster bestellen? Suchen alternativen zu Wikka

    Woher Fenster bestellen? Suchen alternativen zu Wikka: Wir wollen demnächst unsere Fenster bestellen. Unsere Nachbarn haben fast alle bei Wikka bestellt, bis auf einer Familie scheinen alle soweit...