Systemtrenner nach alter hausinterner Wasserleitung mit Druckspülern

Diskutiere Systemtrenner nach alter hausinterner Wasserleitung mit Druckspülern im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Was wäre die korrekte Maßnahme um einen Systemtrenner Typ BA für eine Gartenwasserleitung vor Rostpartikeln aus alten Rohren zu schützen? Eine...

  1. #1 Biamojul, 29.07.2019
    Biamojul

    Biamojul

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Was wäre die korrekte Maßnahme um einen Systemtrenner Typ BA für eine Gartenwasserleitung vor Rostpartikeln aus alten Rohren zu schützen? Eine Undichtigkeit durch Partikel im Eingangs-Rückschlagventil (wie schon beobachtet) würde ja zu einem dauernden ablassen führen. Die normalen Schmutzfänger mit Schrägsitz-Siebeinsatz scheinen nicht für Trinkwasser geeignet zu sein und der Filter müsste ja auf der Trinkwasserseite sitzen?

    Und noch eine zweite Frage: wenn im Haus Druckspüler verbaut sind lässt der Systemtrenner ja jedes Mal beim betätigen die mittlere Kammer ab. Bei kalkhaltigem Wasser befürchte ich durch die Häufigkeit Zuverlässigkeitsprobleme und einen erhöhten Wartungsaufwand. Würde ein zusätzliches Rückschlagventil vor dem Systemtrenner das Problem zumindest typisch beseitigen?
     
  2. #2 Fred Astair, 29.07.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die korrekte Maßnahme wäre der Austausch der alten, rostenden Rohre. An denen wirst Du ohnehin nur noch begrenzte Zeit Freude haben und Rohrbrüche kommen garantiert dann, wenn man sie am Wenigsten braucht. Bis dahin hilft ein ganz normaler Rückspülfilter, der vermutlich dann sehr oft gespült werden müsste.
    Du scheinst ja wirklich in einem Sanitärmuseum zu wohnen. Ein Rückschlagventil befreit Dich nicht von den Druckstößen beim Betätigen der Druckspüler. Der Wasserdruck bricht fast völlig zusammen und der Systemtrenner tut, was er tun muss. Er unterbricht die Leitung und entwässert die Trennstrecke.
    Auch hier: Jeder Euro, den Du in die Lebenszeitverlängerung Deiner Altanlage steckst, wäre in einer Sanierung des Systems besser aufgehoben.
     
  3. #3 Biamojul, 30.07.2019
    Biamojul

    Biamojul

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Mein Vater hat leider vor 20 Jahren bei der Renovierung versäumt die Wasserleitungen zu tauschen, bis jetzt ist aber erst eine einzige Stelle im Keller punktuell undicht gewesen.

    Daher würde ich da nicht zu viel reinstecken wollen, aber ein Tausch ist aktuell nicht vorgesehen und ich benötige Gartenwasser.

    Wobei ich bei den Verbundrohrsystemen mangels statistischer Daten nicht sicher bin ob das für die Sicherheit etwas gebracht hätte.

    Die üblichen Rückspülfilter sind leider vergleichsweise teuer und haben relativ geringe Filterweiten im Bereich von 100 um von denen ich nicht annehmen würde dass sie hier erforderlich sind und bei denen ich eher Nachteile beim Zusetzen erwarten würde.

    Es gibt z.B. von Kemper Schrägsitz-Schmutzfänger mit ca. 0,5mm Maschenweite mit der Angabe "nach UBA-Bewertungsgrundlage". Dürfte ein solcher hier eingesetzt werden?

    Mich wundert es etwas dass ich an verschiedenen Stellen andere Komponenten mit ähnlichen Sieben gibt für die ich keine Wartungsvorschriften kenne, dass ich aber keinen einfachen DVGW-Schrägsitz-Schmutzfänger finde.

    Zusetzen dagegen dürfte kein Problem sein da ähnlich feine Siebe an anderen Stellen (Druckspüler, Strahlregler, Magnetventil für Gartenbewässerung mit genau so einem vorgeschalteten Schmutzfänger) keine Probleme machen solange man das Wasser nicht abstellt. Lediglich nach dem Abstellen und teilweisen Ablassen kann es sein dass anschließend hier und da ein verschmutztes Sieb gereinigt werden muss.
     
  4. #4 Biamojul, 25.08.2019
    Biamojul

    Biamojul

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Durch Einbau eines 3/4" Schrägsitz-Rückschlagventils vor dem Systemtrenner scheint das Problem des regelmäßigen Wasserablassens vollständig beseitigt zu sein. Das Stalaktitenwachstum dürfte jetzt kein Problem mehr darstellen. Vor das Rückschlagventil habe ich einen Schrägsitz-Schmutzfänger mit ca. 0,5mm Maschenweite montiert.
     
Thema:

Systemtrenner nach alter hausinterner Wasserleitung mit Druckspülern

Die Seite wird geladen...

Systemtrenner nach alter hausinterner Wasserleitung mit Druckspülern - Ähnliche Themen

  1. Außenwasserhahn für Beregnungsanlage Systemtrennung

    Außenwasserhahn für Beregnungsanlage Systemtrennung: Guten Tag, wir sind gerade dabei unseren Garten neu anzulegen und möchten gerne eine Beregnungsanlage installieren bevor wir Rollrasen verlegen....
  2. Systemtrennung FBH und Fernwärme

    Systemtrennung FBH und Fernwärme: Hallo zusammen, ich habe vor in einem älteren Haus mir in einigen Räumen eine FBH einzubauen (BAD und Küche). Im gesamten Haus liegt Fernwärme....
  3. Fußbodenheizung bei direkter Fernwärme

    Fußbodenheizung bei direkter Fernwärme: Sehr geehrte Forumsmitglieder, es geht einen Dachgeschossausbau und dessen Wärmeversorgung mit Fußbodenheizung. Das Haus wird mit direkter...
  4. Nachfüllen der Anlage. Systemtrenner, Füllstation oder nur neuen Hahn?

    Nachfüllen der Anlage. Systemtrenner, Füllstation oder nur neuen Hahn?: Also wenn ich bei unser Vitodens 200 mal Wasser nachfüllen muss geschiet das so wie vom Vorbesitzer eingebaut einfach über einen ganz normalen...
  5. Heizung Wasser nachfüllen Systemtrenner notwendig?

    Heizung Wasser nachfüllen Systemtrenner notwendig?: Hallo zusammen, wir haben ein Neubau mit FBH und bei uns wurde dieses Jahr eine Gas Therme installiert. Nach dem Aufheizprogramm hat der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden