T9 + Dämmputz

Diskutiere T9 + Dämmputz im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hi, wir haben uns entschieden für unser Häuschen auf den Poroton T9 zu setzen. Das Angebot unseres GÜ beinhaltet jetzt einen 36,5 Wienerberger...

  1. ac09

    ac09

    Dabei seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Heidelberg
    Hi,

    wir haben uns entschieden für unser Häuschen auf den Poroton T9 zu setzen. Das Angebot unseres GÜ beinhaltet jetzt einen 36,5 Wienerberger T9 fürs Mauerwerk + 2-3cm Außenputz. Wenn ich die Angaben http://www.wienerberger.de/servlet/util/getDownload.jsp?blobtable=WBDownload&blobcol=urlimageupload&blobkey=id&blobwhere=1136965570697&blobheader=multipart/octet-stream&blobheadername1=Content-Disposition&blobheadervalue1=attachment;filename=POROTON-T8-T9_Die_Fuellung_12_08_10_0.pdf&sl=wb_de_home_de anschaue steht da eigentlich nix weiter zum Putz um die angegebenen Werte zu erreichen. Daher die Frage, sind 2-3cm Außenputz ausreichend dafür?

    Zweite Frage, lohnt sich der Mehpreis für den T8 und - jetzt wird es theoretisch, wieviel würde das ausmachen? <5000T€ oder >5000T€ für ca 1000kubikmeter umbauter Raum. Ich weiß die letze Frage ist reichlich ungenau, aber nur als Anhaltspunkt für mich gedacht

    Danke
    AC
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Kosten T8 - T9

    Wir haben uns nach dem Angebot des Rohbauers nochmal für den T8 entschieden - T9 war angeboten.
    Bei einem Gesamtvolumen von 78 m³ (Steine, nicht umbauter Raum:D) hat sich ein Mehrpreis von gut 1200 € ergeben.
    Allerdings kommen wir auch nicht ganz an die 1000m³ umbauten Raum ran...
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    T8 und T9 sind gleich zu verarbeiten ... das heisst ein Nachtrag
    für erschwerter Verarbeitung beim T8 wäre Betrug am Kunden (!)

    T8 und T9 unterscheiden sich "nur" in den Materialkosten
    das heisst der Aufpreis von T9 auf T8 wären mit 4.21 €/m²
    + Mwst anzusetzen ... alles was über die 4.21 €/m² geht ist Abzocke (!)
     
  5. ac09

    ac09

    Dabei seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Heidelberg
    und wie sieht es mit dem Putz aus? Sind da 2-3 cm ausreichend?
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    welcher Putz ? ... 2cm sind normal, 3cm wären bzgl. Material zu hinterfragen (!)
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    er meint wohl 'Putzstärke = beitrag zur Wärmedämmung', so lese ich es aus dem 1.Beitrag raus.

    Um eine Auswirkung des Putzes auf den Dämmwert des Mauerwerks zu bemerken müssten wir wohl eher um deutlich mehr als 2-3cm reden. :D
    ergo, unbedeutend.

    Grüsse
    Jonny
     
  9. planfix

    planfix Gast

    lieber jonny, dann schau doch mal in die datenblätter der ziegelhersteller, der putzhersteller und kombiniere. ;)

    @ ac09
    mit einer putzstärke von ca. 2-3 cm geben die ziegelhersteller ihre wandwerte an.
    eine größere putzstärke ab 6cm bringt einen rechnerischen vorteil, ich befürchte jedoch dafür gibt es keine zulassung, und selbst wenn es die geben könnte, würde der ausführende unternehmer wohl ein schmerzensgeld verlangen müssen, weil die verarbeitung sicherlich gar nicht so einfach ist :p
     
Thema:

T9 + Dämmputz

Die Seite wird geladen...

T9 + Dämmputz - Ähnliche Themen

  1. T9 Kleben oder doch Leichtmörtel

    T9 Kleben oder doch Leichtmörtel: Hallo, welche vor und Nachteile hat das Verwenden von Leichtmörtel LM21 bzw. Kleber bei T9 Steinen mit 42,5 cm? Wie unterscheiden sich die...
  2. Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9

    Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9: Hallo, mir liegt meine KWL Lüftungsplanung vor, und folgendes: Hersteller/Planer schlägt Innen-Wände Zu-Luftsröhre (75er) in OG bei eine...
  3. T9 gefüllt oder U9 ungefüllt - T8/T9 gefüllte Erfahrung gesucht!

    T9 gefüllt oder U9 ungefüllt - T8/T9 gefüllte Erfahrung gesucht!: Hi, meine Frage steht ja schon im Betreff. Ich schwanke gerade, den Rohbau mit T9 oder T8 auszuführen. T8 nur dann, wenn wir auf KFW55...
  4. Mauerwerk - Kalksandstein + WDVS oder T9 (einschalig)

    Mauerwerk - Kalksandstein + WDVS oder T9 (einschalig): Hallo zusammen, wir stehen vor der Wahl des Mauerwerkaufbaus. Zur Auswahl stehen: a) 17,5 cm. Kalksandstein + 20 cm. WDVS b) 36,5 cm....
  5. T9 36,5: Elektro-Installation mit Wandschlitz, über Decke oder Rohfußboden

    T9 36,5: Elektro-Installation mit Wandschlitz, über Decke oder Rohfußboden: Hallo, ich zerbreche mir den Kopf darüber welche Leitungsverlegung für mich am besten ist. Im OG sollen an einer 36,5er T9 (ungefüllt)...