T9 - Verarbeitung - V.Plus / VD - Suche eines Handwerkebtriebes BW

Diskutiere T9 - Verarbeitung - V.Plus / VD - Suche eines Handwerkebtriebes BW im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! wir sind gerade in der Planphase unseres Hausbaus, u.a. beschäftige ich mich gerade mit dem Mauerwerk. Nach Möglichkeit soll es...

  1. #1 Claudia, 2. Mai 2004
    Claudia

    Claudia

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Böblingen
    Hallo zusammen!
    wir sind gerade in der Planphase unseres Hausbaus, u.a. beschäftige ich mich gerade mit dem Mauerwerk. Nach Möglichkeit soll es schon ein Energieparhaus werden, so daß wir die Anforderungen der KfW erfüllen (Maßnahmenpaket 6).
    Nach vielen Recherchen ist mein Favorit derzeit der T9. Unser Architekt bevorzugt wohl eher KS mit VDVS, ist aber bei ihm auch eigentlich nur eine Tendenz. Und der T9 bringt ja auch anscheinend genug anständigen Schallschutz für ein EFH in einem ruhigen Wohngebiet.

    Nun mal meine FRAGEN:
    Ich lese immer wieder von V.Plus und dann wird außerhalb Bayern doch wieder mit VD gemörtelt. Gibt es da immer noch Problemchen mit VD und kann / bzw. ist es sinnvoll, auch in BW auf V.Plus zu bestehen?

    Die Verarbeitung sollte wohl schon anständig ausgeführt werden (wie ja eigentlich überall bei jedem Material), aber mir scheint, ich sollte schon einen Betrieb suchen mit ausreichend Erfahrung. Wie finde ich den? Prinzipiell kann ja immer jeder alles wenn man fragt. Gibt es Handwerkerlisten? Kennt jemand jemanden im Raum Tübigen / Horb / Nagold ???

    Was sind Argumente FÜR KS mit VDVS???

    Vielen Dank,
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Bauherr, 2. Mai 2004
    Der Bauherr

    Der Bauherr

    Dabei seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Norderstedt
    Zum Thema VD gegen V-Plus gibt es schon eine Diskussion im Forum: Klick!

    Ein Bericht zum V-Plus, sehr lesenswert!

    Ob es sinnvoll ist darauf zu bestehen, hängt letztendlich davon ab, welches System Sie bevorzugen. Das Bundesland sollte da keine Rolle spielen. Wenn Sie sich für das V-Plus System entschieden haben, lautet die Antwort natürlich: JA! :p

    WDVS=Wärmedämmverbundsystem
    Es geht auch WDVS mit Poroton.

    Ist aber nicht mein Gebiet, deswegen kann ich dazu nichts weiter sagen.
     
Thema:

T9 - Verarbeitung - V.Plus / VD - Suche eines Handwerkebtriebes BW

Die Seite wird geladen...

T9 - Verarbeitung - V.Plus / VD - Suche eines Handwerkebtriebes BW - Ähnliche Themen

  1. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  2. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  3. Wie Dispersionsputz verarbeiten

    Wie Dispersionsputz verarbeiten: Hallo liebe Experten, ich möchte Faschen rund um meine Fenster machen. Der Untergrund besteht aus Leichtputz auf Gasbeton. Für die Faschen will...
  4. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  5. T9 Kleben oder doch Leichtmörtel

    T9 Kleben oder doch Leichtmörtel: Hallo, welche vor und Nachteile hat das Verwenden von Leichtmörtel LM21 bzw. Kleber bei T9 Steinen mit 42,5 cm? Wie unterscheiden sich die...