T9 - Warum bei so vielen Baufirmen gehasst ?

Diskutiere T9 - Warum bei so vielen Baufirmen gehasst ? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Forumsmitglieder, da ich ja im Früher mit dem Häuslebau beginnen möchte, bin ich schon fleissig an in Sachen Angeboteinsholung am Werk. Es...

  1. #1 Hans Pfeffer, 18. Dezember 2009
    Hans Pfeffer

    Hans Pfeffer

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verw.Fachwirt
    Ort:
    Ruhmannsfelden
    Hallo Forumsmitglieder,

    da ich ja im Früher mit dem Häuslebau beginnen möchte, bin ich schon fleissig an in Sachen Angeboteinsholung am Werk.

    Es ist jedoch wirklich auffällig welch häufige Anzahl von Baufachfirmen mir von oben genannten Ziegelstein abraten.

    Natürlich bringt mich dies zum Zweifeln. Letzendlich werde ich aber bei diesem Ziegelstein bleiben. Auch diverse User hier haben mich dazu bewegt.

    Die schrägste Gegenargumentation zum T9 einer Baufirma war, dass dieser lediglich mit Abfallprodukten von Ytong gefüllt wird :-)

    Aber mal im Ernst, was denkt ihr sind die Hauptgründe von Bauunternehmen, dass sie sich gegen den T9 argumentieren, ausser das sie natürlich evtl. sogar Verträge mit anderen Ziegelhersteller haben ?

    Danke für Euere Meinungen

    Hans
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich persönlich würde ich keinen den T9 er empfehlen und auch einbauen wollen. Es gibt deutlich günstigere und bessere steine. Auch als porotonziegel.
    Es können viele gründe haben warum die Firmen davon abraten, haben keine erfahrung damit, zu teuer, der einbau ist etwas anders, zu hoher verschnitt.
    Wenn sie wissen warum sie den unbedingt haben wollen gibts doch gar keine diskussionsgrund.
    Mfg.
     
  4. windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    Das ist interessant. Dann schiess mal los und nenn sie alle........

    Gruß


    ein gespannter windtalker:biggthumpup:
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Alle was? Andere steine? KS,Porenbeton, Liaplan, Bisotherm, KLB...
    Alternativen zum T9 er gibts genug auch in Poroton in zweischalige Bauweise.
     
  6. windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    na, die T9 Konkurrenten mein ich :D
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Habe ich doch aufgezählt :)
    T9 ist kein bißchen besser als die oben genannte alternativen in der gesamtbewertung. Die frage ist was will ich wirklich und was will ich ausgeben.
     
  8. #7 Hans Pfeffer, 18. Dezember 2009
    Hans Pfeffer

    Hans Pfeffer

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verw.Fachwirt
    Ort:
    Ruhmannsfelden
    das erinnert mich an einen autoverkäufer der sagt " kaufen sie sich doch einen golf der ist in allem besser als der astra" :D:D
     
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Könnte man indirekt vergleichen. Bei steine ist es etwas anders, brauche ich mehr schallschutz oder mehr wärmeschutz. Wie gesagt ganz wichtig ist was will man als bauherr. Man sollte sich dann auf sein planer verlassen können und nicht nur weil alle Arbeitskollegen ein BMW Fahren sollte ich auch BWM kaufen.
     
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    wir haben dieses Jahr 19 Gebäude erstellt:

    2 davon mit T14, der Rest alles T7 - T9

    "ahja" und eins von den beiden war ein Lanwirtschaftliches Gebäude.

    man möge sich dazu sein eigenes Urteil bilden (!)
     
  11. planfix

    planfix Gast

    ich hatte inzwischen einige baustellen mit T09, T08 und T07.:winken
    man muß halt die richtigen passteine bestellen, genau messen, sauber schneiden und die installateure sollten mit hirn ans schlitzen gehen.

    für den bauherren vllt. eine philosphie,
    für geschulte handwerker gut zu machen,
    für cowboys eine herausforderung ;)
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Josef zwei gebäuden in T14 wundern mich mehr als den rest;) ich dachte du bauest nichts anderes ein als < T9 er!?
    Das kommt natürlich auch dazu wo man baut, die Bayern kennen kein KS-Steine o.a. auaaa :)
     
  13. wasweissich

    wasweissich Gast

    Yilmaz , KS kennen die vielleicht , aber weil dort die wände immer einen halben meter haben müssen , ist das mit den frachtkosten für soviel kalksandstein zu teuer......:mega_lol::mega_lol:

    ausserdem ist dort das zweischalige bauen nicht so verbreitet (haben wir schon immer so gemacht):shades
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    der T9 hat nur 102 punkte
    .. also völlig ungeeignet :mega_lol:
     
  15. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Bei Durchsicht der Liste...

    ... fiel natürlich die Position "Klang" - besonders beim HRB auf.

    Wassn damit gemeint? Der berühmte Klopftest?

    Ansonsten Sepp: Lanwirtschaftliches Gebäude?

    Ist damit internet für Kühe gemeint?

    duckundweg
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    der nun wieder ... ich schenk Dir ein "d" zu weihnachten :p

    bei uns baut man auch 2-schalig ... sprich 24er Wände und
    Plastedämmung Anteil ca. 25% ... bisher hat man mich davor fast
    immer verschont :)

    "ahja" ein KS-Werk ist ca. 10km von mir entfernt ... die einzigen die
    ich davon verbaut habe war´n für mein Fahrradunterstand ...
    sprich Sichtmauerwerk + verschlämmt.
     
  17. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Bis heute kann ich o.g. Diskussion über Steine bzw. insbesondere die von mls verlinkte Tabelle nicht nachvollziehen. Das ist mir einfach zu dünn, zu wenig objektiv und griffig. Warum liefert niemand alle Kennwerte zum Vergleich in einer Tabelle?
    Aber egal, ich hab mich ja auch für den T8 entschieden und hatte auch einen Maurer, der den zwar noch nie verarbeitet hatte, der aber kein Problem drin sah und offen dafür war. Dies sehe ich mittlerweile auch als wesentlich an.

    Wenn einer aber ernsthafte Vorbehalte, bis hin zu einem "Hass" !!?? dagegen hat, dann würde ich mir lieber einen andern suchen, der wenigstens neutral und offen ist, als dem vorzuschreiben, daß er ihn für Dich jetzt verarbeiten muß!
    Wenn die Offenheit dazu da ist, halte ich es aus meiner Erfahrung für angebracht, sich mal gemeinsam die Verarbeitungsrichtlinien des Herstellers und die Werkzeuge etc. anzuschauen und das ggf. auch schriftlich mit zu vereinbaren, wie verarbeitet wird.
    Es gibt auch Maurer, die vom T8 regelrecht begeistert sind, aber ich halte es nicht mehr für unabdingbar genau so einen zu finden. U.U. muß man halt jedem "ein paar Reihen zum Üben" (oder das erste Geschoß) eingestehen.
     
  18. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    wieso ... der richtige Stein iss eh ne Glaubensfrage drum
    iss auch die Tabelle ne Glaubensache.

    http://www.bauexpertenforum.de/showpost.php?p=345994&postcount=8
     
  19. #18 Carden. Mark, 21. Dezember 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Jeder Stein hat seine Daseinsberechtigung.
    Ob Rot- oder weiß, ist mir egal.
    Ich meine - wir können beides.
    Schade finde ich es, wenn Plastik vor meine Wände kommt.
    Dann doch lieber Verblender oder monolithisch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    ...sehe ich doch auch so - wenn man auf die Plaste verzichten kann.
    Schließlich ist Mauerwerk verputzen oder verblenden optisch viel befriedigender, als sich mit einem WDVS-Geschmiere rumschlagen, vorallem, wenn man einen der Pfuscher erwischt.

    Gefahrenpotenial hier viel höher, als bei reinem Massivbau.
    WDVS ist eher für mutige Argusaugen-Bauherrn, die den ganzen Tag vor Ort rumlungern können und den Handwerkern ständig auf die Fingers hauen.

    Ansonsten die Feng Shui Spalte beachten.
     
  22. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...da müsste die zweischalige Wand deutlich besser wegkommen!
    klare Trennung zwischen den Funktionen statt Mischmasch!
    :D
     
Thema:

T9 - Warum bei so vielen Baufirmen gehasst ?

Die Seite wird geladen...

T9 - Warum bei so vielen Baufirmen gehasst ? - Ähnliche Themen

  1. T9 Kleben oder doch Leichtmörtel

    T9 Kleben oder doch Leichtmörtel: Hallo, welche vor und Nachteile hat das Verwenden von Leichtmörtel LM21 bzw. Kleber bei T9 Steinen mit 42,5 cm? Wie unterscheiden sich die...
  2. Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9

    Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9: Hallo, mir liegt meine KWL Lüftungsplanung vor, und folgendes: Hersteller/Planer schlägt Innen-Wände Zu-Luftsröhre (75er) in OG bei eine...
  3. Bindiger Boden - Planum vor Nässe schützen - Warum genau?

    Bindiger Boden - Planum vor Nässe schützen - Warum genau?: Hallo zusammen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Thema hierher oder zum Tiefbau gehört. Falls ich hier falsch bin, bitte verschieben....
  4. Neues Dach viele Meinungen

    Neues Dach viele Meinungen: Hallo Baumexperten, dieses Jahr will ich mein Hause aus dem Jahre 1977 neu Eindeckern lassen. Das Dachgeschoss ist bewohn und von innen mit...
  5. Wohnbau viele verschiede Wohnungen oder mehrere gleiche?

    Wohnbau viele verschiede Wohnungen oder mehrere gleiche?: Hallo ich bin Schüler einer HTL für Hochbau und hätte da ne Frage. Was will ein Bauträger eher bei einem Wohnbau? Viele verschieden Wohnungen...