tapezieren im Neubau?

Diskutiere tapezieren im Neubau? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo! Wir bauen zur Zeit und sind kurz vor dem Innenausbau. Waren nun kurz davor Tapeten für unser Haus einzukaufen bis unser zukünftiger...

  1. #1 Sebastian, 15.08.2006
    Sebastian

    Sebastian Gast

    Hallo!

    Wir bauen zur Zeit und sind kurz vor dem Innenausbau. Waren nun kurz davor Tapeten für unser Haus einzukaufen bis unser zukünftiger Nachbar heute zu uns kam und uns sagte ihm sei gesagt worden, dass man im Neubau nicht tapezieren sollte, da durch den Kleber die Feuchtigkeit nicht aus den Wänden entweichen kann und es zu Schimmelbildung kommt. Was Tapeten angeht, haben wir bislang lediglich gehört, dass es zu Rissen kommen kann, da sich das Haus noch setzt. Sind jetzt total verunsichert, wollten nämlich schon gerne Tapeten in einigen Räumen und nur streichen kommt für uns nicht in Frage.
    Wären sehr dankbar für eure Hilfe und Meinungen.

    Gruß
    ein verunsicherter Bauherr
     
  2. becama

    becama

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Fellbach
    ja wir haben ein ähnliches Problem...
    Uns wurde gesagt, dass man mit Malervlies gut fährt, das würde nämlich evt. entstehende Risse kaschiert, da es etwas dehnbar ist. Es gibt Struktur und man kann es streichen, es wird direkt auf die Wand geklebt, aber Erg´fahrung hab ich jetzt auch noch nicht, weil wir ebenfalls noch nicht mit dem Innenausbau gegonnen haben...
    Aber mich würde auch der Putz von der Rolle intressieren, da habe ich noch nichts drüber gehört...
     
  3. #3 Ralf Dühlmeyer, 15.08.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich habe einen getroffen....

    der einen kennt, der einen gesehen hat, der von einem gehört hat das einer gesagt hat das der Mond aus Emmenthaler ist :bounce:
    *****
    Tapete behindert Austrocknung [​IMG][​IMG][​IMG]
    Selten so einen Schmarn gehört. Bappen Sie ganz beruhigt Ihre Tapeten an die Wände, lüften Sie fleissig und gur ist. Wenn Sie Schimmel kriegen, hat das alle mögliche Ursachen, aber mit tapete nur soweit einen Zusammenhang, als Tapete und Kleister Stoffe enthalten, von der Schimmel sich ernähren kann.
    Aber auch ohne Tapete und Kleischter findet der genug Nährstoffe, also machts keinen Unterschied.
    *****
    Malerflies scheint der neueste Trend zum Geldmachen zu sein.
    MfG
     
  4. OlliF

    OlliF

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Das Leben ist viel zu kurz um ein langes Gesicht z
    Malervlies

    Seit wann erzeugen denn Tapete und Kleister Schimmel. Da muss ich dem Ralf Dühlmeyer recht geben das es nur einen Nährboden für Schimmel darstellt aber dieser meist durch zu hohe Feuchtigkeit bzw. schlechtes Lüften entsteht.

    Wenn genügend Standzeit beim Putz und bei den Estrichböden eingehalten wurde sollte keine allzu große Feuchtigkeitseinwirkung vom Gebäude ausgehen.

    Und das durch das Tapezieren irgendwelche Risse entstehen ist auch Blödsinn. Denn warum sollte ein Haus sich setzen wenn man es gerade erst aufgestellt hat :D (Risse sind Mängel und können auch ohne Tapezieren auftreten.)

    Aber ein Anstrichvlies stellt natürlich eine gute Alternative zu einem Wandbelag mit fertigem Dekor da. Es gibt mittlerweile Anstrichträger in allen möglichen Variationen und Oberflächenerscheinungen. Selbst wenn man vor hat die Wände nur glatt zu streichen würde ich persönlich einen solchen Träger empfehlen denn er lässt sich viele Male überstreichen und kann selbst als Träger für Innenputze verwendet werden. Das gute ist das man diesen Anstrichträger irgendwann von der Wand problemlos entfernen kann und ein direkt auf die Wand aufgetragenner Strukturputz nur noch durch ganzflächiges Spachteln wieder als glatter Untergrund genutzt werden kann.

    Natürlich hat ein Vlies seinen Preis aber auch einen Nutzen wenn man es richtig einsetzt.:shades

    Bis dann
     
  5. #5 Sebastian, 15.08.2006
    Sebastian

    Sebastian Gast

    Hmm. Macht uns die Sache nicht einfacher. Viele sagen halt, dass man warten soll mind. eine Heizperiode. Wir würden natürlich lieber Tapeten haben, ich weiß Geschmackssache, aber das Risiko, dass das Haus doch zu feucht ist, ist nicht gerade gering.

    Der Estrich liegt bei uns jetzt 10 Tage der Putz ist seit mind. 21 Tagen an den Wänden. Die letzten 2 Tage haben wir Rauhputz auf die Wände getragen.

    Im Moment ist noch so viel Feuchtigkeit im Haus, das sich Beispielsweise Anziehsachen feucht anfühlen, wenn man sie über Nacht dort läßt. Unser Häuslebauer hat gesagt, dass wir besser 1-2 Jahre warten sollen.

    Auch haben wir gehört, dass Kleister und Tapeten keine Feuchtigkeit mehr durchlassen sollen. Kann man sich auf diese Aussagen überhaupt verlassen??

    Wäre den ein Bautrockner noch eine alternative?? Den spätestens Ende September müssen wir raus aus der Mietwohnung und dann muss es ab ins Haus gehen.

    Danke nochmal im voraus für die Antworten.

    Gruß
     
  6. #6 S.Oertel, 15.08.2006
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Das ist Käse! Hat Ralf weiter oben schon geschrieben. Das Problem ist halt, daß ein Neubau heutzutage nicht mehr "natürlich" austrocknen kann, weil alles schnellschnell gehen muß und da sind dann eben noch etliche Kubikmeter Wasser drin, die nach und nach weggelüftet werden müssen.
    Tapten stören dabei gar nicht, es sei denn, sie sind mit Lackfarbe gestrichen.. :D

    Gruss
    Sven
     
  7. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    wir haben schnell schnell tapeziert (rauhfaser) und an den fensterstürzen gab es im extremwinter laufende farbe wegen kondens. aber sonst war das i.o. wir haben allerdings auch KWL.
     
  8. #8 Sebastian, 16.08.2006
    Sebastian

    Sebastian Gast

    O.K. Dann würde es also heißen lüften, lüften und nochmals lüften. Was heißt den KWL???

    Ist es den dann egal welche Tapete man benutzt?? Ich denke Vinyl-Tapeten, da PVC sind dann nicht so geeignet, da sie dann ja doch eine Kunststoffartige Oberfläche haben. Diese ist ja nicht sehr Atmungsaktiv. ODer sehe ich das als Laie falsch.

    Ist schon ganz schön viel, über was man sich Gedanken als Hausbauer machen muss. In der Mietwohnung war das einfacher :). Einfach Tapeten drauf und gut ist. Dafür hat das Haus natürlich viele andere Vorteile.

    Würdet ihr den einen Bautrockner einsetzten??

    Gruß
     
Thema: tapezieren im Neubau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neubau tapezieren

    ,
  2. neubau vliestapete

    ,
  3. tapezieren neubau

    ,
  4. neubau ab wann tapezieren,
  5. neues Haus tapezieren,
  6. vliestapeten neubau,
  7. tapezieren im neubau erfahrungen,
  8. neubau selber tapezieren,
  9. neubau malervlies tapezieren,
  10. vlies neubau,
  11. raufaser auf rauputz neuvau,
  12. neubau tapiezieren oder nicht,
  13. haus neubau tapezieren,
  14. neues haus muss man tapezieren,
  15. selber tapezieren im neubau,
  16. vlies rauhfaser nach dem estrich wann neubau,
  17. tapezieren lüften,
  18. wann darf man nach dem tapezieren lüften,
  19. neubau welche tapete,
  20. tapeten im neubau,
  21. welche tapeten eignen sich für neubauten,
  22. tapezieren auf träger,
  23. neubau tapete,
  24. neubau tapeten,
  25. alternative kleister tapezieren svhimmel
Die Seite wird geladen...

tapezieren im Neubau? - Ähnliche Themen

  1. Neubau! Alles erst mal nur streichen und nach paar Jahren tapezieren?

    Neubau! Alles erst mal nur streichen und nach paar Jahren tapezieren?: Hallo zusammen, wir haben ein Neubau Bungalow mit Holzdecke / Trockenbau. 17,5 cm Poroton von Wiener mit 20 cm Dämmung. Bei Innenputz zu wurde...
  2. Neubau-Tapezieren- Feuchtigkeit.. wann /wie/überhaupt.. Vorschläge

    Neubau-Tapezieren- Feuchtigkeit.. wann /wie/überhaupt.. Vorschläge: Hallo, so langsam machen wir uns Gedanken über das Tapezieren/Streichen in unserem Neubau. Noch ist es nicht so weit, aber ich will mich...
  3. Neubau - streichen oder tapezieren?

    Neubau - streichen oder tapezieren?: Neubau - streichen oder tapezieren Ist es in einem Neubau mit Gipsputz auf den Wänden eigentlich ein Problem, zu tapezieren? (Rauhfaser...
  4. tapezier- und malerarbeit

    tapezier- und malerarbeit: Hallo, wir bauen eine DHH und machen die Maler- und Tapezierarbeiten selbst. Die Wände wurden verputzt. Kann man hierauf direkt streichen, wenn...
  5. Neubau: Diverse Fragen zu Streichen vs. Tapezieren

    Neubau: Diverse Fragen zu Streichen vs. Tapezieren: Hallo! In unserem Neubau ist der Trockenbauer gearde fertig geworden. Wir wollen nun demnächst mit dem Tapezieren und streichen beginnen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden