Taster 12V schaltet Relais (Schliesser) -> gibt Impuls weiter mit 230V - wie kann das gehen?

Diskutiere Taster 12V schaltet Relais (Schliesser) -> gibt Impuls weiter mit 230V - wie kann das gehen? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, folgenden Situation: Schalter vergessen. Ein Doppeltaster fuer Licht wurde bei der Installation falsch gesetzt (auch eine...

  1. #1 HNT, 18.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2020
    HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    folgenden Situation: Schalter vergessen. Ein Doppeltaster fuer Licht wurde bei der Installation falsch gesetzt (auch eine brauchbare stelle - aber keine echte Alternative zur eigentlichen angedachten Position).
    Der/die Taster schaltet/schalten Stromstossschalter / Relais (Eltako), die zentral im Schalterschrank/Verteiler mit 230V verbaut sind - und vola das Licht geht an oder aus... etc.

    Taster
    An der eigentlich geplanten Stelle liegt ein Kabel mit 4 duennen Adern (und auch ein CAT7 Kabel) an, das ebenfalls in Naehe des Verteilers auskommen. Idee ist nun folgende: Es wird ein Taster an diese Stelle gesetzt und die bestehenden Kabel werden genutzt (mit 12V oder 24V?), um den Tasterimplus weiterzugeben an einen Stromstossschalter (Reails), der mit 12V oder 24V angesteuert werden kann.

    Weitergabe nur des Tasterimpluses in 230V
    Dieses Relais gibt mit 230V diesen Impuls weiter an den bestehenden Stromstossschalter (der 230V Impuls erwartet) - und vola das Ziel erreicht (Licht geht an oder aus..).

    Ist das ein Loesungsweg? Oder geht es noch anders?
    Welche Stromstossschalter nimmt man da? Nach was muss man da suchen?
    Kann das eine dauerhafte Loesung sein?

    Tasterimpuls 12V ==> Relais A (Schliesser) gibt weiter ==> Tastenimpuls mit 230V ==> dadurch 'tastet' 230V Stromstossschalter B und dieser schaltet z.B. das Flurlicht ein etc.

    Gruss und Danke,
    HNT
     
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    824
    Und warum nicht direkt mit mit 230V Schalten?
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 simon84, 18.07.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.381
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vermutlich dunne Kabelchen
     
  4. #4 HNT, 18.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2020
    HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Ok. Das sollte ich weiterausfuehren. Auch das 4adrige Kabel ein sogenannten EIB / KNX Kabel schafft die 230V vermutlich nicht - oder!?
    Simon hat hier ganz recht die Situation erfasst.

    Gruss und Danke,
    HNT
     
  5. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    824
    Der Kabelquerschnitt hat aber weniger mit der Spannung zu tun als mit der Stromstärke. Je geringer die Spannung desto höher die Stromstärke.
    Watt÷Volt =Ampere
    Dass heißt für eine Lampe mit 60 Watt benötigst du bei 230V nicht mal 0,1mm²
    Während du bei 12V schon min. 0,5mm² benötigst.
    Wenn der Lichtstromkreis separat aufgebaut und entsprechend geringer abgesichert ist, wäre das auch mit 230V möglich.
    Allerdings ist es eigentlich nicht erlaubt solche Kabel Zweckzuentfremden.
     
  6. #6 simon84, 19.07.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.381
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    man muss auch an die Praxis denken
    Keiner erwartet 230v an einem klingeldrahr
     
  7. #7 Hanilein, 19.07.2020
    Hanilein

    Hanilein

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    108
    Beruf:
    Rentnerelektriker im Unruhestand
    Damit gehts.
     

    Anhänge:

    simon84 gefällt das.
  8. HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Das ist alles richtig. Und ja es sind getrennte Kreise - Taster und Licht sind getrennt dazwischen haengt nur der Stromstossschalter / Relais etc.
    Kann man [in der Praxis] denn ein EIB Kabel mit 230V Strom belegen und den Taster dann daran anschliessen?
    Wie Strom sollte da ja nicht fliessen.

    Was mir auch noch in den Sinn kam zu schauen, ob man den urspruenglichen Stromstossschalter, der aktuell mit 230V als Tastenimplus arbeitet nicht gegen einen mit 12V Betrieb austauschen kann.

    Gruss und Danke,
    HNT
     
  9. HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2

    D.h dieser mit 8V(?) betriebene Stromstossschalter setzt den Stomimpluse 1:1 um in einen 230V impuls.
    Sprich der 230V Kontakt ist solange hergestellt wie der Taster (8V?) gedrueckt ist?

    Gruss und Danke,
    HNT
     
  10. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    824
    Irgendwie kann ich dem ganzen noch nicht so ganz folgen. Das heißt du müsstest ein Trafo verbauen um 12V in den Taster zu leiten mit dem dann das 12V Ralais geschaltet wird, welches dann das 230V Ralais schaltet welches dann wiederum das Licht in Betrieb setzt?
     
  11. #11 Hanilein, 19.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2020
    Hanilein

    Hanilein

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    108
    Beruf:
    Rentnerelektriker im Unruhestand
    Genau so.
    8V kann dein Klingeltrafo liefern und damit kann das Stromstoßrelais ( nicht Stromstoßschalter Wichtig) arbeiten..
    Den vorhandenen Stromstoßschalter mit disem 8V Stromstoßrelais ansteuern.
     
  12. HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Das waere die Idee... richtig. Um die vorhandenen Kabel nutzen zu koennen.
    Oder gibt es einen einfacheren Weg? Neues Kabel legen ist leider keine Option.

    Gruss und Danke,
    HNT
     
  13. HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt leider keinen Standardklingeltrafo im Hause - aber z.B. E ltako hat da gewiss noch andere Varianten im Angebot ... oder!?

    Gruss,
    HNT
     
  14. #14 Hanilein, 19.07.2020
    Hanilein

    Hanilein

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    108
    Beruf:
    Rentnerelektriker im Unruhestand
    Aber sicher doch.
    Bin nur davon ausgegangen das sich eine „normale“ Klingelanlge mit 8V in der Anlage befindet.
    Bis 25V Wechselspannung aus einer anderen Spannnungsquelle ist das ohne weitere Schutzmaßnahmen machbar, sofern diese die dann auch bereitstellen kann.
    Sonst kleinen 8V Klingeltrafo dazu bauen.
     
    simon84 gefällt das.
  15. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    824
    Und nur vom aktuellen Schalter zur neuen Position? Das würde ich eher bevorzugen. Das wäre das günstigste und Potenzielle Fehlerquellen werden weitestgehend reduziert.
     
    simon84 gefällt das.
  16. HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Sicher geht das im Prinzip immer - aber dazu muss die Wand aufgemacht werden und es ist ein Tuerrahmen dazwischen etc.
    Wand aufmachen ist nicht gut moeglich und guenstiger - da die Waende neu gemacht werden muessten - kann ich mir das nicht so vorstellen - oder!?

    In der Situation waere es sogar einfacher ein Kabel von der gewuenschten Position zum Verteiler zu legen... da wenger aufgestemmt und zugemacht werden muesste...

    Gruss und Danke,
    HNT
     
  17. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    824
    Also als Dauerlösung auf jeden Fall die bessere Wahl. Wie sind die Wände denn bearbeitet. Weiß gestrichen oder Bunt tapeziert?
     
  18. #18 Cybso, 19.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2020
    Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    144
    Eine hier noch nicht genannte Option wäre, einfach die offenbar bereits vorbereitete KNX-Installation nutzbar zu machen. Ein kleiner Schaltaktor (z.B. Weinzierl 510 oder 511), eine KNX-Spannungsversorgung und ein KNX-Fähiger Taster oder ein UP-Binäreingang würden reichen. Liegt kostenmäßig zwar wohl so um Faktor 10 über der Relais-Variante, aber lässt sich dafür besser ausbauen.

    Von der Idee, das KNX-Kabel mit 230V zu belegen, nimm mal ganz, ganz weit Abstand. Selbst wenn es technisch geht, entspricht die Absicherung des Stromkreises in keinster Weise einem 0,8mm-Querschnitt. Ganz abgesehen von dem Überraschungseffekt, falls da mal jemand anderes an der Leitung arbeiten sollte.
     
    simon84 gefällt das.
  19. HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    ..nee, Waende sind noch weiss gestrichen...
    Der einfachste Weg waere von der Schalterposition nach unten durch den Boden in den Keller
    ... bloss da liegen Fliesen auf dem Boden und man muesste durch die Betondecke nach unten... etc.

    HNT
     
  20. HNT

    HNT

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
Thema:

Taster 12V schaltet Relais (Schliesser) -> gibt Impuls weiter mit 230V - wie kann das gehen?

Die Seite wird geladen...

Taster 12V schaltet Relais (Schliesser) -> gibt Impuls weiter mit 230V - wie kann das gehen? - Ähnliche Themen

  1. Wo gibts solche Taster Klingel- und Licht?

    Wo gibts solche Taster Klingel- und Licht?: Hallo, ich will bei mir im Haus die Taster für Klingel und Licht erneuern. Wisst ihr wo es solche alten Taster gibt? Lg und danke!
  2. Klingel - 1 taster 1 trafo 2 gongs

    Klingel - 1 taster 1 trafo 2 gongs: Moin Ich möchte gerne bei uns zwei klingel gongs installieren. Weil irgendwie die klingel zu leise ist. Trafo und gong sind ursprünglich aus den...
  3. Bewegungsmelder per Funk - Empfänger unterputz inkl. Taster?

    Bewegungsmelder per Funk - Empfänger unterputz inkl. Taster?: Moinmoin, Momentan wird meine Außenlampe per Zeitschaltuhr gesteuert. Das funktioniert eher schlecht als recht. Insofern suche ich einen...
  4. Steckdose von Taster abzweigen

    Steckdose von Taster abzweigen: Hallo, Ich habe einen Taster, der Teil einer Stromstoßschaltung ist. Davon möchte ich eine (geschaltete) Steckdose abzweigen, ist das möglich?...
  5. Druckpunkt Gira Taster mit 2-fach Wippe

    Druckpunkt Gira Taster mit 2-fach Wippe: Hallo in die Runde, ich ziehe Frage aus meinem letzten Thread mal raus in einen einzelnen neuen Thread. Ich habe hier einen GIRA Taster mit...