Teppenbrüstung aus Vollglas

Diskutiere Teppenbrüstung aus Vollglas im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo,:lock unsere Bauleitung hat jetzt festgestellt, dass zumindest der hintere Teil unserer Treppenbrüstung wieder rausgestemmt werden muss....

  1. #1 cosima123, 20. März 2008
    cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    Hallo,:lock

    unsere Bauleitung hat jetzt festgestellt, dass zumindest der hintere Teil unserer Treppenbrüstung wieder rausgestemmt werden muss. Das gepostete Bild zeigt noch die aktuelle Version (das Loch hinten war für nen Heizkreisverteiler- der muss auch woanders hin))


    So, wie es jetzt ist, könnte man später keine permanente Treppe nach oben nachrüsten, denn die Brüstungshöhe von 90 cm kann mit der Treppe nicht überbrückt werden. Man müsste den Treppenanfang so weit vorziehen, das der Eingang zum Elternbad permanent zu wäre. (Auf dem 2. Bild unten sieht man, dass die Tür ca. 30 cm neben der Brüstung beginnt. Toller Planungsfehler.:mauer Eine durchgemauerte Brüstung, die ich doch sooo schön fand, geht nun nicht.

    Der hintere Teil unserer Treppenbrüstung wird nächste Woche also wieder rausgestemmt und soll aus Vollglas errichtet werden (das kann man später leichter entfernen). Der Rest bleibt gemauert.

    Weiss jemand, was eine Brüstung 0,9 x 1m da hinten aus VOLL-GLAS (also nicht Glas mit Stahlgeländer) ca. kostet und wo man das her bekommt???

    Ich werde da sicher die Mehrkosten für das Glas tragen müssen, ist ja teurer als ne normale Brüstung :motz[​IMG]

    Alternative: Ich hatte vorgeschlagen, den hinteren Teil abzutrennen und rauszustemmen und dann als separate Mauer mit einem 1 cm breiten Schlitz zur Hauptbrüstung wieder zu errichten. Diese separate Mauerbrüstung liesse sich später sicher einfach rausstemmen, da nicht mit dem Rest verbunden. Die Bauleiterin sagt, das ginge nicht. Die Mauer hätte keinen Halt. Stimmt das?

    Danke für Eure Hilfe im Voraus!:winken[​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zuviel Zeit, 20. März 2008
    Zuviel Zeit

    Zuviel Zeit

    Dabei seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Elmshorn
    Moin,

    kann das sein das da sowie keine Treppe nach oben hinkann?

    So wie es auf den Photos aussieht fehlt doch dann der Wechsel in den Dachbalken... soll der auch später eingebaut werden?

    Also praktisch alles nochmal aufreissen ?

    Irgendwie sieht das aus als kam da irgendjemand die Idee mit der Treppe nach oben sehr sehr spät?

    Gruß Zuviel Zeit
     
  4. #3 cosima123, 20. März 2008
    cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    PS: habe hier noch ein anderes bild. dort wurde das glas mit so metallklips befestigt. so, finde ich es unschön. vielleicht weiss jemand, ob dass nicht auch mit vollglas, klarglas ohne klips geht - bild 2- oder kostet mich das unsummen??![​IMG][​IMG]
     
  5. #4 derengelfrank, 20. März 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    Warum nicht eine ESG-scheibe anfertigen lassen, die von je 2 rechts und links verschraubten kleinen Edelstahlhaltern gehalten wird?
    Alternative: "Mauer" mit Trockenbau erstellen, obere und untere Querstrebe einfach ein rechts und links angedübeltes Kantholz, noch ein Kreuz in die Mitte, Rigips drauf und verspachteln.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die "vollglas"-lösung kann man machen, wenn man
    • mutig ist und auf genehmigungsrecht pfeift
    • genug geld für planung/baurechtliche zustimmung hat
    • jemanden kennt, der aus der TRAV e. annehmbare lösung rausfiltert

    gewünscht/abgebildet ist der 2. listenpunkt
     
  7. #6 cosima123, 20. März 2008
    cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    Ui, seid Ihr schnell!

    @ zuvielzeit: eigentlich soll die öffnung da jetzt schon hin für ne einschubtreppe 130 x 70 cm.:yikes das mit den dachbalken sollte also jetzt schon so konstruiert sein, dass man jetzt ne öffnung machen kann. die einschubtreppe soll ja auch (hin und wieder mal) aufgemacht werden können. da frage ich nach, danke für den hinweis!

    @frank: das mit der rigips-platte finde ich klasse- dann hätte ich ja optisch doch noch meine durchgemauerte brüstung: ich werde meine bauleiterin fragen, DANKE!!:28:

    @ mls: ich = volllaie :o also: wieso genehmigungspflicht? ist das keine zulässige brüstung?? was bedeutet TRAV e.??? ich versteh nur baaaaahnhof.
     
  8. #7 cosima123, 20. März 2008
    cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    PS: @zuvielzeit: die idee mit der treppe nach oben an der stelle ist nicht neu. seit planungsbeginn steht das fest. schon im bauantrag war daher die einschubtreppe da eingezeichnet. na hoffentlich nicht noch ein planungsfehler:boxing
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und wer muß die Glasbrüstung später putzen?

    Machbar ist das schon. Die Verankerung am Boden ist der kritische Punkt, das Glas selbst ist unproblematisch. Ich habe hier Heizkörper aus Glas, die könnte man als Auffahrrampe für mein Auto nehmen. Die werden in manchen Hotels auch als Treppenbrüstung eingesetzt.

    Billig wird das aber nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 cosima123, 20. März 2008
    cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    Ich Mädechen. Du Junge. Und Mädchen haben bekanntlich extra kleine Hände, damit sie beim Putzen extra fein in die Ecken.. Du weisst schon ;-) Im Übrigen habe ich eine "gute Seele" dafür;)

    Was mich interessiert sind die: Kosten?!

    Der Vorschlag mit dem Rigips klingt auch gut, aber da stellst sich mir die Frage, ob das hält, wenn sich einer mal dran lehnt.. oder kippt derjenige dann mitsamt dem Rigips runter?:yikes
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das kann man mit Trockenbau auch entsprechend stabil ausführen.
     
Thema:

Teppenbrüstung aus Vollglas