teppich auf pvc ???

Diskutiere teppich auf pvc ??? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; so da Ich hier nix gefunden habe auf mein problem stell Ich jetzt mal so die frage. Bin grad nach einem jahr die wohnung frisch am machen da...

  1. chrisb84

    chrisb84

    Dabei seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Wesel
    so da Ich hier nix gefunden habe auf mein problem stell Ich jetzt mal so die frage.

    Bin grad nach einem jahr die wohnung frisch am machen da Ich nach einzug keine zeit hatte dies zu erledigen. nachdem decke und wände fertig sind geh Ich jetzt am boden. Wo gleich das erste problem war 5 bodenbeläge übereinander cv fliesen, pvc, tepiech, pvc, teppich in der reihenfolge nich nur das die teppiche total veschimmelt waren nein der boden war jetzt auch knapp nen 2 cm tiefer. nun kommt aber das eigentliche problem unter den cv fliesen ist nen betum boden jetzt wollt ich wissen geht es das ich erst nen dicken pvc verlege und dann darüber nen teppich weil sonnst müsst ich die türen noch austauschen weil die abgehobbelt worden sind.

    Zudem wohn ich im erdgeschoss und hab unter mir denn keller. womit der pvc als isolierung dienen könnte. Weil ansonnsten müsst ich mit ner schleifmaschine drüber oder neneliermasse drüber haun.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Am Besten alle alten Beläge wieder reintun.
    Ist wärmer an den Füssen und die Höhe stimmt auch wieder.:think
     
  4. chrisb84

    chrisb84

    Dabei seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Wesel
    bitte nur ernste antworten. um spam zu vermeiden

    oder alternativen. hab mir auch überlegt kllick laminat zu verlegen
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Wo ist hier Spam? Hier ist höchstens mal ein Spass!

    Ein normaler, bezahlbarer PVC-Belag hat ne Stärke von rund 2,5 - vielleicht 3 mm.
    Was willst Du damit??? 20 mm ausgleichen?

    Übrigens: Es ist zwar selten, aber kommt vor ---> Weichmacherwanderungen zwischen PVC und Teppich!
    Da hast Du u. U. den schönsten Gestank im Raum und keinen Plan wo es herkommt

    Also...

    Entweder nimmst Du eine geeignete "neneliermasse" (Quarzsandvergütet) und machst die Geschichte höher,
    oder Du kaufst Dir für ein paar Kröten neue Türen


    PS: Oder denn vielleicht noch eine "Dämmunterlage" für Teppichböden gibts z. B. in 5 mm und wärmer an den Tretern wirds auch.
     
  6. kappradl

    kappradl Gast

    Wie alt ist der Boden?
    Früher (bis Anfang der 80er) war PVC Boden nicht selten von unten mit Asbest unterfüttert. Also Vorsicht beim Entfernen.
     
  7. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Naja - ganz so schlimm ist das auch wieder nicht.

    Die Einzigen, bei denen man wirklich etwas aufpassen sollte sind die
    sog. Cushion-Vinyl-Beläge (auch Erkennbar an den großen Mustern), die gabs aber bis maximal Anfang der 70er.

    Etwas später gabs höchstens noch einzelne Typen von Hart PVC-Platten.
    Wenn man die aber nicht 100x zerbricht ist auch keine nennenswerte Exposition zu erwarten.
     
  8. chrisb84

    chrisb84

    Dabei seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Wesel
    Ein normaler, bezahlbarer PVC-Belag hat ne Stärke von rund 2,5 - vielleicht 3 mm.Was willst Du damit??? 20 mm ausgleichen?

    Übrigens: Es ist zwar selten, aber kommt vor ---> Weichmacherwanderungen zwischen PVC und Teppich!
    Da hast Du u. U. den schönsten Gestank im Raum und keinen Plan wo es herkommt

    Also...

    Entweder nimmst Du eine geeignete "neneliermasse" (Quarzsandvergütet) und machst die Geschichte höher,
    oder Du kaufst Dir für ein paar Kröten neue Türen


    PS: Oder denn vielleicht noch eine "Dämmunterlage" für Teppichböden gibts z. B. in 5 mm und wärmer an den Tretern wirds auch

    #

    ok dann nehme ich eine Dämmunterlage. Muss aber der boden mit neveliermasse noch bearbeitet werden. wegen dem betum???

    Wie alt ist der Boden?
    Früher (bis Anfang der 80er) war PVC Boden nicht selten von unten mit Asbest unterfüttert. Also Vorsicht beim Entfernen.


    Also Ich weiß nur das dass Haus seit 1951 steht und seither nix hier dran gemacht wurde. Deswegen gehen derzeit handwerker ein und aus. Isolierung von aussen rohre innen usw
    Seither wurde auf dem ersten belag nur drüber gelegt der erste mieter lebte hier 40jahre daher gehe Ich davon aus das dies auch der grundteppich war. Danach wurde dieses Haus von der caritas komplett belegt als betreutes wohnen. Wahrscheinlich hat man seither nur drüber gelegt. Entfernt ist der boden schon.

    Naja - ganz so schlimm ist das auch wieder nicht.

    Die Einzigen, bei denen man wirklich etwas aufpassen sollte sind die
    sog. Cushion-Vinyl-Beläge (auch Erkennbar an den großen Mustern), die gabs aber bis maximal Anfang der 70er.

    Etwas später gabs höchstens noch einzelne Typen von Hart PVC-Platten.
    Wenn man die aber nicht 100x zerbricht ist auch keine nennenswerte Exposition zu erwarten.


    ja kann sein das es hart pvc platten waren. der teppichleger sagte harte cv-fliesen dazu.
     
  9. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Was ist "Betum"?
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wohl ein selbstgestricktes Kunstwort.
    Leider ausgerechnet aus zweien der tatsächlichlich möglichen Varianten...

    Also, ist es Beton (hart und grau) oder Gußasphalt ("Bitumen" - weicher und schwarz)?

    Bist Du denn auch Mieter oder hast Du die Wohnung gekauft?

    Türblätter kann der Schreiner auch wieder verlängern.
    Aber es dürfte das Beste sein, wenn Du Dämmatten (z.B. Holzweichfaserplatten) verlegst und dann darauf einen geeigneten Bodenbelag. In Frage käme z.B. Kork-Fertigparkett.
     
  11. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Danke Julius,
    jetzt ist es wenigstens schon mal eingegrenzt.
     
  12. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Oder was ist "neneliermasse"

    An dem Wort arbeite ich auch noch :p
     
  13. chrisb84

    chrisb84

    Dabei seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Wesel
    ok war gester müde. nivelliermasse und Bitumen sind gemeint.

    Wohl ein selbstgestricktes Kunstwort.
    Leider ausgerechnet aus zweien der tatsächlichlich möglichen Varianten...

    Also, ist es Beton (hart und grau) oder Gußasphalt ("Bitumen" - weicher und schwarz)?

    Bist Du denn auch Mieter oder hast Du die Wohnung gekauft?

    Türblätter kann der Schreiner auch wieder verlängern.
    Aber es dürfte das Beste sein, wenn Du Dämmatten (z.B. Holzweichfaserplatten) verlegst und dann darauf einen geeigneten Bodenbelag. In Frage käme z.B. Kork-Fertigparkett.


    Der boden istt hart und schwarz. Ich mach nachher nen foto wenn ich zuhause bin und setz es hier rein.

    Die wohnung ist per mietkauf auf 12 jahre erworben worden. noch 11jahre hab ich vor mir.

    ok das mit denn türen wäre besser ausser bad weil da war keine zarge drinn. die muss ich noch einsetzen.

    beim bodenbelag war ich grad schau. zur auswahl kämmen korkplatten, so ne schwarze gummiplatte, und eine graue stoffrolle keine ahnung was das war hatte nicht viel zeit.
     
  14. #13 ReihenhausMax, 16. November 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ist das massiv Bitumen (Gußasphalt) oder ne dünne Schicht Bitumenkleber mit dem die PVC Fliesen auf den Beton geklebt wurden? Warum die 2cm nicht gleich für ein schönes
    Parkett/Dielen nutzen?
     
  15. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Vielleicht deswegen...
     
  16. chrisb84

    chrisb84

    Dabei seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Wesel
    [​IMG]

    [​IMG]

    so hier die bilder. es ist schwarz und hart und färbt stelleweise durch nen teppich.
     
  17. #16 ReihenhausMax, 16. November 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Der Optik nach der gleiche Bitumenkleber auf Estrich wie bei uns, in der Masse
    und drüber in den CV Fliesen ggf. Asbest. Bei uns war der Boden auch nicht eben genug für das Fertigparkett, so daß ich das ganze nach Beratung und Materialempfehlung
    eines Parkettlegers, den uns der Händler empfohlen hat, mit einem geeigneten 2 Komponenten Epoxidsystem versiegelt und mit Ausgleichsmasse vergossen habe.
     
  18. chrisb84

    chrisb84

    Dabei seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Wesel
    mir hatte der gesagt beton-estrich und dann nevelliermasse drüber.
     
  19. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    genau so

    wie der Max geschrieben hat sieht´s aus.
    Insofern ist das sicher kein Bitumenkleber sondern Teerkleber, der vermutlich auch geringe Asbestanteile enthält.
    Also auf jeden Fall mal nicht schleifen oder fräsen.
    Der Vorschlag von Max wäre praktikabel.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. chrisb84

    chrisb84

    Dabei seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Wesel
    was ist ein 2 Komponenten Epoxidsystem. und weiß jemand wieviel das kostet
     
  22. #20 ReihenhausMax, 17. November 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    2 Komponenten heißt, daß Du den Inhalt zweier Dosen mischen mußt.
    Hier das Epoxidharz und ein Polyamin. Unbedingt die Verarbeitungshinweise
    beachten, d.h. Schutzhandschuhe und Schutzbrille sind Pflicht! Das Amine kann
    sensibilisieren, d.h. wenn Du eh schon mit Allergien größere Probleme hast, dann
    vielleicht nicht selber machen.
    Da auf dem Bitumenkram nicht so sonderlich viel ordentlich hält, wurde
    mir diese "Brücke" empfohlen und bindet natürlich auch eventuelle Asbestfasern,
    die Du noch nicht großräumig verteilt hast.
     
Thema:

teppich auf pvc ???

Die Seite wird geladen...

teppich auf pvc ??? - Ähnliche Themen

  1. PVC-Kleber/Bitumenkleber unter Laminat in ETW

    PVC-Kleber/Bitumenkleber unter Laminat in ETW: Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe, dass mir einer weiterhelfen kann. Kurz zu mir: Marvin, 24 Jahre alt und hat gerade eine Eigentumswohnung...
  2. Boden unter dem Teppich riecht muffig

    Boden unter dem Teppich riecht muffig: Hallo liebe Experten, in unserer Wohnung, 2. Stock, Dachgeschoss, Baujahr ca. 1960, die wir seit 20 Jahren besitzen, mieft es auch schon seit...
  3. Was kommt zwischen Rauspundschalung und Teppichboden?

    Was kommt zwischen Rauspundschalung und Teppichboden?: Ich möchte gerne auf meinem Spitzboden Teppich verlegen. Derzeit ist dort eine Rauspundschalung verlegt. Welches Material muss ich zwischen...
  4. PVC-Belag = Asbest? Kosten?

    PVC-Belag = Asbest? Kosten?: Guten Tag, ich übernehme demnächst das Reihenhaus meiner Oma und dort sind PVC vorzufinden. Es handelt sich dabei um 5 Räume mit einer...
  5. Kosten Asbestentsorgung PVC-Beläge - Was für eine Größenordnung?

    Kosten Asbestentsorgung PVC-Beläge - Was für eine Größenordnung?: Hallo, wir stehen kurz vor dem Kauf eines Hauses Baujahr 1959, Anbau 1972, 158 qm Wohnfläche. Aufgrund des Baujahres mache ich mir Gedanken über...