Teppiche im Keller an die Wände kleben

Diskutiere Teppiche im Keller an die Wände kleben im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen Als Erstes wünsche ich Euch einen guten und erfolgreichen Start ins neue Jahr... Ich möchte in meinem Keller ein Heimkino...

  1. Massimo

    Massimo

    Dabei seit:
    1. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Birr ( Schweiz )
    Hallo Zusammen

    Als Erstes wünsche ich Euch einen guten und erfolgreichen Start ins neue Jahr...

    Ich möchte in meinem Keller ein Heimkino einrichten. Demzufolge möchte ich an den Wänden, Decke und Boden Teppiche verkleben (Dampfdurchlässige).

    Die Liegenschaft wurde 1998 gebaut. Von den 4 Wände sind 2 Aussenwände (Beton). Im Keller läuft Nachts immer der Luftentfeuchter, somit haben
    wir da eine Luftfeuchtigkeit von 45% -50%.

    Meine Frage ist nun, ob ich die Teppiche direkt an den Wänden Kleben kann, oder ob ich trotz einer Luftfeuchtigkeit von 50% mit folgeschäden
    rechnen muss /kann ( Muffeliger Duft oder sogar Schimmel ).

    Vielen Dank für Euer Feedback und Ratschläge.

    Gruss Massimo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    jetzige InnenOberFlächenTemperatur der Kelleraussenwände?
     
  4. Massimo

    Massimo

    Dabei seit:
    1. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Birr ( Schweiz )
    Hallo Taipan

    Wie kann ich diese Messen? Ein Thermometer an die Wand Kleben?

    Gruss Massimo
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ja. Und zwar ein Folienthermometer. Am besten RaumAussenWandEcke unten

    Sollte die Temperatur unter 14°C liegen, kannste es vorerst gleich ganz vergessen. Sollte sie drüber liegen, gilt es Hirnschmal einzusetzen, damit es nicht zu Schäden kommt. Den Hirnschmalz wirste dann bezahlen müssen.
     
  6. Massimo

    Massimo

    Dabei seit:
    1. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Birr ( Schweiz )
    Hallo Taipan

    Danke, morgen oder übermorgen werde ich mir ein Folienthermomether besorgen und messen. Meintest Du nicht tiefer anstatt über 14 Grad?
    Ich schätze diese imm Winter tiefer als 14 grad. Ist es dann heikel um diese zu verkleben? oder dass es keine folgeschäden gibt?

    vielen Dank für dein Ratschlag

    Gruss Massimo
     
  7. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wenn Du den dann unvermeidlichen Schimmel in den Raumecken als Schaden bezeichnest, wirst Du dann vermutlich einen haben.
     
  8. Massimo

    Massimo

    Dabei seit:
    1. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Birr ( Schweiz )
    Hallo Taipan

    Die Raumtemperatur ( nicht Wandoberfläche ) ist aktuell bei 11 grad. Würdest Du mir anstatt Teppiche einen Putz empfehlen?
    Wäre dieser weniger anfällig?

    Vielen Dank für Dein Ratschlag

    Gruss Massimo
     
  9. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Es gibt in der Schweiz ganz pasable Bauklimatiker (wer hat's erfunden?) - nimm Dir einen. Lass ihn sich Dein Gebäude genau anschauen und lass DEN eine Lösung erarbeiten. Alles andere (grade die Ferndiagnose über knapp 1000km) wird Murks.
     
  10. Taskiran

    Taskiran

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Massimo, ich versuch dir mal zu helfen.
    Also Du möchtest ein Heimkino im Keller haben und ich nehme an Du möchtest ein gutes Schallklima haben und möchtest daher Teppiche an die harten Oberflächen kleben. Stimmts?
    Ich und viele andere hier können Dir helfen wenn Du folgende Fragen beantworten kannst.

    1. Ist der Keller beheizt?
    2. Gibt es Eine Aussenisolierung. Wenn ja welche Dicke und was für ein Material, XPS oder EPS? (XPS hat keine Kügelchen EPS ist normales Styropor)
    3. Gibt es eine Bodenisolierung? Wenn ja liegt die unter der Bodenplatte oder unter dem Estrich? Oder gar beides?
    4. Warum hast Du einen Luftentfeuchter im Betrieb?

    Die Temperatur an der Wand ist unerheblich, solange wir nicht wissen wie hoch die im Raum ist. Der Hinweis von Taipan mit 14°C setzt viele Dinge voraus, die du gar nicht benannt hast. Also ist dieser Hinweis nicht richtig.

    Es gibt viele Möglichkeiten Dir weiter zu helfen, ohne das du viel Geld an Möchtegern-experten spendest.
     
  11. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Tja. Wenn ICH viele Dinge über Bauklimatik weiss, wenn ICH weiss, wie sich Gebäude sicher und Menschen wahrscheinlich verhalten, dann kann ICH mich schon trauen die OF-Temperatur von 14°C als Maßstab zu nehmen. Wenn DU nicht weisst, warum, dann misch Dich nicht ein in dem DU mir Unkenntnis der Materie (ich gäbe falsch Zeugnis), sondern, in dem Du villeicht nachfragst wie ich auf die 14°C komme ... und vielleicht auch eine Antwort bekommst.

    DU hilfst dem Fragesteller eben nicht. All die Informationen stecken in meiner Frage nach der Oberflächentemperatur der Wand. ALLE. Es geht hier um die aufzuklebenden Teppiche. Die befinden sich wo? Ggf. an der WANDOBERFLÄCHE? was interressiert mich da die Lufttemperatur oder die Kellerabdichtung? Vielliecht sekundär? Oder doch nur tertiär?

    Ich kann Dir i.Ü. die Fragen an den TE beantworten:

    1. unerheblich.
    2. hat er. Du meinst aber Dämmung.
    3. hat er. Du meinst aber Dämmung.
    4. Luft ENT oder BE feuchter? was willste Wissen? ... Achso ... die Antwort ... weil sonst die relative Luftfeuchte über ein erträgliches Maß steigen würde ... der Raum wird nicht sonderlich beheizt und steht im Verbund mit den anderen ...
     
  12. #11 Rudolf Rakete, 4. Januar 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Hey hey bleib mal locker :bierchen: (ein gerne verwendeter Spruch eines alten Studienkollegen)

    Wenn ich rechne 50% rel. Raumfeuchte bei 11°C komme ich auf einen Taupunkt von ca 1°C. Also wie kommst Du auf die 14°C
     
  13. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Weil die 14 Grad, abgesennkt durch den Teppich, der Taupunkt der Luft der restlichen WE sind. die 11°C/50% werden auch nur maschinellen Einsatz sichergestellt. Bleibt der sicher?
     
  14. #13 Rudolf Rakete, 4. Januar 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Dies ist so nicht richtig schon mal was von Taupunkt gehört? Jede Art von dämmender Beschichtung einer Wand (Teppich dämmt auch) verringert zusätzlich die Oberflächentemperatur der Wand. Also ist die jetzige Oberflächentemperatur sehr wichtig.
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 4. Januar 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ok stimmt, wenn man 25°C und 50% Raumfeuchte ansetzt kommt man auf 14°C...... Ja ja die Feinheiten.
     
  16. #15 Rudolf Rakete, 4. Januar 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Da hätte ich einen Tipp. Raffstores aus Textil vor die Wände. Die Luftzirkulation an den Wänden bleibt gut die Akkustik wird verbessert und nach dem TV Abend kann man die hochziehen.
     
  17. Taskiran

    Taskiran

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Fassen wir mal zusammen...

    Der TE gibt als erstes die Randbedingung 50% rel. Luftfeuchte an. Er sagt aber nicht bei welcher Temperatur. Stimmts? Er will einfach nur wissen, würde der Teppich an der Wand verschimmeln, weil es Feuchtigkeit aufsaugt. Also fachlich ausgedrückt, "hole ich mir den Taupunkt vor die Wand"

    Du Sagst Ihm er soll sich einen Folienthermometer besorgen und die Wandthermometer besorgen und die Wandtemperatur im jetzigen Zustand (Ohne Teppich) messen. Wenn dieser größer als 14°C ist würde es keine Probleme geben, wenn kleiner würde es Probleme geben. OBWOHL du bisher nicht weist, welche Raumtemperatur herrscht. Stimmts?

    Irgendwann erwähnt er das die Momentane Raumtemperatur bei 11°C liegt.

    Gehen wir mal davon aus, das die derzeitige Wandtemperatur weit unter 11°C liegt. Nach deiner Theorie (Die Umgebungslufttemperatur ist unerheblich, hauptsache die 14°C werden nicht unterschritten), müsste ja das Wasser momentan dort nur so runter triefen?! Oder nicht.

    Oder hast Du einfach nur angenommen, dass der gute TE bei 25°C seine 50% rel. Luftfeuchtigkeit hat?
    Inzwischen wissen wir aber das er bei 11°C aus irgendeinem Grund den Luftenfeuchter laufen lässt. Wenn der der gute Mann aber seine Heizung anschmeißt und der Luftentfeuchter immernoch läuft, wie verhält sich denn die relative Luftfeuchtigkeit.

    Also diese Fragen sind zuerst zu klären. Da Du anscheinend mehr über das Haus vom TE weist, kannst mir ja alle offenen Fragen beantworten.

    1. Ist der Keller beheizt bzw. Beheizbar. (Die Temperatur bei der Thermodynamik ist das letzte was unerheblich ist)
    2. Gibt es Eine Aussenwärmeisolierung. Wenn ja welche Dicke und was für ein Material, XPS oder EPS? (XPS hat keine Kügelchen EPS ist normales Styropor)
    3. Gibt es eine Bodenwärmeisolierung? Wenn ja liegt die unter der Bodenplatte oder unter dem Estrich? Oder gar beides?
    4. Warum hast Du einen Luftentfeuchter im Betrieb gibt es Wassereintritt im Keller oder hast du nebenan eine Sauna?
     
  18. #17 Gast036816, 5. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    abgesehen von den bauphysikalischen problemen, die der teppich auf innenwänden nach sich zieht, ist doch der optische eindruck eine katastrophe. reinigung und hygiene sollte man ebenfalls beachten.

    mit mineralischen baustoffen ist der TE besser bedient, aber ohne einschaltung eines bauphysikers sollte hier nichts passieren. ferndiagnostische ratschläge können hier nicht abhelfen oder den erfahrenen bauphysiker ersetzen. da hat Taipan recht, eigener hirnschmalz oder selbst eingekaufter hirnschmalz ist zwingend erforderlich.

    TE - mein ratschlag: vergiss die idee mit dem teppich auf der wand. wenn du freude an dem raum haben willst, dann mach es vernünftig - in mineralisch mit sachverstand!
     
  19. #18 Rudolf Rakete, 5. Januar 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ich habs ja auch nicht direkt verstanden. Er geht davon aus, dass man in einem Fernsehraum dann doch später mal eine angenehme Temperatur haben möchte. Also Annahme 25°C. Und bei 25° in einer Wohnung hat man in der Regel 50% Luftfeuchtigkeit, selten weniger. Das heißt die Taupunkttemp. beträgt 14°C.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    25 Gräder zum fernschauen ist aber doch a bissl pervers...

    Aber das hatten wir in einem anderen Thread letztens schon...
     
  22. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    25 Grad ist da wunderbar für, drunter braucht man doch eine Decke
     
Thema:

Teppiche im Keller an die Wände kleben

Die Seite wird geladen...

Teppiche im Keller an die Wände kleben - Ähnliche Themen

  1. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  2. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  3. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  4. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  5. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...