Terasse anlegen

Diskutiere Terasse anlegen im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, Wir wollen hinter dem Haus gerne eine Terasse aus Holz oder änlichem, oder Terassenplatten. Bisher sind hier nur alte unschöne...

  1. emery

    emery

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Völklingen
    Hallo,

    Wir wollen hinter dem Haus gerne eine Terasse aus Holz oder änlichem, oder Terassenplatten.

    Bisher sind hier nur alte unschöne Betonplatten, durch die das Unkraut durchwächst, was dumm aussieht und Arbeit macht.

    Muss der Beton komplett entfernt werden oder gibt es andere Methoden, Möglichkeiten?

    Anbei ein Bild. Lg ubd Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. #2 Andybaut, 08.04.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    kommt drauf an.
    Wenn die Platten sauber gegründet sind und du akzeptierst, dass du mit dem neuen Aufbau höher kommst,
    können die als Untergrund bleiben.
    Da man das aber ja nie weiß und vermutlich die neue Terrasse auch nicht um mind. 10.15cm höher kommen soll, muss es raus.
     
  3. emery

    emery

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Völklingen
    Mit der Höhe habe ich kein Problem.

    Was bedeutet gegründet, wie finde ich das heraus?

    Was macht man gegen das Unktaut in den Fugen?

    Ist ein Aufbau mit Holz auch möglich?
     
  4. #4 Andybaut, 09.04.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    die Gründung der Platten sollte so um die 40cm tief gehen bevor das Erdreich kommt.
    Also 5cm Platten, dann 5cm Splitt, dann 40cm Schotter als Unterbau.
    So in etwa.

    setzt sich immer in Fugen ab. Entfernen.
    mit der richtigen Unterkonstruktion

    Jemand den du beauftragst wird sicher alles alte rausmachen und einen neuen Unterbau hineinsetzen.
    Einfach schon wegen der Gewährleistung.

    Für dich privat musst du beantworten:
    bin ich der Meinung, dass der jetzige Unterbau solide ist und sich nicht hebt oder senkt.

    Wenn die alte Terrasse z.B. schon dreißig Jahre alt ist und topfeben und keine Mulden hat, dann wird
    das auch die nächsten Jahrzente als Unterbau funktionieren.

    Ob es natürlich praktikabel ist, nun ein Splittbett von 4-5cm auf die alten Platten zu verlegen und darauf neue Platten zu legen
    ist wieder eine andere Frage. Du musst den neuen Splitt davon abhalten seitlich rauszurutschen.
     
Thema:

Terasse anlegen

Die Seite wird geladen...

Terasse anlegen - Ähnliche Themen

  1. Garage mit Terasse und Grenzbebauung

    Garage mit Terasse und Grenzbebauung: Hallo zusammen:) Wir haben ein Haus gekauft und die Terasse befindet sich direkt über der Garage. Die Terasse grenzt direkt an die Garage des...
  2. Mauer auf Terasse

    Mauer auf Terasse: Guten Tag. Bin gerade dabei meine Terasse anzulegen. Problem hierbei ist, die Terasse ist tiefer (ca. 1.80m) als der Garten. Nun würde ich gerne...
  3. 60cm hohe Terasse anlegen

    60cm hohe Terasse anlegen: Nabend allerseits, meine liebe Mutter hat sich in den Kopf gesetzt, dass ihre Söhne ihr eine Terasse anlegen. Diese befindet sich derzeit noch auf...
  4. Terasse anlegen!

    Terasse anlegen!: hallo, ich möchte eine terasse anlegen, welchen untergrund benötige ich, wenn terassenfliesen oder waschbetonplatten drauf kommen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden