Terasse/Balkon Abdichtung + Aufbau

Diskutiere Terasse/Balkon Abdichtung + Aufbau im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe hier die notwendigen Antworten zu finden. (Die Suche habe ich bereits vergebens bemüht..) Ich habe...

  1. #1 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,



    ich bin neu hier und hoffe hier die notwendigen Antworten zu finden. (Die Suche habe ich bereits vergebens bemüht..)


    Ich habe riesen Terrassen/Balkonflächen und möchte diese heuer noch aufbauen (derzeit noch Rohbeton)... als ersten Schritt werde ich nun Bitumenbahnen verlegen.


    Folgende Fragen beschäftigen mich jedoch noch.

    Ist es besser die Feinsteinzeugplatten auf Stelzlager zu legen, oder auf Gefälleestrich?

    Mir würde die Variante mit dem Estrich besser gefallen, jedoch hab ich Angst wegen Frost…


    Wie sieht hier die Entwässerung aus? Hat hierzu vl. jemand ein Detail?

    Ich bin leider noch ziemlich ratlos…

    Danke
     
  2. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    So kann man dazu noch nichts sagen.

    Flächenschnitt?
    Gefälle?
    Aufbau?
    Betonqualität?
    Entwässerung?
    ....
     
  3. #3 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es ist ein normaler Beton. Kein WU Beton oder sonst was. Die genaue Zusammensetzung weiß ich leider nicht, aber es ist- soweit ich weiß- nichts spezielles. Kein Gefälle. Das Gefälle muss noch hergestellt werden.

    Wegen dem Aufbau+ der entwässerung bin ich ja noch ratlos. Deswegen auch der Post :)
     
  4. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    Aber einige Infos hast Du Schon?
    Wie Groß sind die Flächen?
    Was sind es für Flächen? ( Flachdach, Auskragende Platte, Betonplatte auf Erdreich oder???)
    Wo Kann das Wasser abfliesen?
    Skizzen oder Bilder?
    BW Abdichtungen sind so ziemlich das schwierigste am Bau da kann man nicht so einfach drauf loslegen das geht schief!
     
  5. #5 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Es sind Großteiles auskragende Flächen- rund ums Gebäude (Süd/Ost). Größe der Fläche in Summe ca. 35m² (=1OG) + 20m² (2 OG)

    Teilweise habe ich jedoch auch Flächen mit darunterliegendem Wohnrau m in Summe ca 15m².



    Die Entwässerung (Rinnen) sind noch nicht hergestellt. Diese sind der nächste Schritt. Anschließend das Geländer.

    Die Entwässerung kann jedoch nur Stirnseitig angebrachter Rinne erfolgen.

    Anbei ein Bild der Balkon/Terassenfläche im 1 OG.
    Maximale Aufbauhöhe sind ca 14cm. Geplant wäre die "neue Fläche" mit 2cm starken Feinsteinzeugplatten zu belegen.
    Erschwerend hinzu kommt, dass ich derzeit noch unterschiedliche Höhen (niveaus) habe, da es sich um ein umgebautes Bestandsobjekt handelt. Der niveauunterschied muss also auch noch ausgeglichen werden.
     

    Anhänge:

  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Toll was du alles hast - nur einen Planer haste offenbar nicht :not_w1: - auch wenn ich von @Polier jetzt gleich wieder Haue bekomme :hammer:

    Vielleicht sollte doch mal jemand in Abhängigkeit von
    - erforderlicher Dämmung,
    - Gefälle / Entwässerungskonzept,
    - zur Verfügung stehende Konstruktionshöhen im Bereich der Balkon- und Terrassentüren,
    - Geländerdesign
    - Belagswunsch des Bauherrn
    - usw.
    eine Planung machen.

    Noch kein Gefälle aber schon mal Schweißbahn kleben? Das wird doch nix! Eine Abdichtung gehört gemäß DIN 18531-5 mit einem Mindestgefälle von 1,5% verlegt (gilt für Balkone).
     
    Manufact gefällt das.
  7. #7 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    genau wegen der Planung bin ich hier... ich bitte um Unterstützung..
     
  8. #8 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Und zum Thema Schweißbahn kleben… ich denke, dass ich nicht drum rumkomme 2 Dichtebenen zu erstellen- oder irre ich mich da?
     
  9. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    Auch wenn es @BaUT wundern sollte, das gleiche wie er habe ich mir auch schon gedacht, da sollte ein Fachkundiger vor Ort ran, denn der Fehler lauert bei diesen Konstruktionen im Detail, das fängt bei der Entwässerung an und hört bei den Dämmungsanschlüssen auf.
    @Bergi86 tut mir leid das so in dieser Deutlichkeit sagen zu müssen, aber lass da lieber Fachleute ran zumindest in der Planung!.
    Noch was das Gefälle muss unter der Abdichtung hergestellt werden!
     
  10. #10 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja das verstehe ich... dennoch wärs gut n gewissen Dunst zu haben bevor ich zu dem Fachkundigen gehe...
    Man weiß ja, dass fachkundiger nicht gleich fachkundiger ist.
    Mit dem Erfahrungs/Wissensschatz des Forums wäre ein gespräch mit dem "Fachkundigen" sicherlich auch einfacher...denn was, wenn der Fachkundige nicht fachkundig ist?
     
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Das las ich schön den Archi machen, der für seine Planung auch die Gewährleistung übernimmt.
    Dachterrassen/Balkone - das ist richtig Detailarbeit. Das gibt's nicht für lau.

    Kannst ja mal ein bisl bei Gutjahr im Katalog blättern - was es da so für Lösungen gibt.
     
    simon84 und Manufact gefällt das.
  12. #12 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    selbst hierbei ist Archi nicht gleich Archi.

    Was habt ihr für Ideen? Erfahrungen?
    In meinem Fall muss ich ja mit Gefälleestrich arbeiten, da ich sonst die Niveaus nicht ordentlich ausgleichen kann!?
    Und anschließend stellt sich die Frage (nach der abdichtung) ob Stelzlager, Matten, oder Platten kleben?!

    Ich hätt nur gern n dunst befor ich den Fachmann kontaktiere...
     
  13. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    @Bergi86 anderstrum ist besser, lass eine Planung erstellen und stelle sie hier dann zur diskussion, denn es gibt in der BW-Abdichtung so viele Möglichkeiten und unterschiedliche Bauverfahren das dies hier zumindest meine Freie Zeit sprengen würde alles zu diskutieren.
     
    BaUT gefällt das.
  14. #14 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte nun ein Telefonat mit meinem Baumeister.



    Er hat folgenden Aufbau empfohlen.


    Rohbetondecke
    Folie
    Dämmung (XPS) – womit die Höhenunterschiede zu kompensieren sind
    Gefälleestrich
    Bitumen Voranstrich
    Flämmbahn
    Stelzlager
    Pflaster zB Feinsteinzug.

    Die Folie – er sprach von einer Poolfolie- muss an den Rändern hochgezogen und anschließend verblecht werden..
    Das Tropfblech wird vor der Verflämmung angebracht sodass die Bitumenbahn anschließend den Stoß vom Tropfblech zum Estrich abdeckt.

    Was mir hier jedoch abgeht ist die Verbindung der Folie zur Bitumenbahn, oder habe ich ihn hierbei nur falsch verstanden?!


    Stelzlager hat er aus dem Grund empfohlen, weil er meinte, dass verklebte Fliesen die Witterungseinflüße-> Frost langfristig nicht standhalten werden und die Gefahr des auffrieren zu groß ist.

    Was sagt ihr hierzu?

    Ps: Der Balkon ist bereits von unten und auch vorne gedämmt.

    Danke für eure Nerven :(
     
  15. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Find ich auch eher "subotimal"!
    Die "Folie" unter der Dämmung sollte als Dampfsperre fungieren - da nehm ich doch gern eine Bitumenbahn mit ALU-Einlage! Passt dann auch zur ASbdichtung und beides lässt sich am Haus bis hinter das Trittschutzblech hochführen. Schwellenanschlüsse dann mit FLK ergänzen.

    Dachte es ist ein Neubau? Wer hat denn da die "80er Jahre" geplant? Noch nix von Iso-Korb gehört?

    Bzgl. der Belagsausführung auf Stelzlager bin ich voll dabei. An den Schwellen bitte Dränrinnen einbauen und bei Punktabläufen bitte Revi-Gitterroste in den Belag einpassen. Unter aufgeständerten Belägen läuft das Wasser viel besser ab als in dünnen Dränschichten unter Estrich oder im Splittbett.
     
  16. #16 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ein Teil ist alt. Ein teil ist neu. Beim Zubau wurden Isokörbe verbaut. theoretisch kann ich mir in diesem Bereich die Isolierung sparen... ich benötige dann halt mehr Estrich um das selbe Niveau zu erreichen.

    Du würdest also die Dichtebene unter dem Gefälleestrich machen?
    Über bzw auf dem Estrich dann überhaupt keine Dichtebene mehr?
     
  17. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    Wenn Du eine Dämmung auf dem Balkon verbaust dann brauchst Du 2 Dichtebenen, die untere mit Alueinlage als Dampfsperre.
    Bedenke die Anschlüsse ans Gebäude und an den Durchdringungen sauber auszuführen, wie sieht deine Wand im Anschlussbereich aus? Noch roh oder schon gedämmt?
    Wie ist die Geländerbefestigung geplant?
     
  18. #18 Bergi86, 03.08.2020
    Bergi86

    Bergi86

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0

    Die Dampfbremse benötige ich theoretisch ja nur in den Bereichen wo unterhalb Wohnraum ist.
    (Ich muss da nochmal wegen der zitierten Poolfolie fragen... interessant wäre hier der sd Wert. Die Verarbeitung dieser Folien ist ja sehr einfach und mir fast lieber als das Flämmen.)
    Die Wand im Anschlussbereich ist bereits gedämmt und verputzt. Ich kann hier nur noch mit einem Trittblech arbeiten.
    Die Geländerbefestigung ist stirnseits. Dadurch sollten die Dichtebenen nicht beschädigt werden.
     
  19. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Tja - genau wegen dieses Durcheinanders Dachterrasse, Balkon, Gartenterrasse und der Wahl unterschiedlichster Aufbauten/Nutzschichten geht da ohne fachkundigen Planer so einiges durcheinander.

    Früher gab es im ZDB-Merkblatt "Fliesen und Platten im Außenbereich" ein paar schöne Regeldetails - toll sortiert nach Dachterrasse (zwingend nach DIN 18195) und Balkon (wahlweise DIN 18195 oder alternative Abdichtungen)
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Terasse/Balkon Abdichtung + Aufbau

Die Seite wird geladen...

Terasse/Balkon Abdichtung + Aufbau - Ähnliche Themen

  1. Balkon Erker Terassen Kragplatten von unten dämmen

    Balkon Erker Terassen Kragplatten von unten dämmen: Guten Abend Forumsgemeinschaft Bei unserer Haussanierung wurden 2 Balkone zugemauert und entsprechend bei Anbringung des WDVS auch gedämmt....
  2. Balkendimensionen bei Balkon bzw. Terasse

    Balkendimensionen bei Balkon bzw. Terasse: Hallo zusammen, ich würde gerne an meine Hauswand eine Dachterasse mit der Breite 5 Meter und der Tiefe 4 Meter anhängen. Das angehängte...
  3. Frostsichere Außenplatten für Terasse, Balkon, Eingangspodest ähnlich Granit

    Frostsichere Außenplatten für Terasse, Balkon, Eingangspodest ähnlich Granit: Hallo, wir sind auf der Suche nach einem Natursteinbelag für unserer Terasse, Balkon und Eingangspodest mit 1,5 Stufen. Unser Fliesenleger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden