Terassenplatten im Dickbett auf Bitumenschweißbahn verlegen

Diskutiere Terassenplatten im Dickbett auf Bitumenschweißbahn verlegen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig für meine Fragestellung. Ich bin dabei an meinem Neubau den Gefälleestrich als Verbundestrich...

  1. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ich bin hier richtig für meine Fragestellung.
    Ich bin dabei an meinem Neubau den Gefälleestrich als Verbundestrich auf dem Balkon anuzubringen. Danach werde ich den Estrich einlagig mit einer Bitumenschweißbahn gegen Feuchtigkeit abdichten. Als letzten Schritt möchte ich Terassenpaltten 4cm im Dickbett verlegen.
    Funktioniert das auf der Bitumenscheißbahn? Hält das?

    Danke für Eure Infos.
    Gruß
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Heutzutage verlegt man die Platten schwimmend auf Schutzflies u.Runder Körnung 8mm

    Dazu ist aber noch eine Wasserdurchlässige Aufkantung in Edelstahl nötig,
    natürlich muß in diesem Fall auch die Aufbauhöhe vorhanden sein.
    Ich gehe bei Ihnen davon aus, daß Sie Fliesen meinen also keine 4 cm starke
    Platten.
    Und wahrscheinlich ist auch der Balkon Höhenmäßig, nicht von der anschließenden
    Decke abgesetzt oder ?

    Grüße
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bitumenbahn einlagig ist Murks, Platten im Dickbett ist Murks, deine Planung oberhalb von Estrich ist murks...

    2-lagige Abdichtung, fachgerechte Wand - und Türanschlüsse, dann eine Schutzbahn drüber und die Platten auf Böckchen, Kiesbett (halte ich nicht so viel von) oder Mörtelsäckchen (find ich immer noch am besten) legen.
     
  5. Tombek

    Tombek

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steinmetzmeister
    Ort:
    Main-Kinzig-Kreis
    Bis auf den Gefälleestrich....ist der Rest völliger Humbug...

    Gefälleetrich-Abdichtung-Dränmatten-Einkornmörtel-Haftbrücke-Belag...

    (Als Abdichtung verwenden wir ein 2K Produkt zum Aufspachteln.....)

    Bei Ausführung mit wasserdurchlässiger Fugenmasse kann der Belag praktisch mit sehr wenig Gefälle gelegt werden -Vorteilhaft beim Kaffetrinken... da fließt das Gebräu nicht auf einer Seite aus der Tasse!:biggthumpup:
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mörtel oberhalb der Abdichtung ist *örks*

    Man kommt niemals zu Revisionszwecken an die Abdichtung dran...

    Find ich ziemlich dooof immer den dicken Boschhammer auspacken zu müssen und alles kaputt zu machen...
     
  7. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo zusammen,

    veilen Dank für die Infos.

    ich fasse zusammen:

    1. Gefällestrich
    2. Abdichtung 2-lagig (die 2. Lage muss in diesem Fall aber keine beschieferte Schweißbahn sein wie bei den Garagen, richtig?)
    3. SchlüterTroba-MA Polyethylen Drainagematte (kann ich die verwenden oder muss es eine andere sein?)
    4. Terassenplatte entweder im Kiesbett, mit Hilfe von Mörtelsäckchen oder Einkornmörtel.

    Ich tendiere eher zum Einkornmörtel, da ich die Hohlraumverlegung persönlich nicht mag. Ist aber nur eine persönliche Ansicht und hat keinen fachlichen Hintergrund.

    Wie gestalte ich den Abschluss (die Randbereiche) des Balkons, damit ich später nicht die verschiedenen Aufbauschichten sehe?

    Vielen Dank bisher
    Gruß
    Stefan
     
  8. Wieland

    Wieland Gast

    Edelstahlaufkantung gelocht.

    Grüße
     
  9. #8 gunther1948, 15. April 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    tante gockel einschalten und nach drainagematten suchen dort unter zubehör wirste fündig. aber ob das was wird ich mein so als ganzes das bezweifele ich.

    gruss aus de pfalz
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich frage mich wieso du die Oberlage nicht beschiefert nehmen willst. Halte ich für Blödsinn...
     
  11. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Zementgebundene 2K Abdichtung und man muss nicht mehr zu Revisionszwecken ran.

    Operis
     
  12. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    1. Gefällestrich, 2 %
    2. Kunstststoffbahn, einlagig, DIN 18 195 ( damit es nicht zu Wassersäcken mit Wasserlinsen kommt > statt zweilagige Bitumenbahnen
    3. Trennlage
    4. Drainmatten, z.B. Gutjahr
    5. Einkornestrich oder Direktkleber von Gutjahr bei geringer Aufbauhöhe
    6. Plattenbelag

    Zur Verfügung stehende Aufbauhöhe muß zuvor geklärt werden.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bist du dir sicher? Ich habe bei Wasser schon zu viel erlebt als das ich daran glauben kann...

    Zu viele Balkone wo ich Feuchtigkeitsschäden unten drunter gesehen habe nach ein paar Jahren abdichten... Und nicht zu kontrollieren wo es herkommt da Estrich...

    Für mich gehört auf eine Abdichtung grundsätzlich kein Estrich, egal ob Zementestrich oder ob Einkornestrich... Ich will den Belag anheben und drunter gucken können ohne den Boschhammer auspacken zu müssen...
     
  15. bergs

    bergs

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erftstadt
    Danke für deinen Beitrag nur kann ich mit (...aber ob das was wird ich mein so als ganzes das bezweifele ich.) nicht so viel anfangen. Ein Vorschlag wie man den Aufbau gestalten könnte hätte mich weitergebracht..

    Ich nehme als zweite Bahn jetzt doch eine beschieferte. Erstens , da der Oberbealg etwas später gemacht wird und die Schweißbahn somit UV geschützt ist, und zweitens da die beschieferte Bahn genausoviel kostet wie die talkumierte die ich mindestens brauche.

    Zur Info: Am Samstag habe ich den Gefälleestrich erstellt und es hat alles einwandfrei funktioniert. Nächstes Wochenende werde ich die Feuchtigkeitsabdichtung machen. Danke für die zahlreichen Informatiionen und Beiträge.

    Viele Grüße
    Stefan
     
Thema: Terassenplatten im Dickbett auf Bitumenschweißbahn verlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mörtelsäckchen verlegen Höhe

    ,
  2. schweißbahn auf beton verlegen

Die Seite wird geladen...

Terassenplatten im Dickbett auf Bitumenschweißbahn verlegen - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  3. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  4. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  5. Estrich auf Bitumenschweißbahn?

    Estrich auf Bitumenschweißbahn?: Hallo, mein Balkon wurde mit Bitumenschweißbahnen abgedichtet, jedoch ohne Gefälle. Dort wo nun die Kiesfangleiste angebracht wurde ist eine...