Terassenplatten ums Eck

Diskutiere Terassenplatten ums Eck im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebe Bauexperten, vorab ... ich habe mir schon einige Threads dazu angeschaut weil schon oft die Frage aufgekommen ist. Leider nicht ganz...

  1. #1 gessmaingrun, 12.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Hallo liebe Bauexperten,

    vorab ... ich habe mir schon einige Threads dazu angeschaut weil schon oft die Frage aufgekommen ist. Leider nicht ganz genau das was ich vor habe oder teilweise wurde mit Fachwörtern abgedriftet.

    Die Platten die ich verlegen will sind Feinsteinzeug Platten 60 x 60 x 2 cm die ich lose auf Edelsplit mit 3mm Fugenzreuzen verlegen möchte.

    Auf der breiteren Hauptseite (Südseite, Dachüberstand) möchte ich gerne 2% Gefälle und auf der Leicht kürzeren Seite (Ostseite, Giebelseite) entsprechend angepasst ca. 2,5 % Gefälle machen, so dass ich mit dem Bordstein auf etwa gleicher Höhe bin. Soweit sogut.

    So wie ich das verstehe, müsste man ja um das geometrisch perfekt zu machen beim Übergang von einer Seite zur anderen Seite die Platten diagonal sägen. Das will ich aber nicht tun weil es mir vor allem optisch garnicht gefallen würde. Ich würde stattdessen lieber einen fliesenden Übergang machen. Ich stelle mir das so vor dass ich den Edelsplit ensprechend fliesend abstreife und jede einzelen Fliese die ich in dem Übergangbereich lege entsprechen anklopfen so dass sie an deiser Stelle richtig eben sitzt.

    Kann ich das so machen? Sehr ihr hier Probleme und gar einen viel besseren Weg? Habe ich hier einen Denkfehler z.B. mit den unterschiedlichen Gefällen?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten.

    Hier der Plan:
    Terasse.JPG

    Hier noch weitere Informationen und Bilder:
    IMG_20200513_090748.jpg
    Wie auf dem Bild zu sehen, ist bereits der Untergrund gut vorbereitet. Hierbei handelt es sich um ca. 60cm frostsicheres Material. Die Bodenplatte des Hauses steht genau auf dieser Schicht, ist also nicht versenkt oder so. Ich habe seit dem wir darin wohnen (Oktober 19) noch nie Wasser stehen gesehen. Die Terrasse soll dann knapp unter die Fenster Ablaufplatte was bedeutet dass die dann noch ca 28 cm hoch muss und der Untergrund entsprechend noch mit jede Menge Schotter (oder ist etwas anderes ist besser?) aufgefüllt werden muss bevor Edelsplit kommt.

    IMG_20200513_091403.jpg
    Die Fliesen haben eine leichte Struktur wie man auf dem Bild sehen kann.
     
  2. #2 Fabian Weber, 12.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.031
    Zustimmungen:
    2.349
    Wenn Du es gut genug fließend machst, sollte das schon gehen. Ich würde dann auch genau mit der Platte an der Hausecke starten.
     
  3. #3 gessmaingrun, 12.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Wären sogar 1 % Gefälle möglich? Die Fugen will ich offen lassen. So hätte ich eventuell noch weniger Probleme beim verziehen ums Eck. Ich hääte eher am Terrasseneck zum Garten angefangen. Damit die Ecke Perfekt aussieht.
     
  4. #4 Hantago, 12.05.2020
    Hantago

    Hantago

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    76xxx
    Meine Terrasse sieht ganz ähnlich aus.

    Bist du Profi? Ich als Laie habe mir das mit dem fließenden Übergang in der Diagonalen nicht zugetraut. Hab deshalb in die Diagonale ein V2A-Flachstahl gesetzt, so 5mm dick und 20cm breit, das sieht nicht schlecht aus und macht es dir wesentlich einfacher.
     
  5. #5 gessmaingrun, 12.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Nee, Profi bin ich nicht. Habe aber Zeit und trau mir schon einiges zu. Hab schon einiges hingebracht. Sowas habe ich aber noch nie gemacht. Ich stelle mir die Frage ob es irgendwelche Probleme geben kann wie z.B. dass die Kanten der Fliesen die recht Scharfkantig sind dann irgendwie rausstehen oder ob man das durch langläufiges Verziehen einigermassen verhindern kann. Oder auch z.B. auf nur 1% Gefälle geht was das ganze einfacher machen würde.
     
  6. #6 Hantago, 12.05.2020
    Hantago

    Hantago

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    76xxx
    1% Gefälle würde ich nicht machen, v.a. wenn das die Wetterseite ist. Ich habe 2% am breiten und 3,5% am schmalen Schenkel. Die Kanten der Terrassenplatten kann man mit der Flex etwas anfasen.
     
  7. #7 gessmaingrun, 13.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Also ich werde es glaube ich riskieren. Vielleicht meldet sich hier nochmal jemand der mit sowas aerfahrungen gesammelt hat. Vielleicht sogar Bilder hat wie die Übergänge zwischen den Fliesen aussehen. Dann wenn da die Kanten irgendwie blöd aussehen, wäre doof.
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Streng genommen braucht die Oberfläche gar kein Gefälle, es sei denn du möchtest, dass der Wasserfilm auf jeder einzelnen Platte möglichst schnell wegläuft in die nächste Fuge.

    Gefälle brauchst du mindestens 1,5% nur in der Abdichtung und zur Sicherstellung eines rückstaufreien Abflusses empfiehlt sich unterhalb der Splittschicht der Einbau einer Drainmatte.
     
  9. #9 gessmaingrun, 13.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    @BaUT Ok, natürlich wäre das besser wenn das so schnell wie möglich von den Fliesen abläuft. Schau dir mal bitte die Bilder an. Ich habe dazu den Beitrag aktualisiert. Falls ich das ohne Gefälle machen würd, müsste doch bei dem Aufbau eine Drainmatte nicht sein, oder? Vielleicht kannst du auch noch zu den Fliesen und den Ablauf was sagen?
     
  10. #10 gessmaingrun, 13.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe jetzt mal eine Fliese auf ca. 2% gestellt. Und viel Wasser drauf. Also so wichtig ablaufen tut da nicht viel. Da bleib immer so eine Schicht drauf ... liegt es an der Struktur? Oder bleibt da immer etwas liegen?
     
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Liegt wahrscheinlich an der Oberflächenspannung, dass der letzte Wasserfilm nicht abperlt und abläuft.

    Mit dem Belag wirste auch bei 2% Gefälle Schmutzränder und Pfützenbilder auf jeder Platte haben und im Winter wird das Restwasser einen schönen Eisfilm ergeben.

    Ich bin mir nicht sicher, ob dich dieser Belag glücklich machen wird, oder ob du dich da nach jedem Regen erstmal auf die Fresse packst, wenn du mit deinen Crocs auf die feuchte Terrasse latscht.
    Es gibt Momente da höre ich meinen alten Fliesenleger sagen: "Fliesen gehören ins Bad und nicht auf die Terrasse".
    Ich drück dir die Daumen. Vermutlich musst du nach jedem Regen die Platten erstmal mit einem Gummiwischer abziehen.
     
  12. #12 gessmaingrun, 13.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Hmmm, ok ... verstehe. Ich habe das mal beobachtet, das Wasser war dann doch nach einer Weile weg (verdunstet?). Ich glaube das würde mich nicht stören.

    Aber zurück zu dem Gefälle ... Wäre hier kein Gefälle möglich? Also so wie ich dir den Untergrund beschrieben habe. Langt da nicht einfach eine Noppenbahn an der Hauswand? Der Rest sollte doch gut versickern, oder? Keller gibt es ja nicht, nur Bodenplatte.
     
  13. #13 gessmaingrun, 13.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Ist noch vielleicht jemand andere da der eine Meinung zu meinem Projekt hat? Ist mit 2 % Gefälle ein sauberer Übergang von der einen zur anderen Seite möglich ohne dass hässliche Kanten entstehen?
     
  14. #14 Fabian Weber, 13.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.031
    Zustimmungen:
    2.349
    Probier es doch einfach mal aus, das sind 2h Arbeit.
     
  15. #15 gessmaingrun, 13.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Ja, grundsätzlich schon. Aber wenn ich doch weniger Gefälle machen muss, dann sind die Randsteine schon betoniert...
     
  16. #16 Fabian Weber, 13.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.031
    Zustimmungen:
    2.349
    Deshalb meine ich ja auch, dass Du vom Haus weg arbeiten solltest. Dann kannst Du auch die Randsteine kurz vor der letzten Reihe setzen und es passt auch wirklich.
     
  17. #17 gessmaingrun, 13.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Hmm, bist du dir sicher? Ich muss ja die ca. 25cm dicke Schickt mit Schotter verdichten. Das wird doch umständlich wenn nicht machbar, oder sehe ich das falsch?
     
  18. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Sorry - war gedanklich bei einer Terrasse auf Betonplatte. Nix Drainmatte.
     
  19. #19 gessmaingrun, 21.05.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Jetzt nochmals die Frage. Mein Schwiegervater war heite da und meine dass er garkein Gefälle machen würde. Der Untergrund / Aufbau würde das hergeben. Wäre natürlich am besten für mich, aber würdet ihr hier zustimmen? Wenn nicht, aus welchem Grund nicht. WIe schon beschrieben ist der Aufbau extrem sickerungfähig.
     
  20. #20 Fred Astair, 21.05.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.095
    Zustimmungen:
    2.061
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Aus Erfahrung und ohne wissenschaftliche Untermauerung: wenn die Fugen rund und um jede Platte das Wasser ableiten können, brauchst Du gar kein Gefälle. Das Ergebnis wird mit 2% nicht anders sein. Erst ab ~5% beginnt das Wasser, bei ausreichender Schichtdicke, zu fließen.
    Hast Du eigentlich Deine Abflussversuche mit Regen- oder mit Leitungswasser gemacht?
     
    Fabian Weber gefällt das.
Thema: Terassenplatten ums Eck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrasse übers eck

Die Seite wird geladen...

Terassenplatten ums Eck - Ähnliche Themen

  1. Terassenplatten unrund, verformt

    Terassenplatten unrund, verformt: Ich habe eine Frage zu Terassenplatten, dürfen diese verformt sein? Das Problem ist wir haben Terassenplatten mit den maßen 120*40 in holzoptik...
  2. Terassenplatten mit runden Kies verlegen ?

    Terassenplatten mit runden Kies verlegen ?: Für eine Müllinsel möchte ich 40x40x4cm Platten verlegen. ca. 5m². Die Platten werden nicht nennenswert belastet. Ich hätte noch jede Menge...
  3. Terassenplatten auf Plattenlager auf Balkon - Kleine Randstücke befestigen?

    Terassenplatten auf Plattenlager auf Balkon - Kleine Randstücke befestigen?: Hallo zusammen, ich wollte mich noch einmal an euch und euer Fachwissen bzw. Erfahrung wenden. Und zwar habe ich unseren Balkon mit EPDM...
  4. WDVS an bestehenden Terassenplatten - Sockeldämmplatten

    WDVS an bestehenden Terassenplatten - Sockeldämmplatten: Liebe Forums-Mitglieder, wir möchten gerne unsere Fassade zur Terrasse mit einem WDVS neu verkleiden. Das Haus ist vom Baujahr ca. 1950. Die...
  5. Wieder mal Keramik- / Feinsteinzeug Terassenplatten 20mm

    Wieder mal Keramik- / Feinsteinzeug Terassenplatten 20mm: Hallo Zusammen, wir haben einen Neubau in den Hang gebaut. Der Arbeitsraum dahinter wurde mit circa 3m RC-Schotter aufgefüllt. Lagenweise...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden