Terrasse einrahmen und verfugen.

Diskutiere Terrasse einrahmen und verfugen. im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Ich kann da jetzt nicht viel zu sagen, da unsere Terasse erst 1 Jahr steht, aber ich glaube es ist auch stark abhängig davon wie der Untergrund...

  1. Tihoff

    Tihoff

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ich kann da jetzt nicht viel zu sagen, da unsere Terasse erst 1 Jahr steht, aber ich glaube es ist auch stark abhängig davon wie der Untergrund aufgebaut ist ob und wie es absackt. Auch wenn es nur wenig ist.
     
  2. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.926
    Zustimmungen:
    1.759
    Jo, nach einem Jahr war bei uns auch alles gut :).

    Natürlich ist es vom Untergrund abhängig...aber ich hab 40-50 cm Schotter, mehrfach verdichtet (750 kg-Platte und auch keine-Ahnung-wie-oft mit dem Stampfer). Mag Zufall sein, kenne aber genügend Beispiele, wo es eben doch leichte Absackungen später gab. Manche stören sie, manche nicht....mich schon.
     
  3. AstridK

    AstridK

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Fugensplitt/Quarzsand schon eingekehrt, und weiß deshalb auch dass ich die Pflastersteine noch mehr verfugen muss. Im Moment wäscht jeder Regen den Splitt/Quarzsand aus der Randfuge in den Rasen, das ist nicht sehr praktisch. Klar, bei Fliesen ist die Fuge auch nicht so hoch, das ist gut. Das kann ich mir gut vorstellen und werde es so machen. Wenn die MInusgrade rum sind...

    Ich habe übrigens die Umrandung auch erst als letztes gesetzt, nachdem ich die Platten verlegt hatte. Das ist sehr zu empfehlen! Ich hatte das Splittbett mit Rasenkantensteinen "gesichert", schön einbetoniert. Oberkante des Rasenkantensteins war "Höhe Pflasterstein plus Mörtel keil" unter der endgültigen Oberkante. Dadurch ist mir der Splitt nicht ganz so sehr weggerutscht. Ich habe ein Foto eingefügt, für eventuelle weitere Nachahmer.

    Das ist ein sehr guter Hinweis! Bei mir zu spät, aber vielleicht stolpert ja nochmal jemand über diese Idee.
     

    Anhänge:

  4. AstridK

    AstridK

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, ich habe die Terrasse vier Jahre nach Einzug in eine bis dahin als Rasen genutzte Fläche eingebaut. Deshalb musste ich die ganze Fläche ausheben, und vertiefen, zum Glück mit Minibagger.
     
Thema: Terrasse einrahmen und verfugen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betonkeil pflaster

    ,
  2. betonkeil ohne randstein

Die Seite wird geladen...

Terrasse einrahmen und verfugen. - Ähnliche Themen

  1. Innenliegende Terrasse zu Wohnraum umbauen

    Innenliegende Terrasse zu Wohnraum umbauen: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und angehender Hausbesitzer. Das Haus - Baujahr 1960 - hat im EG eine innenliegende Terrasse, siehe...
  2. Terrasse verfugen,dehnungsfuge nötig?

    Terrasse verfugen,dehnungsfuge nötig?: Hallo zusammen. Ich habe eine Ca. 60qm große Terrasse mit 80x80 keramikplatten die 2cm stark sind. Diese möchte ich nun verfugen. Meine Frage ist...
  3. Terrasse umbauen

    Terrasse umbauen: Guten Abend zusammen ich hab da mal eine theoretische Frage . Wir haben vor unserem Haus einen Terassenanbau der komplett mit Plane zu gemacht ist...
  4. Anschluß Terrasse an Hauswand (Holzständer)

    Anschluß Terrasse an Hauswand (Holzständer): Hallo, die Odysee nähert sich dem Ende... im Grunde gibt es noch ein Problem, dass unser GaLa-Bauer hinterlassen hat. Leider ist man im Streit...
  5. Tragbalken Terrasse samt den verstärkten Winkelverbinder verzogen!

    Tragbalken Terrasse samt den verstärkten Winkelverbinder verzogen!: Hallo, es wurde eine Terassen-Holzkonstruktion (ich glaube Tannenholz) gebaut. Das Holz war noch nicht trocken, erst ein Tag zu vor aus dem...