Terrasse neu anlegen

Diskutiere Terrasse neu anlegen im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Erstmal an alle. Ich habe mir ein großes Projekt vorgenommen. Mein Garten soll komplett neu gemacht werden. Es war vorher ein Garten...

  1. #1 Sasa1990, 19.02.2015
    Sasa1990

    Sasa1990

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    mechaniker
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Erstmal an alle.
    Ich habe mir ein großes Projekt vorgenommen.
    Mein Garten soll komplett neu gemacht werden. Es war vorher ein Garten mit 8 Bäumen und ein Boden der so voller Bauschutt und steine war das dort nicht ein Grashalm wuchs.Die müseligstse Arbeit ist bereits erledigt.Bäume sind komplett gefällt ,wurzeln sind rausgerissen und der komplette boden wurde etwa 40 cm tief ausgehoben und mit rollsieb und schaufel durchgesiebt so das nurnoch mutterboden vorhanden is. Nun soll es an die neue Terrasse gehen. Ich würde gerne schöne Außen Fliesen haben, also komm ich um das betonieren einer Bodenplatte nicht drum herum. Allerdings steh ich nun vor 2 Problemen wo ich Hilfe benötige weil ich nicht weiss wie Es weitergeht.
    die Terrasse befindet sich komplett an einer Hauswand und zur Hälfte quasi in einer niesche.
    Diese Nische besteht quasi aus:Hauswand
    ,gerage und eine Gerage vom nachbern.
    Die 1. FRAGE:
    MUSS ich ein Gefälle von 2% in 2 Richtungende ausrichten so das es quasi von meiner Gerage wegläuft UND von der Hauswand? Oder reicht es das Gefälle nur ein eine Richtung zu bauen? Also entweder nur von der Hauswand oder nur von der Gerade weg?
    Die 2.Frage :An meiner Terrasse sollen Randsteine und ich möchte gerne das die Fliesen direkt an den randsteinen anliegen.
    muss ich zuerst betonieren und dann gucken das ich die Randsteine danach zwischen Betonplatte und Hauswand bzw Betonplatte und Gerade passgenau einführe der hat jemand vll eine bessere idee?
     
  2. #2 planfix, 19.02.2015
    planfix

    planfix Gast

    betonterrassen bergen immer die gefahr der setzung, wenn sie nicht frostfrei gegründet wurden und mit dem keller/ fundament verbunden.
    fliesen bergen die gefahr des auffrierens.
    schau mal ob es betonsteine / plaster / natursteine gibt, welche dir ebenfalls gefallen könnte. hier gehört zwar auch ein bett aus schotter und splitt gemacht. dies dürfte jedoch günstiger und dauerhafter sein.
     
  3. #3 Sasa1990, 19.02.2015
    Sasa1990

    Sasa1990

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    mechaniker
    Ort:
    Duisburg
    okay danke erstmal..ich hatte mich jedoch vorher schon ordentlich schlau gemacht bei verschiedene Maurer 'n und in baumärkten und die haben mir eigentlich versichert das bei einem Aushub von 60 cm ,und den ich jetzt fur die Terrasse, alles gut gehen sollte.Auch die frostsicheren Fliesen sollten dem Wetter trotzen.Deswegen würde ich schon gerne erstmal die fragen beantwortet haben die ich gestellt hab. Dann kann ich das ja nochmal vielleicht anders betrachten.
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Das Gefälle ist Grundsätzlich von alle aufgehenden Bauteilen (z.B. Wände) weg anzulegen bis zum Entwässerungspunkt. Das kann auch ein mehrseitiges, verzogenes Gefälle nötig machen. Sowas bekommt nicht jeder Betonbauer hin.
    An Randsteine wird der Beton herangeführt, jedoch mit einer Raumfuge getrennt. Laut deiner Schilderung musst du den späteren Aufbau tiefer bleiben mit dem Beton.

    Das Ganze hört sich nach einer schlechten Idee an, ohne Not würde ich da nie Beton hin machen. Und ich betoniere jetzt wirklich alles zu, was bei 3 nicht auf dem Baum ist.
     
  5. #5 wasweissich, 19.02.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich schreib lieber nix

















    abba die im baumarkt haben gesagt ................:mauer

    und die maurerns haben gesagt ........................:shades
     
  6. #6 Gast036816, 21.02.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das kann man nur unterstreichen!
     
  7. #7 planfix, 21.02.2015
    planfix

    planfix Gast

    glaub mir, ich weiß, wie es richtig gemacht wird, aber:
    meine schönen, frostfesten fliesen liegen nun, nach ca. 15 jahren, teilweise hohl. kärchern ist inzwischen verboten!, damit die fugen noch ein bisschen halten.
    wenn der schmerz darüber zu groß wird, reißen wir den ganzen mist wieder raus. und der beton macht mir noch echt sorgen. shit happens.
     
  8. #8 baufix 39, 21.02.2015
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    das ist doch prima wenn die so lange gehalten haben !!
    bei der "Vergewaltigung" die Fugen 15 Jahre mit 120 ATÜ zu reinigen und dann sich wundern ????
     
  9. #9 Sasa1990, 23.02.2015
    Sasa1990

    Sasa1990

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    mechaniker
    Ort:
    Duisburg
    Ich danke erstmal allen für die hilfreichen antworten und das ihr mich davor bewahrt habt diesen Fehler zu begehen. Dann werden es wohl schöne Terassenplatten werden ohne zu betonieren. Ich denke das Gefälle sollte ich in beiden Richtungen hinbekommen.Dann platten drauf und gut ist.
     
Thema:

Terrasse neu anlegen

Die Seite wird geladen...

Terrasse neu anlegen - Ähnliche Themen

  1. WDVS Terrasse anlegen

    WDVS Terrasse anlegen: Hallo zusammen, wir haben vor ein paar Monaten gebaut. Bungalow ohne Keller. Fassade mit WDVS die keilförmig unten ausläuft. Nun meine Frage muss...
  2. Neue Terrasse im Reihenmittelhaus anlegen

    Neue Terrasse im Reihenmittelhaus anlegen: Liebe Community, nachdem ich schon mehrere Beiträge zum Thema gelesen habe und die Meinungen der Forums Mitglieder aber auch GaLa Bauer, die...
  3. Neue Terrasse Anlegen - Fragen zu Untergrudn / Platten / L-Steine

    Neue Terrasse Anlegen - Fragen zu Untergrudn / Platten / L-Steine: Hallo zusammen, ich bin seit geraumer Zeit ein stiller Leser und nach dem es bei mir im Garten jetzt konkret wird, wollte ich eure Meinung...
  4. Terrasse neu anlegen / erweitern

    Terrasse neu anlegen / erweitern: Moin ! Ich habe vor, meine vorhandene Terrasse zu erneuern... Aktuell liegen auf einer Fläche von ca. 8,00mx3,50m Betonplatten (40cmx40cm)...
  5. Natursteinterrasse, aber wie?

    Natursteinterrasse, aber wie?: Hallo zusammen, wir möchten unsere Terrasse (bisher regelrechter Unterbau mit Granitsplit drüber) mit Natursteinen belegen, höchstwahrscheinlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden