Terrasse niedriger als Rasen

Diskutiere Terrasse niedriger als Rasen im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, Wir haben vor kurzem ein Haus mit BT gebaut und die Abnahme der Aussenanlagen ist noch offen und ich wollte mich mal schlau...

  1. Blubber123

    Blubber123

    Dabei seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo zusammen,

    Wir haben vor kurzem ein Haus mit BT gebaut und die Abnahme der Aussenanlagen ist noch offen und ich wollte mich mal schlau machen, welche Normen/Regelungen es gibt, die das Gefälle und Niveau von Terrassen regeln (wenn es denn welche gibt).

    1. Frage: Das Niveau vom Rasen ist um ca 15 cm höher als das der Terrasse, die keine erkennbare Neigung vom Haus weg hat (wobei ich das noch nicht gemessen habe). Bei starkem Regen und Schneeschmelze läuft das Wasser vom Rasen AUF die Terrasse, so dass dort Pfützen stehen bleiben und die Brühe vom Rasen die Terrasse versaut. Sollte das nicht eigentlich umgekehrt sein?

    Die Frage ist: muss ich das tolerieren oder ist das ein Mangel? Das mit dem Rasen ist bei 2 von 12 Häusern der Fall, bei anderen ist das Niveau eben. Der Rasen ist auch keineswegs am Hang o.ä. - Im Gegenteil, er fällt zum Nachbargrundstück um 30-40 cm wieder ab - könnte vom Niveau problemlos eben zur Terrasse sein. Auch die Terrasse selbst könnte gut 8 cm höher sein, da die Schwelle Wohnzimmer-Terrasse das hergibt.

    Die Terrasse ist mit solchen Platten wie auf diesem Bild hier auf Kiesbett gelegt http://www.fertighäuser.de/wp-content/uploads/2011/03/garten_terasse_terassenplatten.jpg

    2. Frage: Der Rasen an sich ist sehr uneben (ich bin nicht superpingelig, aber da sind schon richtige Wellen (15 cm auf 2 Meter) drin, muss man das tolerieren? Gibt es hier irgendwelche Richtlinien was die ebenheit angeht oder muss ich den Rasen selber nochmal pflügen? (was schade wäre, weil wir die Raseneinsaat ja bezahlen!).

    Vielen Dank schonmal im Voraus,

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bilder sagen mehr als 1000 Worte...
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was war vereinbart?

    Wenn es wirklich ein Bauträger ist, habt Ihr schließlich auch nicht "mit ihm gebaut", sondern "ein Stück Haus mit Grundstück gekauft"!
    Rechtlich ist das ein ziemlich bedeutsamer Unterschied.
     
  5. Blubber123

    Blubber123

    Dabei seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Süddeutschland
    Im juristischen Sinne haben wir gekauft. Kaufvertrag nach MaBV. Der BT hat sich im Vertrag verpflichtet gemäß geltenden Normen zu bauen (genauen Wortlaut aus Kaufvertrag habe ich im Moment nicht im Kopf).

    Vereinbart ist dass Terrassenbau, Rohplanie und Raseneinsaat vom BT zu erbringen sind.

    Gruß Andreas
     
  6. Blubber123

    Blubber123

    Dabei seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Süddeutschland
    So ich hab mal ein paar Bilder angehängt.
     
  7. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Darf ich fragen...

    ... wie es unter den "Terrassenplatten" aussieht?

    Reine Neugier
    svjm
     
  8. #7 Manfred Abt, 29. Februar 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    dunkel, schätz ich mal
     
  9. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    ja, deswegen wollte ich ja etwas über Licht erfahren und meinte eher den Unterbau:shades

    Ist nur Neugier.
     
  10. #9 wasweissich, 29. Februar 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    terrasse ist da .

    rasen auf rohplanum eingesäet sehe ich auch .

    also hast du das bekommen , was vereinbart war.

    das es ein elender pfusch ist , steht ausser frage , aber ist bei bauträgergeschichten schonmal so .

    ein abfahren des überschüssigen bodens ist nicht vorgesehen (wird auch nicht bezahlt), also muss der raseneinsäer zusehen , das er seine paareurofünfzig fürs einsäen bekommt , da ist meist wenig luft drin . .....

    (zum glück habe ich mit sowas nichts zu tun ...:bounce: )
     
  11. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Dass das Gemüse höher steht, als die Terrasse ist kein Mangel.
    Außerdem ist zwischen Terrasse und Gemüse, wie man auf Foto 2 sieht,
    bereits was Rinnenartiges angefangen.

    Frage also: was war vertraglich zugesichert, was steht in der tollen Baubeschreibung ?
    Vermutlich nix, worauf Du Dich berufen kannst.

    Pauschal vermutet: nach aufnehmen und neu machen (Rückschluss aus Foto 2).

    Last not least - wat soll der Killefitz, wenn ich mir die Schwebegarage ansehe ?
     
  12. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Auf den ersten Blick war das noch der Bürocontainer des BT...............
     
  13. #12 gunther1948, 29. Februar 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo suse
    das verstehst du nicht, die hat sich bloss noch nicht gesetzt, wart mal ab bis sich die fundament in das erdreich eingegraben haben oder der bauherr wollte zusätzlichen stauraum haben.

    gruss aus de pfalz
     
  14. #13 susannede, 1. März 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Hmm, also auf den zweiten Blick passt da auch nur ein Smart rein.
    Vielleicht doch der Bürocontainer für die Mängelbeseitigung -
    aufgrund Menge und Bearbeitungsdauer beim BT-Haus...?

    @gunther

    Juhu in die Palz zurück...grüß mir den Rasen ! Bei Euch is ja schon richtig warm...
     
  15. #14 Blubber123, 1. März 2012
    Blubber123

    Blubber123

    Dabei seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Süddeutschland
    Hi,

    - unter der Terrasse ist Splittbett, welches an den Seiten durch Mörtel/Zement (sieht man nicht, ist Erde drüber) begrenzt ist.

    - das was nach "Rinne aussieht" ist keine Rinne, sondern dem Standort der Kamera geschuldet, an der Stelle war einfach kein Rasen.

    Um nochmal auf meine Frage zurückzukommen: Welche Normen gelten denn, bzw gibt es welche, die für Terassenausführungen heranzuziehen sind? (z.B. Gefälle, Entwässerung?)
     
  16. githero

    githero

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Saitenzupfer
    Ort:
    Nemberch
    "wasweissich" hat´s doch schon auf den Punkt gebracht. Du hast bekommen, was bestellt war.
    Ich würde mir eher Gedanken über die "Hochbeingarage" machen. Sollen da drunter Mäuse oder Nachtschattengewächse gezüchtet werden? Oder wirklich mal ein KfZ rein? :e_smiley_brille02:
     
  17. #16 Blubber123, 1. März 2012
    Blubber123

    Blubber123

    Dabei seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Süddeutschland
    Dann hab ich eben bekommen was vereinbart war, von mir aus.

    Unabhängig davon: Weiß jemand, welche Normen für Terassenausführungen heranzuziehen sind? (z.B. Gefälle, Entwässerung?)
     
  18. #17 Manfred Abt, 1. März 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Entwässerung: DIN 1986-100
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @ blubber, jetzt sach doch mal was das ist.
    eine garage oder ein baucontainer?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Guten Abend,

    eine "Norm" für die Herstellung von Terrassen, insbesondere deren Gefälle, gibt es nicht.

    Um eine funktionsfähige Entwässerung der Fläche (vom Gebäude weg) zu erreichen, sollte ein Gefälle > 2% vorgesehen werden. Hier alle Regelwerke zu zitieren, die entsprechende Aussagen zu einer Flächenentwässerung geben, würde den Rahmen hier sprengen.

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
     
  22. Douny

    Douny

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Penzberg
    @Blubber: Wie wurde das jetzt gelöst bzw. was wurde geändert, damit es keine Pfützen mehr auf der Terrasse gibt ? Würde mich interessieren. Hab ein leicht ähnliches Problem, wobei bei mir aber nur ein kleiner Teil des Übergangs Terrasse/Wiese betroffen ist (ferner entsteht die Pfütze auch nur zu ca. 20% im Terrassenbereich, Rest auf der Wiese)
     
Thema:

Terrasse niedriger als Rasen

Die Seite wird geladen...

Terrasse niedriger als Rasen - Ähnliche Themen

  1. Betonsteinpflaster Flecken

    Betonsteinpflaster Flecken: Hallo liebes Forum, Ich wende mich jetzt an euch in der Hoffnung das mir jemand helfen kann. Wir haben im Juni 2016 unsere Terrasse...
  2. Feuchter Keller, Abdichtung zu niedrig?

    Feuchter Keller, Abdichtung zu niedrig?: Moin, ich sitze hier in einem Altbau Baujahr 1977 und habe ein Problem mit einem feuchten Keller. Der Keller wurde als schwarze Wanne gebaut. Ab...
  3. Terrasse - Granit Trockenmauer oder vermörtelt

    Terrasse - Granit Trockenmauer oder vermörtelt: Hallo, wir möchten bald mit dem Bau unserer Terrasse beginnen. Wir haben vom Garten bis zur Oberkante Terrasse ca. 1,5m zu überwinden. Vom...
  4. Terrasse an Holzgiebel

    Terrasse an Holzgiebel: Grüße ins Forum! Seit einigen Jahren stört es mich gewaltig... Mein Terrassendach stößt an den Holzgiebel an (Wetterseite). Eigentlich...
  5. Frage zu Unterkosntruktion einer WPC-Terrasse ?

    Frage zu Unterkosntruktion einer WPC-Terrasse ?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei eine kleine WPC-Terasse vor unserem neuen Gartenhaus zu bauen. Testweise habe ich mir von meinem...