Terrasse sanieren

Diskutiere Terrasse sanieren im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, auf unserer Terrasse liegt eine Bodenplatte auf die die Betonplatten auf Stelzen ausgerichtet sind. Alles ist fest und stabil. Meine...

  1. Maitake

    Maitake

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    auf unserer Terrasse liegt eine Bodenplatte auf die die Betonplatten auf Stelzen ausgerichtet sind. Alles ist fest und stabil.
    Meine Frage: kann man auf diesen Platten einen Steinteppich verlegen oder sollte man den direkt auf die Bodenplatte (Beton) verstreichen.
    Oder wie macht man es richtig? Ich bin unsicher .....

    Danke
    Maitake
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 28. Juni 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn die platten auf den stelzlagern noch gut sind, würde ich gar nichts machen. sind die platten defekt oder verschlissen - austauschen, aber bloss nichts mit steinteppich anfangen.
     
  4. Maitake

    Maitake

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Duisburg
    Danke für die Antwort. Die Terrassenplatten sind jetzt 17 Jahre alt und nicht mehr schön. Ein Steinteppich wäre edel. Aber ich dachte mir schon, dass es Probleme geben würde.

    Gruß Maitake
     
  5. Maitake

    Maitake

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Duisburg
    hallo rolf,

    mein Mann sagt, ich solle noch einmal nachfragen warum denn keinen Steinteppich für die Terrasse ? Welche Gründe gibt es ?

    Gruß Maitake
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    Steinteppich geht. Man braucht einen sauberen, tragfähigen Untergrund (Terassenplatten entsprechend behandeln, z. B. Sandstrahlen) und muss alle Fugen in den Belag übernehmen.

    Abgesehen von dem Arbeitsaufwand, ist es dann wohl weniger Edel. Aber es geht. Grundsätzlich halt.
     
  7. #6 wasweissich, 30. Juni 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    vor allem erschliesst sich mir nicht , was an waagerechten , in 50x50er quadrate aufgeteilten buntsteinsockelputz edel sein soll....
     
  8. Maitake

    Maitake

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Duisburg
    Hallo wasweissich,
    es sind keine 50x50 Quadrate. Der Steinteppich wird fugenlos aufgestrichen aus Marmorsteinchen und Bindemittel. Und das ist durchaus edel ......
     
  9. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Wenn du die Fugen der Terassenplatten die ja dann "unter" dem Steinteppich liegen nicht auch für den Steinteppich so mit übernimmst, wird er dir immer an den Fugenstellen reissen da das Material darunter arbeitet....... deswegen die "Fugen" im Steinteppich.
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das geht in die Hose.....mit Ansage.
     
  11. Maitake

    Maitake

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Duisburg
    Danke OLLiL auch für deine Antwort.
    Der neue Belag soll fugenlos verlegt werden. Da muss ich mir wohl was überlegen .....
     
  12. Maitake

    Maitake

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Duisburg
    Hallo R.B.
    damit es nicht in die Hose geht frage ich ja hier und danke für eure Antworten.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann müsste man über einen komplett neuen Aufbau nachdenken. Wie oben schon geschrieben, vertragen sich vorhandene Fugen und Steinteppich nicht. Gerade im Außenbereich mit stark schwankenden Temperaturen, dann noch einer Unterkonstruktion "auf Stelzen", da werden mit Sicherheit Bewegungen auftreten die den Steinteppich ruinieren. Ich weiß nicht ob es sinnvoll ist wenn man versucht das irgendwie hinzubiegen, evtl. durch eine schwimmende Lage auf den vorhandenen Platten, oder was auch immer. Ist ja nicht mein Revier, mein Bauchgefühl sagt mir jedoch, dass das nicht so einfach wird. Ein komplett neuer Aufbau könnte daher die bessere, schnellere und unter´m Strich günstigere Lösung sein. Alternativ halt auf den Steinteppich verzichten und eine andere Lösung suchen, evtl. unter Beibehaltung der vorhandenen Konstruktion (Unterbau).
     
  14. #13 Alfons Fischer, 1. Juli 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Wenns nur um das "nicht mehr schön" geht: vielleicht kann man die ja aufarbeiten. z.B. durch vorsichtiges Strahlen?
    Ein Foto wäre gut...
     
  15. Starbond

    Starbond

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drechselzubehörhändler
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    Ich frage mich gerade was Ihr in 2 Jahren über den Steinteppich sagt :e_smiley_brille02:

    mfg
    Gerhard
     
  16. #15 wasweissich, 1. Juli 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    meinst du erst in zwei jahren ? ;)
     
  17. #16 wasweissich, 1. Juli 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    stell dir vor , ich weiss was ein steinchenteppich ist .

    und stell dir vor , ich finde es garnicht edel , weil ich weiss , was es ist und wie es in zwei drei jahren aussieht .

    und stell dir vor , ich kann die kosten , die auf dich zukommen , wenn du einen wirklich haltbaren Steinteppich auf deiner terrasse bauen lässt ,ungefähr einschätzen .

    und stell dir vor , ich bin sicher , für das geld bekommst du einen richtg edlen natursteinbelag , sei es ein quarzit oder was auch immer dir gefällt ..... und da bleibt noch was über .
     
  18. Starbond

    Starbond

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drechselzubehörhändler
    Ort:
    Wiesbaden
    Josef,

    das mit dem :bierchen: wird langsam dringend :winken

    mfg
    Gerhard
     
  19. Maitake

    Maitake

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,
    ich nehme alle eure Bedenken sehr ernst und überlege mir in der Tat, auf diesen Belag zu verzichten. Es fällt mir schwer weil ich so einen Steinteppich sehr schön finde. Ich danke euch allen, dass ihr euch meinen Kopf zerbrochen habt.

    Viele Grüsse Maitake
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Es wurde ja geschrieben, das es schon geht - aber halt mit einem grundsätzlich anderem Bodenaufbau als "Vorbereitung"....
     
  22. Maitake

    Maitake

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Duisburg
    Hallo liebe Experten,
    nach langer Überlegung sind wir nun doch davon ab einen Steinteppich verlegen zu lassen.
    Dabei bleiben, Platten auf Stelzen. Nun meine Frage: können wir die alten 4 cm Platten auf den Betonboden legen, dann die 4 cm Stelzen und dann die 2 cm Platten. Das ergibt dann einen unteren Freiraum von 4 cm. Reicht das, damit das Wasser abfließen kann ? Die Aufbauhöhe ist ja 10 cm.
    Schon mal danke für eure Hilfe.

    Maitake
     
Thema: Terrasse sanieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steinteppich ruiniert

Die Seite wird geladen...

Terrasse sanieren - Ähnliche Themen

  1. Obergeschoss mit Schrägen sanieren

    Obergeschoss mit Schrägen sanieren: Hallo zusammen, in einem anderen Thread fragte ich wegen der Sanierung eines 2 stockigen Hauses ohne Schrägen, leider ist dieses schon weg ;( Zur...
  2. Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?

    Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?: Hallo, es geht um eine Terrassensanierung Altbau 6x2,7m, unter dieser befindet sich ein Wirtschaftraum welcher nur im Winter zum Frostschutz bzw....
  3. Aussenwände sanieren, Bestandsschutz wahren

    Aussenwände sanieren, Bestandsschutz wahren: Guten Tag, wir können ein dreistöckiges Bauernhaus, Baujahr ca. 1900, erwerben. Der Verkäufer, Teil einer Erbengemeinschaft, hat uns auf die...
  4. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  5. Terrasse - Probleme mit Firma

    Terrasse - Probleme mit Firma: Wir haben durch eine Firma unsere Terrasse machen lassen, sowohl das Abdichten als auch das Verlegen der Betonplatten. Leider sind wir mit der...