Terrasse und Seitenwand

Diskutiere Terrasse und Seitenwand im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Wir haben seit Juli eine xxx Terrasse; Breite 3,30 Länge 3,60. (Bitte für die folgenden Angaben das Foto „ansicht“ zur Hilfe nehmen.) Das...

  1. #1 brichy, 19. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. September 2010
    brichy

    brichy

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informtikerin
    Ort:
    München
    Wir haben seit Juli eine xxx Terrasse; Breite 3,30 Länge 3,60.
    (Bitte für die folgenden Angaben das Foto „ansicht“ zur Hilfe nehmen.)
    Das Gefälle läuft von der Hauswand runter zum angrenzenden Schotterbeet.
    Von Anfang an Bestand das Problem, dass das Wasser am unteren Gefällerand
    lange Zeit stehen blieb und sich dadurch unakzeptable Wasserränder bildeten.
    Leider haben wir selbst zu diesem Zeitpunkt das Gefälle nicht selber nachgemessen.

    Kurze Zeit später wurde die Glasseitenwand eingebaut, leider während unserer 1-wöchigen
    Abwesenheit. Nach unserer Rückkehr hatten sich die Dielen am anderen Terrassenende gehoben
    (s. Foto „höhe“) und das Wasser unten am Gefällerand bleibt noch extremer stehen.

    Das Gefälle am oberen Rand (Hausaustritt) direkt an der Seitenwand ist 2 cm, am unteren Rand
    an der Seitenwand ist es 0 cm. Unten am anderen Ende (auf Foto Ansicht rechts unten)
    ist es 2 cm.

    Der Terrassenbauer schiebt das Problem auf den Fensterbauer, denn der hätte die Seitenwand
    mit brachialer Gewalt eingebaut und dadurch das notwendige und zuvor dagewesene (was wir nicht wissen)
    Gefälle zerstört. Der Fensterbauer sagt, dass er den Rahmen durch die Unterkonstruktionshölzer in den
    darunter liegenden Beton geschraubt hat und damit diese Wirkung unmöglich ist.

    Mir leuchtet es auch nicht wirklich ein, da das Gefälle oben an der Seitenwand weiterhin gegeben
    ist und unten gar nicht mehr vorhanden ist. Wenn dort jedoch eine extreme Krafteinwirkung stattgefunden
    hat, müsste doch die Terrasse entlang der Seitenwand insgesamt nach unten ‚gerutscht‘ sein ?!

    Wichtig ist eventuell auch, dass der Terrassenbauer von Beginn an wusste, dass eine Seitenwand aufgestellt wird.

    Kann mir irgendjemand hier physikalisch weiterhelfen:
    - falls die Seitenwand ‚Schuld‘ ist, kann sie dann die Terrasse rechts oben heben
    und unten das Gefälle komplett wegnehmen
    - oder kann aufgrund des Aufbaus der Wand (s. oben) gar keine solche Wirkung eintreten

    Wäre für jegliche Hilfe dankbar, da wir kurz davor stehen einen Sachverständigen einzuschalten,
    leider natürlich – zunächst- auf unsere Kosten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Steht das Element auf dem Belag? Trittst Du am rechten unteren Ende, da wo das Wasser steht, ins leere, oder ist der Belag inkl. UK fest? Wie sieht diese überhaupt aus? Fundamente, oder in den Dreck oder auf Steine gelegt?
     
Thema:

Terrasse und Seitenwand

Die Seite wird geladen...

Terrasse und Seitenwand - Ähnliche Themen

  1. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  2. Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse

    Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse: Hallo, ich habe grosse Probleme mit einem Baugeschäft, deshalb brauche ich Euren Rat/Eure Hilfe. Diese Firma hat im Frühling/Sommer unsere...
  3. Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?

    Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?: Hallo, eine bestehende Terrasse soll verlängert werden. Sie scheint auf Einkornbeton verlegt zu sein, die auf einer Betonplatte lagert. Die...
  4. Heute ein Wasserteich, morgen eine Terrasse :)

    Heute ein Wasserteich, morgen eine Terrasse :): Hallo, an den beiden Bildern sieht man wie unser Grundstück aussieht, wenn es richtig stark regnet. Erde wurde ganz am Anfang abgetragen und wir...
  5. Terrasse druckfeste Dämmplatten für Stelzlager?

    Terrasse druckfeste Dämmplatten für Stelzlager?: Hallo, welche Terrassendämmplatten sind ausreichend druckfest damit Stelzlager (Plattenlager) auf ihr keine Abdrücke hinterlassen welche zu...