Terrassenplatten richtig verlegen

Diskutiere Terrassenplatten richtig verlegen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen, es geht um Terrassenplatten Betonstein 40x40cm. Wie werden diese am besten verlegt? Gibt es eine DIN-Richtlinie dazu?...

  1. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    Hallo Zusammen,

    es geht um Terrassenplatten Betonstein 40x40cm.

    Wie werden diese am besten verlegt? Gibt es eine DIN-Richtlinie dazu? Welchen Fugenabstand muss man akzeptieren?

    Vielen Dank für eure Meinungen dazu.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 22. Oktober 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wieso akzeptieren ??

    hat einer bei dir die platten richtig verlegt (mit einer 3 mm fuge , wie es richtig ist ) und ein onkel hat dann gesagt , dass die fuge zu breit ist ?

    ja
     
  4. #3 wasweissich, 22. Oktober 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    DIN 18318

    .... fugenbreite bei betonwerksteinplatten 3 bis 5 mm.......
     
  5. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    Danke für die Bestätigung wasweissich!

    Ich hatte sowas schon gelesen aber war mir nicht sicher ob das stimmt.
    Ist zwar jetzt schon fast 1,5 Jahre her aber die Fugenabstände haben sich seitdem nicht verändert und liegen teilweise deutlich über 3-5mm(vereinzelt fast 10mm).
    Unser Architekt/Bauträger war der Meinung, dass das noch alles im Rahmen ist.

    Gehe ich recht in der Annahme das ich das so nicht akzeptieren muss?
     
  6. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Hätte man natürlich vor 1,5 Jahren vor Abnahme einen Mangel anmelden müssen. Nun damit anzukommen ist weniger vorteilhaft.
     
  7. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    Haben wir natürlich damals auch gemacht. Ein weiteres Problem ist, dass der Bauträger leider die Eigentumsumschreibung noch nicht veranlasst hat(weil halt noch nicht Mängelfrei)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Terrassenplatten richtig verlegen

Die Seite wird geladen...

Terrassenplatten richtig verlegen - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...