Terrassensystem mit WPC-Dielen

Diskutiere Terrassensystem mit WPC-Dielen im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Guten Abend zusammen, ich suche aktuell nach einem Terrassensystem mit WPC-Dielen. Kennt ihr qualitativ hochwertige Marken für diese Dielen? Die...

  1. #1 Treppe2019, 15.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2019
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Guten Abend zusammen,

    ich suche aktuell nach einem Terrassensystem mit WPC-Dielen. Kennt ihr qualitativ hochwertige Marken für diese Dielen?

    Die Terrasse ist 6,30m breit. Welche Dielenlänge benötige ich dann? Reichen 6meter aus?
     
  2. reschu

    reschu

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Westerwald
    Wir haben uns bei der Planung unserer Terrasse einige Hersteller von WPC-Dielen angeschaut. Einen guten Eindruck haben bei uns Silvadec, elpehant und Trex hinterlassen. Unsere Terrasse wird nun eine Silverdec Terrasse. Da sie erst im Juni gebaut wird, haben wir aber noch keine echten Erfahrungen damit.

    Grundsätzlich musst Du dich zwischen "normalen" und ummantelten Dielen entscheiden. "Normale" Dielen haben innen und außen das gleiche Material, also eine Kunststoff-Holz-Mischung. Die ummantelten Dielen haben die Mischung nur im Kern. Die komplette Hülle ist reines Kunststoff.

    pro "normale" Diele:
    - kann wie Holz bearbeitet werden
    - wird weniger heiß
    - natürlicher, da man nicht auf reinem Kunststoff rumläuft
    - i. d. R. günstiger

    pro ummantelte Diele:
    - schönere Optik möglich
    - höhere Rutschfestigkeit möglich
    - keine Farbveränderung

    Wir haben uns, insbesondere wegen der Wärmeentwicklung und weil ich nicht dauerhaft auf reinem Kunststoff rumlaufen wollte, für normale Dielen entschieden.

    Wie soll das gehen? Dann fehlen dir doch 30 cm. Entweder Terrasse kleiner, oder einen Hersteller mit längeren Standard-Dielen suchen, oder Sondermaß bestellen, oder mit Stößen arbeiten. Das sind deine Optionen.
     
  3. #3 SIL, 16.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Hmmm, die erste Frage wäre : mit Gefälle oder ohne? WPC als Hohlkammer muss immer mit Gefälle verlegt werden, " Massivdiele" da gibt es einige Hersteller, die auch eine waagrechte Montage zulassen.

    FANO / Titanwood viel Auswahl hat auch Natur in Form ( Kompakt etc )
     
  4. #4 Treppe2019, 16.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2019
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hui hui nachdem ich ein paar Berichte gelesen habe, bin ich mir mit den WPC-Dielen doch nicht mehr so sicher.
    Silvadec wurde mir auch schon mal nahe gelegt, werde ich Vorort mal anschauen gibt es in der Nähe eine Ausstellung.

    Da ich eine Schleppplatte als Untergrund habe müsste sowohl mit und ohne Gefälle gehen, sowie ich das Laie verstanden habe :D...

    Ja wie gesagt ist eine Schleppplatte drunter, ich dachte vielleicht gibt es hübsche Ideen um sowas zu umgehen.

    Bin jetzt aktuell noch auf kebony Echtholz gestoßen, vielleicht dass mal bei einer Austellung anschauen, aber das Patina ist eigentlich eher nicht so mein Geschmack
     
  5. #5 Treppe2019, 16.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2019
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Was mach ich auch ein bisschen stutzig macht, dass Rehau (der bislang einer größten Hersteller war) ihre WPC Terassensysteme aufgrund von Qualitätssproblemen eingestellt haben!

    Ich würde auch gern eher Dielen haben die eine geringere Wärmeentwicklung haben, so dass man barfuß im Sommer laufen kann.
     
  6. #6 Lexmaul, 16.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    929
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Dann Holz nehmen - WPC ist bei uns wegen genau der ganzen Verzieh-Geschichten rausgefallen. Zudem preislich mittlerweile jenseits von Gut und Böse.

    Auch die Farbechtheit ist langfristig wohl nie gegeben...
     
    1958kos gefällt das.
  7. #7 Treppe2019, 16.05.2019
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Kommt definitiv mit in die Auswahl, aber Holz wie zum Beispiel oben angegeben ist aber auch nochmal 30% teurer. Aber ich bin noch am Überlegen ob mir das Patina wirklich nach einer Weile gefällt, wenn ich mir die Bilder so anschaue: Aussehen & Performance | Kebony

    Und auf Einölen usw. habe ich eigentlich weniger Lust.
     
  8. #8 Treppe2019, 18.05.2019 um 20:43 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2019 um 21:00 Uhr
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Also der erste Berater hat uns von Hohlkammer abgeraten (verkaufen sie auch nicht) und zu vollummantelung massiv geraten (ohne Gefälle, Twinson). Haltbarkeit sind 20 Jahre, da bin ich aber doch eher skeptisch. Zusammenstellung ist 60 Holz zu 40 Kunststoff.

    Angebot erhalte ih nächste Woche dann sehe ich auch mal den Unterschied direkt zu Holz
     
  9. Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    52
    Wie kann man sich nur WPC auf die Terrasse nageln! Qualität nach 3-4 Jahren unter aller Sau, Farbe vergilbt, Dielen werden porös durch UV....katastrophe!
    Nimm ein gescheites Holz, jährlich Ölen, und du hast lange lange Freude daran!

    Lg
     
    msfox30, Sebel378, 1958kos und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    804
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Hörst Du doch, auf das Ölen hat er keine Lust.
    Lieber baut er was ein, was vergammelt, ohne dass man dagegen was tun kann.
     
  11. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.582
    Zustimmungen:
    1.227
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    So ne 20-30 qm Terrasse zu ölen ist schon ein immenser Aufwand ! Ich würde sagen da geht ein ganzer Samstagnachmittag drauf
    Und das jedes Jahr. Unakzeptabel.
     
  12. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    929
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Gut, es ist ja nicht nur ölen - und grad beim Erstellen von Holzterrassen gibt es genug Pfusch.

    Würde für mich auch nicht in Frage kommen, weil ich kein Bock und Zeit für die Pflege hätte. Aber halt auch niemals WPC - vielleicht doch mal über Steine oder Fliesen nachdenken.
     
    simon84 gefällt das.
  13. Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Ja bin hin und her gerissen aber an Steinen und Fliesen ist nichts mehr mit barfuß laufen oder gibts spezielle Materiale ;)...
    Mhm nach 3-4 Jahre vergammeln wäre ja kein Problem wenn die Garantie 10 Jahre beträgt oder ;)?
     
  14. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    929
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich laufe sowohl über unser Betonpflaster als auch Feinsteinzeug barfuß drüber - grad die Fliesen sind so schön lange kühl.
     
  15. Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Okay interessant, sind im Schatten oder überdacht (z.B. Markise)?
     
  16. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    929
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Nein, voll in der Sonne.

    Aber natürlich werden die irgendwann auch warm - aber verbrannt hat sich kein Kind bisher.
     
  17. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Bie mir ist die Terasse aus Granitplatten, Südseite nicht beschattet. Zu warm war das im letzten Sommer nie!!!

    Holz im Aussenbereich funktioniert nur mit viel (unnatürlichem) Auwand.
    Geh in den Wald, da siehst Du was mit Holz im Außenbereich passiert, es verrottet.....
     
  18. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    929
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Gut, geeignetes Holz verrottet erst nach sehr langer Zeit ohne Pflege. Aber optisch geht das schnell in das graue, was nicht jeder mag. Splitter sind auch immer möglich, zudem wächst auch gerne was im Hohlraum.

    Muss man halt mögen und auch Pflege einkalkulieren - unseres war es einfach nicht.
     
  19. Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    52
    Einfach mal nach Surinam Holz googlen!

    Lg
     
  20. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    89
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Also wir hatten einen Bauherren, der einen kleinen Garten hatte, wo wir auf grund von BPlan und GRZ keine konventionelle Terasse mehr machen konnten. Wir haben einen Kiesrandstreifen ums Haus gemacht, vor der Schiebetür eine Fassadenrinne, und dann direkt den "Roboterrasen". Angenehm kühles klima, angenehm zum Barfus gehen, und schön kühle luft im Sommer auch wenn das Fenster geöffnet wird. Stühle und tisch auf den rasen gestellt, immer wo anders, damit der Rasen nicht leidet. Seit dem finde ich, das die Lösung normaler "Gartenbestuhlung" im grünen unterschätzt wird. Eine Option, die man sich schon mal überlegen kann. Zudem wirken kleine Gärten größzügiger bei größeren Rasenflächen, so dass die kleine Fläche nicht auch noch durch eine Terasse eingeengt wird. Nachteil: Überdachung gibt kein Sinn. Temporärer Sonnenschutz schon.
     
    vollmond gefällt das.
Thema:

Terrassensystem mit WPC-Dielen

Die Seite wird geladen...

Terrassensystem mit WPC-Dielen - Ähnliche Themen

  1. Dielen schleifen und ölen/wachsen

    Dielen schleifen und ölen/wachsen: Servus, bei uns im EG ist alter Dielenboden und neuer Dielenboden verlegt. Der alte Boden Fichte ist schon 100 Jahre alt und mit Roter...
  2. WPC (Wood Polymer Composites) Dielen im Badezimmer verlegen?

    WPC (Wood Polymer Composites) Dielen im Badezimmer verlegen?: Hallo liebes Bauexpertenforum, ich bin zur Zeit dabei mein Badezimmer komplett zu renovieren (Skizze im Anhang). Der Rohrleitungsbau ist soweit...
  3. WPC Dielen barrierefrei verlegen

    WPC Dielen barrierefrei verlegen: Hallo zusammen, ich möchte gerne meine Terrasse mit WPC Dielen nur gestalten. Die Terrasse ist 6mx3m. Der Untergrund ist bereits vorgegeben. 1....
  4. WPC Dielen auf Stelzager auf Garagendach?

    WPC Dielen auf Stelzager auf Garagendach?: Hey Leute, wir hatten bisher auf unserer Terrasse (Garagendach) Waschbetonplatten liegen. Die Platten lagen auf Plattenlagern direkt auf dem...
  5. Selbstklebende Vinyl Dielen auf Estrich

    Selbstklebende Vinyl Dielen auf Estrich: In Kürze wird in meinem Haus der Estrich auf die Fußbodenheizung gelegt und danach ist der Fußboden soweit fertig. Ich will dann einen Bodenbelag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden