Terrassentür & Fenster Abdichtungen von außen - ist das so richtig? Wer kann helfen

Diskutiere Terrassentür & Fenster Abdichtungen von außen - ist das so richtig? Wer kann helfen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, wir sind vor 3 Jahren in einen Neubau gezogen, der vom Bauträger erstellt wurde. Aktuell habe ich Probleme mit den Fenstern und...

  1. ArminMuc

    ArminMuc

    Dabei seit:
    12. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    München
    Hallo Leute,

    wir sind vor 3 Jahren in einen Neubau gezogen, der vom Bauträger erstellt wurde.
    Aktuell habe ich Probleme mit den Fenstern und wollte daher die Frage hier an kompetente Fachmänner stellen.
    Ich hatte dem BT schon gemeldet, dass wir Zugluft am Fenster haben und im Innenbereich teilweise Minusgrade gemessen haben (Mein Elektronik Kunde hatte mir eine FLIR geliehen).
    Nachdem nun nichts passiert ist, habe ich den Fensterhersteller gebeten, die Fenster zu prüfen. Der Monteur hatte mir mitgeteilt, dass er nichts weiter einstellen kann.
    "Selbst ist der Mann" habe ich mir heute gedacht und die Fensterbretter entfernt (ja, erst nach 3 Jahren).
    Und siehe da, da ist ein rießen Spalt und nichts ist von außen her abgedichtet.
    Ist das so richtig? Ich vermute nicht, aber ich wollte eine Fachmeinung.
    Wenn das falsch ist, wie ist es denn richtig zu machen? Ich habe bisher keine Anleitung oder ein Beispiel für eine richtige Abdichtung gefunden.
    Ich frage, da der Fensterbauer bei diesem Bau auf „stur“ stellt und am anderen Fenster einfach mit Bauschaum aufgefüllt hat. Aber Bauschaum ist doch nicht die Richtige Art das zu beheben, oder? Für mich ist der Bauschaum nur eine „will das Problem vom Hals und nach 5 Jahren hat der Eigentümer das Problem.

    Wenn das nun falsch ist, wie kann ich die anderen Seiten (oben, links, rechts) prüfen? Da kann ich ja nicht mal schnell ein Fensterbrett entfernen - habt Ihr eine Idee?

    Muss ich damit zu einem Sachverständigen? Aber der wird ja nicht die „Fehlerbehebung“ mit beaufsichtigen. Wen kann ich hier für eine Beaufsichtigung beauftragen, damit das fachmännisch gemacht wird - habt Ihr hierzu einen Tipp?

    Viele Grüße und vorab Danke an alle, die sich meinem Problem annehmen.

    Anton
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Die Fotos sind unbrauchbar zur Bewertung der Abdichtung - ich kann da zumindestens nichts drauf erahnen.
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Meinst du mit "Fensterbrett" die Fensterbank? Wenn ja, und die Fotos sind von außen, dann fehlt die Abdichtung der Terrassentür. Man sieht da zwar Dickbeschichtung aber der Bauschaum dürfte von außen nicht ersichtlich sein, weil davor die Abdichtung liegt. Es fehlt dann in diesem Zuge auch der EPDM-Streifen am Fenster im unteren Bereich. Du solltest dir einen SV zur Bewertung des Details holen und einen Baufachanwalt.
     
  5. #4 Gast036816, 12. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    man kann zumindest so viel sehen, dass beim einbau gemurxxt wurde! es fehlen die dichtungen zwischen rahmen und baukörper, egal ob man jetzt innen oder außen sieht.

    hol dir einen sachverständigen der handwerkskammer für fensterbau.
     
  6. ArminMuc

    ArminMuc

    Dabei seit:
    12. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    München
    Ja, die sind auch im Bodenbereich mit einer Fensterbank ausgestattet (sorry, kenne die richtigen Begrifflichkeit nicht - Fensterbrett ist dann innen, oder)
    Das Fenster liegt direkt auf der Betondecke und das Bild ist von außen. Wir haben keine "schwarze Beschichtung" (wie diese heißt, weiß ich nicht), da wir diese rosa Platten auf dem Beton haben, die diese schwarze Beschichtung ersetzen sollen.
    SV hört sich doch nicht gut an - dachte der Fensterbauer kann es nacharbeiten.
    Wir haben das nicht nur bei der Terrassentüre, sondern auch im Fensterbereich.
    IMG_6287_2.jpg Fenster_2.jpg
     
Thema:

Terrassentür & Fenster Abdichtungen von außen - ist das so richtig? Wer kann helfen

Die Seite wird geladen...

Terrassentür & Fenster Abdichtungen von außen - ist das so richtig? Wer kann helfen - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...