Terrassentür nach aussen öffnen?

Diskutiere Terrassentür nach aussen öffnen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen,:winken zunächst einmal vielen Dank für vielen Infos, die ich bisher schon länger als Gast gelesen habe und die mir bei der...

  1. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo zusammen,:winken

    zunächst einmal vielen Dank für vielen Infos, die ich bisher schon länger als Gast gelesen habe und die mir bei der Vorbereitung unseres Hausbau-Projekts sehr geholfen haben!

    Der Bau unseres DH beginnt demnächst (Bauträger) und ich habe die erste Frage. In der Küche haben wir eine Außentür (Richtung Westen) vorgesehen ("Mehrkammerkunststoffprofil", das wird eine einfache Terrassentür sein), welche nach innen geöffnet wird. Dort wird sie dabei aber bei beiden Öffnungsrichtungen eine Schrankfront versperren.
    Auf unsere Frage nach einer Tür, welche nach aussen geöffnet wird, meinte der BT, dass er das nicht für sinnvoll hällt, da besondere Abdichtungsmassnahmen bzw. Regenschutz erforderlich seien.
    Uns ist natürlich klar, dass alle Abweichungen von der Standard-Bauleistungsbeschreibung besonderen Aufwand und Kosten bedeuten, was er gerne vermeiden will.
    Frage an Euch: Könnt Ihr das prinzipiell bestätigen und den Mehraufwand ungefähr beziffern?
    Danke!
    Grüße!
    Uli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 13. August 2006
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    60 Mio..

    Briten können sich nicht irren. Dort gehen, auch ohne großartige Zusatzmaßnahmen, Fenster und Türen in der Regel nach außen auf.
    Mehrpreis? 0 € + moralischen Aufschlag:D .
    Sollte eigentlich kein Prob sein.
    Hat denn Dein BT noch mehr zu den Fenstern außer "Mehrkammersystem" stehen? Das hört sich schon wieder nach Kostenoptimierungsposition an. Fenster sind anspruchsvolle (eigentlich) Bauelemente, die wesentlich mehr Aufgaben haben, als das Loch in der Wand zu schließen. Zu mindestens sollteste mal Dir den Wert Uw für die Fenster aus der ENEV Berechnung geben lassen und prüfen, was er einbauen will. Stimmts nicht und es muss was höherwertiges rein, kost Dich das nix, da BT die ENEV einhalten MUSS!
    Olaf
     
  4. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    60 Mio Menschen haben dann auch Probleme, Rolläden die dreckig sind, von innen zu putzen


    und wenns elektrisch ist



    werden Sie bestimmt mal vergessen haben die Türe zu schließen und die Rolläden kommen runter und sind kaputt.
     
  5. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ergänzung

    Danke bisher.
    Zwei Zusatzinformationen:
    @NSF82: In der BLB wird "Isolierverglasung in Klarglas mit einem K-Wert von 1,1" genannt. Aber danke für den Hinweis auf die ENEV-Berechung. Ich werde das prüfen.
    @peterr: Rollläden haben wir nicht (brauchen wir auch nicht, ggf. später andere Sonnenschutzmassnahmen).
     
  6. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Dann würde ich das Öffnen nach draußen vorziehen. Hatt dann keine Nachteile.

    P.S.: Überlegen Sie sich das nochmal mit den Rolläden. Sie ärgern sich schwarz, wenn Sie nachträglich welche reinmachen möchten.

    Ich würde NIE ein Haus ohne Rolläden bauen, die bringen Vorteile, die Vorhänge nicht leisten. Sparen Sie nicht hier, sparen Sie an den Türklinken oder den Innentüren .... am besten bei der Küche!!!!
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 13. August 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nicht nur die Briten....

    (die fahren ja schliesslich auch auf der "falschen"Seite. Die Skandinavier machen auch nach aussen auf.
    Mehrpreis für ein HOLZfenster a´la Däne oder Schwede ca. 20 %.
    Und Rollläden - nein danke. Der einzige, der die WIRKLICH mag, ist der Einbrecher - weil sie ihm so sicher anzeigen, daß keiner zu Hause ist.
    MfG
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    @ Ralf: Stimmt, und endlich mal ein Architekt, der so denkt...



    Gruß Holger
     
  9. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW

    Stimmt, wenn ich nachts schlafe sind die Rolläden unten und ich bin nicht da:sleeping :confused: :confused: :confused:

    Aber mal im Ernst :

    Ich drück auf einen Schalter und alle Läden fahren runter, toll so gegen 21Uhr abends, ohne, daß ich einen kopletten Rundgang durchs Haus machen muss. Toll finde ich auch, daß die Rolläden komplett schließen, nicht so wie bei meinem Nachbarn, der keine Rolläden hat, den ich durch die Vorhänge aufs TV Bild sehen kann.

    Auch der Einrecher wird sich nicht freuen, wenn die Rolläden unten sind, elektrisch angetrieben, gibts ne menge Krach, wenn man diese hochschieben muss!

    So ätzend diese 70er Jahre Rolläden auch sein mögen, meine Tochter freut sich, wenn die im abgedunkeltem Raum schlafen kann, OHNE Durchleuchtung des Vorhanges.

    UND Papa freut sich auf das Knöpfchen am Abend.

    Im Übrigen : Rolladensteuerung zeitlich ist möglich, Vorhänge elektrisch kenne ich nicht. Wer in den Urlaub fährt, kann durch Servos ja mal versuchen, die Lappen in die richtige Position zu bringen, HALLO Einbrecher!!!:offtopic:
     
  10. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Lieber Aussenjalousien mit Alu-Lamellen

    Ich stelle mir da eher Aussenjalousien mit Alu-Lamellen vor (wobei das mit der einen Tür nach aussen nicht besonders kompatibel wäre...).
    Im Sommer kann ich die Sonne draussen halten, ohne es wirklich dunkel zu haben.
    Als Einbruchschutz sehe ich sie nicht. Für den Sichtschutz finde ich Vorhänge schöner. Zu Zt. haben wir "normale" Jalousien und brauchen sie fast nie.
    Da fällt mir eine Frage ein: Die Aussenjalousien haben häufig die Steuerung innen (Schnur, Kurbel oder Motor). Lassen die sich gut einbauen, ohne Wärme- bzw. Luftbrücken zu produzieren? Wir möchten eine Zentrale Lüftung einbauen.

    Grüße!
    Uli
     
  11. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Mal ne mütterliche Meinung...:Roll

    Rolläden sind in den Zeiten solcher Perversionen wie "Sommerzeit" hinlänglich ideal, um den schlafunwilligen Blagen um 21.30 Uhr endlich Nacht zu simulieren.
    :28: :28: :28:

    Schlafe natürlich selbst lieber mit Mondschein im Fenster, logo.:angel:

    Die dunkelblauen Innenjalousien halfen da, so lange sie lebten. Leider dem (nachbar-)kindlichen Spieltrieb auf Dauer zum Opfer gefallen. Mutters Reparaturfähigkeiten kennen auch "Schluß mit lustig".:motz

    Grüße!
     
  12. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Die meine ich ja, die Aussenjalousien! Natürlich KEIN Kunststoff!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. herbus

    herbus

    Dabei seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Niederotterbach
    Lieber Rolläden

    Hallo

    ich war auch lange am überlegen, ob wir Rolläden oder Aussenjalousien einbauen sollen.

    Hatte mich eigentlich schon für das 2. entschieden, bis ich bei einem Bekannten diese Dinge bei Wind erleben durfte.... Leise ist das nicht. Und bei Schlagregen hast du die Wahl, untenlassen und Geräusche genießen, oder hochziehen und den Sinn des Fensterschutzes verlieren.

    Rolläden sind zwar hässlich wie die Nacht, aber unschlagbar in der Praxis...

    viele Grüße
     
  15. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
    Fliegengitter

    könnten auch gegen eine nach außen öffnende Tür sprechen.
     
Thema: Terrassentür nach aussen öffnen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tür nach außen öffnend einbruch

    ,
  2. balkontür von innen und außen zu öffnen

    ,
  3. terrassentüren nach außen öffnen mehrkosten

    ,
  4. terrassentür nach außen geöffnet nässe,
  5. balkontür nach außen öffnend,
  6. balkontür nach aussen öffnen,
  7. terrassentür nach außen aufgehend,
  8. kippfenster Terrasse von aussen öffnen
Die Seite wird geladen...

Terrassentür nach aussen öffnen? - Ähnliche Themen

  1. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  2. Wandanschlussprofile an Terrassentür in Nische

    Wandanschlussprofile an Terrassentür in Nische: Hallo zusammen, ich lese hier schon länger mit und habe viele interessante Dinge gelernt. Nun habe ich mich aber doch selbst registriert, da ich...
  3. Abwasserführung Aufputz außen

    Abwasserführung Aufputz außen: Hallo, ich bin aufgrund der Gegebenheiten gezwungen das Abwasser außen am Gebäude zu führen. In den Boden kann man leider nicht. Welche...
  4. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  5. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...